Frage zur Gasheizung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frage zur Gasheizung

      Hallo zusammen, erstmal lieben dank für die Aufnahme. Wir sind seit Oktober stolze Besitzer eines Mobilheims in Holland. Ich habe allerdings wegen der Gasheizung immer ein ungutes Gefühl. Zu Hause haben wir ja auch eine Gaszentralheizung aber hier bei offener Flamme fühlt es sich anders an. Wir möchten kurzfristig eine Gasprüfung vornehmen lassen obwohl uns beim Kauf über den Campingplatz versichert wurde, dass alles geprüft wurde. Ein Zertifikat hierüber haben wir jedoch nicht. Sicher ist sicher. Nun zu meiner Frage. Kann mir jemand anhand des Fotos sagen um was für eine Heizung es sich handelt? Kann ich das ggf. irgendwo ablesen? Habe nichts gefunden. Haben uns jetzt einen Kohlenmonoxidwarnmelder angeschafft um uns sicherer zu fühlen. Ganz lieben Dank für Eure Hilfe.
      Dateien
      • 1483635808015.jpg

        (99,23 kB, 43 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 1483635992195.jpg

        (97,03 kB, 25 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Hallo Kerstin 1972,
      Die Heizung sieht ähnlich aus, wie die englischen Heizungen, die in vielen Mobilheimen verwendet werden. Wenn das so ist, läuft die Heizung nicht über eine Therme, sondern ist direkt an die Gas Flasche (oder Ringleitung) angeschlossen. In Deutschland wäre dann nicht der Schornsteinfeger, sondern jeder Gasinstallateur oder Caravanhändler, der die Genehmigung für die Abnahme hat, zuständig. Der prüft dann die Funktion und die Dichtigkeit, und dokumentiert das in einem gelben Gerätepass.
      Wie das in Holland vorgeschrieben ist, weiß ich nicht.
      Gruß Helmut
    • Lieben Dank für Eure Antworten. Wir gehen dann morgen mal zur Verwaltung und haken nochmal genauer nach. Uns wurde beim Kauf gesagt, dass wir im Sommer mit der Gasprüfung dran sind und die dann alle 2 Jahre wiederholen sollen. Aktuell wäre alles in Ordnung aber wie gesagt, ein Zertifikat haben wir nicht. Werde mir morgem den entsprechenden Prüfer benennen lassen. Möchten nicht bis zum Sommer warten. Viele Grüße.
    • hallo Kerstin ich hatte eine ähnliche Heizung in meinem Mobilheim, habe mich bei der Firma Caravancenter Bronn in Rhauderfehn schlau gemacht ,und weiss nun das diese Heizungen keine Sauerstoffmangelsicherung hat und in Deutschland nicht erlaubt sind.Die Firma Bronn Macht auch abnahmen und baut auch neue Umluftheizungen (Truma)ein.Auch Zentrahlheizungen.mfg Dieter
    • Bei uns war auch so eine englische Heizung eingebaut.Wurde beim Verkauf des MH aber abgeklemmt,da wie oben beschrieben keine Zündsicherung vorhanden. Detlef Bronn hat dann

      auch bei uns die Truma gebaut. Er macht einen sehr kompetenten Eindruck und alles wurde zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt
      Wiebke und Reinhard
      Wir wohnen dort, wo andere Urlaub machen :D



    Webdesign von Jopen-Online Webdesign Mönchengladbach