NL/Maasbommel wird unser neues zuhause

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • peter schrieb:

      :thumbup:
      nur die Tischdecke auf dem schönen Holztisch gefällt mir persönlich gar nicht
      ;)
      Ist mir gestern auch sofort ins Auge gesprungen. Vermutlich nur Schutz wärend der Umbauphase des neuen Fensters. :D

      • Groeten uit Ohe en Laak, het mooiste plekje van Limburg.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von seehase ()

    • Hallöchen,

      die Tischdecke ist nur eine Notlösung, gefällt mir selbst nicht, weiss noch nicht wie ich das machen werde. Ging mir nur darum zu zeigen, wie viel platz in so einem Chalet ist. Der Tisch kann noch mit einer Platte zu einem Ovalen Tisch , an dem dann locker 6 Personen Platz haben, erweitert werden.
      Ohne Waschmaschine muss man schon mal Abstriche machen.
      Der Verkauf unseres Hauses und die damit verbundene Räumung hat volle drei Monate in Anspruch genommen. Für das einrichten, war keine Zeit mehr. Das werde ich jetzt in Angriff nehmen :super

      LG siggi :sonnen das wäre schön, leider ist das Wetter jetzt :kalt
      Frühling :super :sonnen
    • Es sieht wirklich toll aus und man merkt wie begeistert Du bist. Mich würde interessieren, was Euch bewogen hat das Haus aufzugeben und ganz in ein MH zu ziehen. Ich spiele nämlich auch mit dem Gedanken, muss aber noch ein paar Jahre arbeiten und bin dann auch in der Situation zu entscheiden, wie man den nächsten Lebensabschnitt am Besten wohnlich gestaltet.
      Herzliche Grüße aus Schleswig-Holstein
    • Hallo Maggy,

      tja, wo fange ich da an?? An erster stelle Gesundheit. Mein Mann ist schon seit langem Frührentner. „Seine Beine gehorchen ihm oft nicht mehr“!
      Wegen der kleinen Rente musste ich mitarbeiten. Selbst schon mehrere Bandscheibenvorfälle, deshalb konnte ich meinem Mann im Garten (1400 qm Grundstück) nicht viel helfen. Wollte kein Risiko eingehen die Arbeit zu verlieren.
      Das große Haus, Altbau musste Saniert werden, Heizung Fenster und die Außenfassade. Der Käufer wird es abreißen und ein neues bauen, weil billiger.

      :mobilheim Früher waren wir mit dem Wohnmobil unterwegs, NL war immer mein Lieblings-ziel. Hier habe ich mich immer wohl gefühlt, sowohl das Land mit dem vielen „Wasser“ als auch die Menschen. Hier könnten wir leben, da waren wir uns einig. Beide lieben wir das Wasser, haben bei so manchen Sonnenuntergang am Wasser gestanden.
      Sonnenuntergang.jpg

      Das habe ich noch gefunden! Auf einem WE Tripp geschossen

      Das negativste Land war leider Frankreich, so lange ich Englisch sprach, war alles OK. Gab ich zu verstehen, das wir Deutsche sind, wurde nur französisch gesprochen und ich spürte die Ablehnung. Wir brachen sogar die Reise ab und fuhren heim.

      Der letzte Sommer Urlaub war verregnet, wir hatten viel zeit zum reden (im Urlaub gab es kein Fernseher) und da beschlossen wir alles zu verkaufen und so lange wie mein Mann noch auf zwei Beinen laufen kann und nicht im Rollstuhl sitzt, unseren Traum vom leben am Wasser zu leben.
      Es muss keine Luxusvilla sein, wir sind mit den 40 qm Glücklich und zufrieden.
      Erst wenn nichts mehr geht, gesundheitlich, werden wir überlegen, kleine Wohnung oder Umbau und hoffen, das dieser Tag noch weit ist….
      Frühling :super :sonnen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von siggi030459 () aus folgendem Grund: Bild einfügen

    • Hallo Siggi,


      Dann wünschen wir Euch, daß ihr noch eine lange und schöne Zeit in Eurem Mobilheim in Holland verbringen könnt.
      Wir verstehen Euch sehr gut.
      Die Niederlande sind ein Land, in dem man sich sauwohl fühlen kann und mit Niederländern selbst, hatten und haben auch wir nur gute Erfahrungen und nette Erlebnisse.

      Mehr als 40 m² braucht man nicht zum Leben. Man kann sich dadurch viel mehr auf die Dinge konzentrieren, die man genießen möchte. Besser, als seine Zeit mit Arbeiten und Pflichten zu verbringen, die ein größeres Haus mit sich bringt. Das ist zumindest auch unsere Meinung.

      Sorry nochmal wegen der Tischdecke. War nicht böse gemeint. Wir halten es damit so, wie die meisten Niederländer, die wir kennen.
      Da bleibt der Tisch rustikal nackt und frei von Tischdecken oder Tischsets. :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von peter ()

    • hallo Peter
      Brauchst dich nicht entschuldigen. Ich sage auch was ich denke. Damit eckt man leider oft an. Habe auch erst auf dem Foto gesehen wie "bescheiden" das Aussieht
      Was den Tisch angeht habe ich, glaube ich eine Lösung. :super Ich gehöre noch zu der Tischdecken-Generation, aber der Tisch gefällt mir auch ohne Besser. Werde mir ein schönes Wachstuch besorgen und nur zum Essen auflegen.
      Damit dürfte mein inneres Gleichgewicht wieder hergestellt sein :D
      Frühling :super :sonnen
    • Hallo Siggi,

      danke für Deine Antwort. Unser MH steht ja auch in NL, daher kann ich euch gut verstehen! Wir sind früher immer mit dem WW dahin gefahren. Schade, dass ihr in Frankreich so schlechte Erfahrungen sammeln musstet, dass ihr sogar die Reise abgebrochen habt. Wir haben auch ein Haus mit einem großen Grundstück (1000m²) und jetzt, wo die Kücken das Nest verlassen hat man mehr Platz als man braucht. Mein Gedanke ist, dass wir jetzt mal schauen ob an der Nord -oder Ostseeküste in Schleswig-Holstein ein MH zu erschwinglichen Preisen zu haben ist. Dann hätte man für die Wochenenden ein schönes Ziel und könnte dann, wenn ich in ein paar Jahren aufhöre zu arbeiten, ganz dorthin ziehen und ab und in den "Ferien" nach NL ins MH :rolleyes: .

      Mal sehen was die Zukunft bringt. Ich wünsche Euch viel Freude und eine tolle lange Zeit in NL :super
      Herzliche Grüße aus Schleswig-Holstein
    • @Pumuckeldach

      Hey, ob das die Einfahrt zu klein Venedig ist, weiß ich nicht, passt aber irgendwie dazu :super

      Diese "Gracht" trennt Het Molenstrand und Moeke Mooren.

      Nein, wir sind nicht auf maasterp, wollten wir erst als adry das übernommen hat, aber der macht definitiv einige Wochen im Winter dicht, kein Strom, kein Wasser. :kalt

      So kamen wir auf Moeke Mooren. Hotel und dahinter Camping
      Frühling :super :sonnen
    • Ja das stimmt die machen 6 Wochen zu ab Mitte Januar.
      Wir stehen auf het groene Eiland haben uns jetzt ein Chalet gekauft weil adri die eine Seite des Platzes wegbaggert , und wir wollten nicht auf dem neuen Platz im modder stehen so kamen wir zum MH wie immer kurzentschlossen was neues gemacht.
      Ihr habt aber dann ein super platz erwischt mit toller Aussicht.
      Mir kam bei eurem foto das unterstellhaus schür bekannt vor dann habe ich mal weitergelesen und siehe da, die sind nicht weit weg von uns.



    Webdesign von Jopen-Online Webdesign Mönchengladbach