Gasregler

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo zusammen,

      vor 9 Jahren habe ich ein gebrauchtes Mobilheim gekauft; bewohne es jedoch ausschließlich 6 Monate im Sommer.
      In diesem Jahr war wieder eine Gasprüfung fällig. Es ist zwar alles dicht, aber der Prüfer möchte , dass der Gasniederdruckregler, der einen Gasdurchlass von 1,5 kgh hat, gegen einen Regler mit einem Gasdurchgang von 4 kgh ersetzt wird.
      Seine Begründung: Meine 2 Truma- Heizungen, der Gasherd und der Gasdurchlauferhitzer haben zusammen einen Wert von 35,55.kw welches 2,76 kgh entsprächen.
      Da würde der Regler mit 1,5 kwh für einen ordnungsgemässen Betrieb nicht reichen.

      Hat aber immer - seit ich das Mobilheim besitze - ausgereicht, zumal ja schließlich nicht alle Geräte gleichzeitig unter Volllast eingeschaltet sind.
      Der Prüfer besteht aber auf einen 4-kwh Regler.
      Im Internet finde ich dieser Regler jedoch nur für Industrieanlagen.
      Diese Anschlüsse sind auch größer und passen nicht auf meine 11 kg Gasflasche.
      Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht oder gibt es hier jemanden mit einschlägigem Fachwissen?
      Viele Grüße
      Rolli
      Gruß Rolli

      ____________________________________________________
      Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können,
      muß man vor allem ein Schaf sein

      Albert Einstein
    • Rolli48 schrieb:

      Hallo zusammen,

      vor 9 Jahren habe ich ein gebrauchtes Mobilheim gekauft; bewohne es jedoch ausschließlich 6 Monate im Sommer.
      In diesem Jahr war wieder eine Gasprüfung fällig. Es ist zwar alles dicht, aber der Prüfer möchte , dass der Gasniederdruckregler, der einen Gasdurchlass von 1,5 kgh hat, gegen einen Regler mit einem Gasdurchgang von 4 kgh ersetzt wird.
      Seine Begründung: Meine 2 Truma- Heizungen, der Gasherd und der Gasdurchlauferhitzer haben zusammen einen Wert von 35,55.kw welches 2,76 kgh entsprächen.
      Da würde der Regler mit 1,5 kwh für einen ordnungsgemässen Betrieb nicht reichen.

      Hat aber immer - seit ich das Mobilheim besitze - ausgereicht, zumal ja schließlich nicht alle Geräte gleichzeitig unter Volllast eingeschaltet sind.
      Der Prüfer besteht aber auf einen 4-kwh Regler.
      Im Internet finde ich dieser Regler jedoch nur für Industrieanlagen.
      Diese Anschlüsse sind auch größer und passen nicht auf meine 11 kg Gasflasche.
      Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht oder gibt es hier jemanden mit einschlägigem Fachwissen?
      Viele Grüße
      Rolli
      Hast du Propan/Butan oder einen Erdgasanschluss?

      Bei Propan/Butan kommt ein Druckminderer 30 oder 50 millibar zum Einsatz bei Erdgas ein Gasdruckregler ;)

      Schau mal hier : Rothenberger Industrial Druckregler 4 bar 030925E, A012 | voelkner - direkt günstiger Durchfluss max. 8 Kg

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Fellnase ()

    • Hallo Fellnase,
      danke für deine Antwort;
      ich verwende eine graue 11-kg Propangasflasche und benötige einen Regler für diese Flasche mit 50mb und 4 kwh; dein Link führte m.E. zu einem Regler mit 40mb
      Muss ich halt mal weitersuchen
      Gruß Rolli

      ____________________________________________________
      Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können,
      muß man vor allem ein Schaf sein

      Albert Einstein
    • Seit wann gibt es 40 mb ?(
      Schau doch einfach mal bei Obelink oder einem anderen großen Camping-Vertrieb :)
      Viele Grüße
      Christian

      Wenn du Probleme im Forum hast, wende dich einfach an mich oder Andy.

      Hilfe: Private Nachricht an Forum-Mitglied versenden

      Du benötigst eine schöne Homepage für deine Mobilheim-Vermietung? Spreche mich einfach an!
      Schau dir auch mal den neuen Mobilheim-Blog an!
    • Rolli48 schrieb:

      Hallo Fellnase,
      danke für deine Antwort;
      ich verwende eine graue 11-kg Propangasflasche und benötige einen Regler für diese Flasche mit 50mb und 4 kwh; dein Link führte m.E. zu einem Regler mit 40mb
      Muss ich halt mal weitersuchen
      Wichtig ist doch laut Prüfer der Durchfluss von 4 KG , der im Link hat bis zu max. 8 KG Durchfluss , das ist das doppelte der geforderten Menge ;)
    • Bloß nicht den Druckminderer von Völkner im oben angezeigten link nehmen!!! Das ist einer für 4 bar! und nicht 30 oder 50 mbar Der haut dir alles kaputt, und evtl nicht nur dass. ?(

      Hatte der Gasmensch keinen passenden dabei, um den gleich auszutauschen? Wir haben zwar z.Zt noch einen Wohnwagen fest stehen, aber wenn unser Gasmensch kommt, hat der alle möglichen Schläuche und Druckminderer dabei und tauscht bzw. repariert wenn was nicht in Ordnung ist.

      Evtl. ist es dieser hier: gasprofi24.de/gas-technik/regl…gfxg1-2-m-sav-sbv/a-6264/
      Wiebke und Reinhard
      Wir wohnen dort, wo andere Urlaub machen :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Falterfan ()

    • @alle
      Herzlichen Dank für eure Beiträge

      Falterfan schrieb:

      Bloß nicht den Druckminderer von Völkner im oben angezeigten link nehmen!!! Das ist einer für 4 bar! und nicht 30 oder 50 mbar Der haut dir alles kaputt, und evtl nicht nur dass. ?(


      @Falterfan
      Genau so ist es. ;)
      Habe mich mit der Firma, die du im Link erwähnt hast in Verbindung gesetzt. :danke
      Bei einem Telefonat stellte sich heraus, dass mein Gesprächspartner selbst Gasprüfer ist. Hatte also den richtigen Fachmann an der Strippe.
      Nach Abklärung der technischen Einzelheiten klärte er mich wie folgt auf:
      Grundsätzlich kommt aus einer 11-kg Gasflasche 1,2 kgh. Um den geforderten Regler betreiben zu können müssen 3 11-kg Flaschen in Reihe verbunden sein und logischerweise an der letzten Flasche der Regler montieet sein. Nur dann gäbe es einen Durchfluss von ca. 4 kgh. Dies wäre jedoch nicht erforderlich, da nicht alle Geräte gleichzeitig auf Volllast liefen.
      Außerdem sei das kein sicherheitsrelevantes Kriterium.
      Gruß Rolli
      Gruß Rolli

      ____________________________________________________
      Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können,
      muß man vor allem ein Schaf sein

      Albert Einstein
    • Aus einer 11 kg Gasflasche kommen aber nur 1,2 kw/h. Durch den Regler mit 4 oder wie bei dir mit 4,5 kw/h ist dann auch kein höherer Durchfluss als 1,2 kw/h möglich.
      Übrigens funktionieren bei mir auch alle Geräte mit dem 1,5 kw/h Regler.
      Gruß Rolli

      ____________________________________________________
      Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können,
      muß man vor allem ein Schaf sein

      Albert Einstein
    • Die kw waren vertipper, weiter oben habe ich das schon richtig geschrieben.
      Die Informationen habe ich übereistimmend von Truma, dem Reglerhersteller GOG und der Firma Gasprofi.
      Wäre schön wenn die unrecht hätten. Ich bin Laie und kann das nicht beurteilen.
      Gruß Rolli

      ____________________________________________________
      Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können,
      muß man vor allem ein Schaf sein

      Albert Einstein
    • Rolli48 schrieb:

      Dies wäre jedoch nicht erforderlich, da nicht alle Geräte gleichzeitig auf Volllast liefen.
      Ich mag jetzt nicht öffentlich über meine Erfahrungen sprechen, aber die Masche mit angeblich dringend notwendigen "Veränderungen" kenne ich auch. Manchmal denke ich, man hält uns für zu blöde. Hauptsache, das Geld wandert... von einem Ort zum andern. :vogelzeig

      Gruß
      Alien
      Im Weltall gibt es noch keine Kriege. :super
    • Entschuldigt, das ich mich so spät melde. War länger im Ausland.
      Nach dem Ärger mit dem Gasprüfer aus Düsseldorf und der Nichtabnahme meiner Gasanlage habe ich einen anderen Prüfer mit der Abnahme beauftragt und siehe da, alles ok.
      Gruß Rolli

      ____________________________________________________
      Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können,
      muß man vor allem ein Schaf sein

      Albert Einstein

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rolli48 ()

    • Gasprüfer haben 2 Standardsätze

      Das dürfen sie nicht
      Das muss erneuert werden..

      Selbst ein Geiser mit 20 kW läuft problemlos an einem Druckregler mit 1 kg / Std. Durchfluss
      1 kg gas entspricht 2 cbm
      Also 1 ltr lpg x 2 x 11 gleich gaspreis. Manchmal..Bei Heinen in Aalten immer.
      :wohnwagen Innfjord - Norwegen
      15.8. - 25.8.2017 Angeln auf Grossköhler



    Webdesign von Jopen-Online Webdesign Mönchengladbach