Sat-Schüssel

Banner

  • Tach zusammen,


    ich krieg noch die Krise....da kauft man sich von Selfsat eine flache Antenne, weil ich die Riesenschüßeln nicht mag und die flachen eher unscheinbar sind(hatte mal berichtet, von wegen will der Betreiber nicht).


    Nun kann ich machen was ich will, das Teil ist ja Voreingestellt auf Astra 19.2.
    Hab auch versucht die niederländischen Sender in der Nähe auszuwählen...es tut sich einfch nix.



    Hat jemand den ultimativen Tip / Rat.


    Danke
    Heinz

    Dateien

    • 20160806_121328 (2).jpg

      (120,49 kB, 14 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Sat.jpg

      (73,67 kB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Sat1.jpg

      (52,74 kB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Sat2.jpg

      (122,9 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Sat3.jpg

      (120,02 kB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Sat4.jpg

      (70,5 kB, 12 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Wie denn voreingestellt? Der Mast muss senkrecht stehen und dann musst du Azimut (Kompasswinkel) und Elevation (Höhenwinkel) wohl kontrollieren/einstellen sonst wird das nix. Oder hast du eine Motor gesteuerte gekauft, die sich den Satelliten automatisch sucht?

  • Motorgesteuert nicht, hat kein Kabelanschluss...nur die zwei Antennenabgänge.


    Ein Nachbar auf dem Platz meinte, stell sie mit den Daten auf Deutschland ein, dann muss es funzen.
    Hab es dann mal so gemacht wie auf Bild 1...hier zu Hause klappt es ja.


    Nun stellt sich dann auch die Frage, welchen Ortz vopn NL soll ich denn nehmen.

  • Je kleiner die Schüssel desto schwieriger, Empfang zu bekommen. Da ist das Aussehen zweitrangig ;)


    Nichts desto trotz muss die Schüssel natürlich ordentlich ausgerichtet werden sonst wirst du kein Bild bekommen :)


    Stehen evtl. Bäume im Weg?

  • alles frei !!! Bei mir zu Hause funzt sie ja...hatte zwar nur irgendwelche Radiosender aus dem tiefsten Orient, weil ein CI-Modul fehlte...aber zum testen hat es gereicht...über 150 Sender wurden gefunden.

  • Und die Ausrichtung? Hattest du einen SAT-Finder dran oder wie hast du sie ausgerichtet?

  • Bei mir zu Hause funzt sie ja...hatte zwar nur irgendwelche Radiosender aus dem tiefsten Orient......

    Dann hast du aber sicherlich einen anderen Satelliten als Astra gefunden. :D
    Ich kenne das noch aus meiner Wohnwagen Zeit. Astra und Eutelsat liegen nur einen gefühlten Millimeter voneinander entfernt.

  • Astra zu finden ist nicht ganz einfach, da sich in der Nähe von Astra 19,2. auch noch andere Satelitten befinden, die dann natürlich auch andere Sender liefern. Dazu kommt noch, dass die Winkel sich mit jedem Standort der Schüssel ändern.


    Ich habe zum Suchen folgende APP genutzt:
    https://play.google.com/store/…=com.esys.satfinder&hl=de


    Hier kann man sich die Winkel ausrechnen lassen für so ziemlich jeden Ort.
    Satellite Finder / Dish Alignment Calculator with Google Maps | DishPointer.com



    Hier ist noch einmal eine schöne Seite zur recht einfachen Ausrichtung der Schüssel ohne Smartphone.
    Satellitenschüssel-Ausrichtung


    Wenn man das dann öfter gemacht hat, 9 Jahre Wohnmobil lassen grüßen, dann hat man den Satelitten innerhalb kürzester Zeit. ;):D

    Gruß


    Andreas
    -------------------------------------------------------------
    Denken ist wie googeln, nur krasser

    Einmal editiert, zuletzt von Andy ()

  • .über 150 Sender wurden gefunden.

    Wenn die 'Schüssel' richtig ausgerichtet ist, müsstest du auf Astra mindestens 1000 Sender (mit Radio) finden!!


    'Schüssel' ausrichten ist viel Handarbeit mit einem 2-ten Mann oder Frau am Fernseher. Wenn dein Receiver eine Signalstärkenanzeige hat, sollte es eigentlich kein Problem sein.

    Viele Grüße aus Frechen
    Martin, Angelika & Buffy


    Mit seinem Hund an einem schönen Nachmittag auf einem Hügel zu sitzen, bedeutet wieder im Paradies zu sein,
    wo Nichtstun nicht Langeweile war, sondern Frieden.
    (Milan Kundera)

  • Wenn man das dann öfter gemacht hat, 9 Jahre Wohnmobil lassen grüßen, dann hat man den Satelitten innerhalb kürzester Zeit.

    Wahrscheinlich hast du das aber nicht mehr nach April 2012 gemacht. ;)
    Da wurde es nämlich mit der Abschaltung des analogen Sat-TV plötzlich zur mm-Arbeit. X(
    Vorher war's ein Kinderspiel.

  • Habe meine Antenne heute auch ausgerichtet. Wir haben auch eine Flachschüssel in Holland , und das ist wie gesagt echte mm-Arbeit. Astra 19.2 die Antenne auf einen Winkel von 29,2 Grad in der Höhe eingestellt und den Rest hab ich mit einer App erledigt ( dish align) . Hat etwas gedauert jetzt funzt es aber sogar bei Regen...

  • Ja ja, ich weiß gar nicht mehr, wie oft ich mit meinem Sat-Finder über den Platz gelaufen bin, weil bei frisch Angekommenen der Astra 19.2 nicht gefunden wurde. :D
    Das ist mm-Arbeit und wenn die Haltevorrichtung nicht 100%ig wackelfrei die Schüssel hält, kam immer richtig Freude auf.


    Mein Tipp: Hol dir Hilfe von netten Nachbarn.


    Gruß
    Alien

  • Das ist mm-Arbeit und wenn die Haltevorrichtung nicht 100%ig wackelfrei die Schüssel hält, kam immer richtig Freude auf.

    ..und wenn man dann zum Schluss die Schrauben festzieht, ist's Bild wieder weg :(

  • Wahrscheinlich hast du das aber nicht mehr nach April 2012 gemacht.
    Da wurde es nämlich mit der Abschaltung des analogen Sat-TV plötzlich zur mm-Arbeit.
    Vorher war's ein Kinderspiel.

    Peter, da irrst Du dich. ;)


    Ich hatte von 2010 an einen digiten Receiver mit einer manuellen verfahrbaren Schüssel verbaut. Auch damit war es nicht wirklich ein Problem. ;)

    Gruß


    Andreas
    -------------------------------------------------------------
    Denken ist wie googeln, nur krasser

  • Peter, da irrst Du dich.

    Sorry Andreas, ich dachte, Du bist schon länger nicht mehr mit dem Womo unterwegs gewesen. :)


    Ich hatte auch einen digitalen Receiver, seit es diese gibt mit einer manuell einstellbaren Schüssel.
    Bis zur Abschaltung der analogen Satelliten habe ich beim Einstellen zunächst den alten, analogen Receiver angeschlossen, dann die Schüssel eingestellt und schließlich wieder den digitalen Receiver angeschlossen. :thumbup:


    Ab 2012 wurde es dann schwieriger. Die senkrechte Ausrichtung ist dabei kein Problem, da dort ja eine Menge Spielraum besteht.
    Die horizontale Ausrichtung benötigt allerdings erheblich mehr Geduld, als vorher.
    Denn man muss dazu den Mast ja wirklich mm-Weise drehen und immer einen Moment warten. Ansonsten ist man ratzfatz am Satelliten vorbei. ;(


    Wir haben das zwar bis jetzt auch in allen möglichen Regionen von NL, F und D hinbekommen, aber längst nicht mehr so schnell, wie vorher.

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Der neue aus dem Harzer Anfangsgebiet 8

      • axelbrausepaul
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      80
      8
    3. bernhard

    1. Der bald Besitzer 9

      • fslue
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      65
      9
    3. bernhard

    1. Vorstellung 9

      • Thomas9764
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      75
      9
    3. bernhard

    1. Petroleumpreise 40

      • UweRussel
    2. Antworten
      40
      Zugriffe
      8,4k
      40
    3. UweRussel

    1. Moin zusammen 9

      • opa keule
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      111
      9
    3. Horst Fux