DVB-T

Banner

  • Wer von euch benutzt denn auf dem Campingplatz noch DVBT ??? Ende März stellen die ja den Empfang mit dem normalen System ein und dann kann man nur noch mit dem DVB-T2 HD empfangen .
    Ich habe bei Mediamarkt für zu Hause 2 DVB-T2 HD gekauft , bis ende Juli kann man Übergangsweise damit noch kostenlos empfangen und dann muß man pro Receiver pro Jahr um die 60 Euro Gebühren berappen , man muß dann z.B. bei Media eine "Prepaid-Karte" kaufen dann über Internet die Gerätenummer des Receiver und die Prepaid-Nr. eingeben um das frei zu schalten....d.h.120 Euro für 2 Geräte :cursing:


    Ne Sat-Schüssel wäre da eine Alternative , aber , ich habe ja schon die neuen DVB-T2 HD Sachen gekauft ;(

    Einmal editiert, zuletzt von Fellnase ()

  • Hab gerade für daheim eine Aussenantenne gekauft und Unitymedia gekündigt. Gestochen scharfes Bild für 32€. Bei UM sind es im Schnitt 50€/Monat, wenn auch Internet und Festnetz dabei sind. Aufs Festnetz könnten wir ganz verzichten und mein LTE ist (gefühlt) nicht langsamer als die 10Kbit, die real im 16'er Vertrag verfügbar sind. Mir würden die öffentlichen Programme eh reichen. Bin auf den ganzen Schrott und Dauerwerbung eigentlich nicht scharf. Irre, wie einem Jahr für Jahr das Geld aus der Tasche gezogen wird......

    Einmal editiert, zuletzt von seehase ()

  • Irre, wie einem Jahr für Jahr das Geld aus der Tasche gezogen wird......


    Ja, und ich glaube, das wird noch viel schlimmer. Jetzt ist im Gepräch (noch nicht beschlossen), sämtliche Diesel-Fahrzeuge für den Innenstadt-Verkehr zu sperren. Soll den Kauf von E-Autos fördern...
    Um mein geliebtes WDR4 Programm im Radio (nennt sich jetzt "Schlagerparadies") hören zu können (alte Version mit dt. Musik) musste ein neues Radio gekauft werden. Auch das Autoradio kann meinen altbewährten Sender nicht mehr empfangen. Auch DAS noch neu kaufen, habe ich mir bisher verkniffen.


    Ach ja, die Maut wird auch kommen und dass dt. Autofahrer durch die KfZ-Steuer nichts zu zahlen brauchen, halte ich für ein bewusstes Wahlkampf-Märchen.


    PS: Der Strompreis wurde auch schon wieder erhöht...


    Uns soll es ja so gut wie nie gehen, sagen Politiker. :vogelzeig:vogelzeig:vogelzeig


    Gruß
    Alien :)

  • Moin,


    soweit ich es gelesen habe, muss man nicht unbedingt eine Jahreskarte kaufen, wenn auf die privaten Sender verzichtet werden kann. Die öffentl. rechtl. sind weiterhin frei zu empfangen.
    Den Receiver für DVB-T2 bzw. den passenden Fernseher sollte man haben. Wichtig ist noch, dass der Receiver bzw. TV auch die HEVC-Codierung kann.


    Gruß
    Andi

  • Um mein geliebtes WDR4 Programm im Radio (nennt sich jetzt "Schlagerparadies") hören zu können (alte Version mit dt. Musik) musste ein neues Radio gekauft werden. Auch das Autoradio kann meinen altbewährten Sender nicht mehr empfangen. Auch DAS noch neu kaufen, habe ich mir bisher verkniffen.

    Bei einigen Dingen muss der voranschreitenden Technik Tribut gezollt werden. Da müssen Greäte nun mal auch ausgetauscht werden.


    Du hast doch auch keinen Schwarz/weiß-Fernseher mehr, bestimmt auch kein Drehscheiben-Telefon, Rechner muss man auch häufiger tauschen, 2-Takter entsprechen auch nicht mehr den heutigen Standards. ;)


    Und zur Strompreisentwicklung: Das meiste Geld pro kwh mussten die privaten Haushalte 2014 bezahlen, danach ging es etwas bergab. Hier die offitiennen Tabellen: EnergiepreisentwicklungPDF_5619001.pdf?__blob=publicationFile


    Und mich wundert es eh, dass das Sat-Fernsehen noch umsonst ist. :D

    Gruß


    Andreas
    -------------------------------------------------------------
    Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen zur Kontrolle der Aufmerksamkeit!

    Einmal editiert, zuletzt von Andy ()

  • Wir haben bisher auch DVB-T im MH gehabt. Da das Bild nie wirklich durchweg klasse war und nun die Umstellung kommt werden wir in Kürze eine Sat-Schüssel installieren.
    Kostet bestimmt erst mal etwas mehr als ein neuer Receiver der neuen DVB-T Generation aber auf Dauer erhoffen wir uns ein besseres Bild und mehr Sender.
    Wusste gar nicht das man für DVB-T II jährlich was bezahlen muss ... 8|:vogelzeig

    Des Campers Fluch sind Regen und Besuch ...
    Regen geht noch ... :/

  • Nur für die Privaten 60 €/p.a., dafür alles in HD. Damit spare ich daheim 250€ gegenüber Unitymedia. Habe 100% Leistung und Qualität mit einer aktiver Antenne von Philips für 32€.

    Einmal editiert, zuletzt von seehase ()

  • Nur für die Privaten 60 €/p.a., dafür alles in HD. Damit spare ich daheim 250€ gegenüber Unitymedia. Habe 100% Leistung und Qualität mit einer aktiver Antenne von Philips für 32€.

    Ja aber auch pro Receiver wenn ich es richtig verstanden habe. Das bedeutet für unser MH wären es nochmal mind 120,00 € mehr p. a.
    Das finde ich schon heftig ...

    Des Campers Fluch sind Regen und Besuch ...
    Regen geht noch ... :/

  • Da das Bild nie wirklich durchweg klasse war und nun die Umstellung kommt werden wir in Kürze eine Sat-Schüssel installieren.
    Kostet bestimmt erst mal etwas mehr als ein neuer Receiver der neuen DVB-T Generation aber auf Dauer erhoffen wir uns ein besseres Bild und mehr Sender.

    Ich habe eine Technisat-Außenanlage installiert, klein Schüssel mit Doppel-LNB und sehr guter Empfang, daazu einen Full-HD-Receiver von Schwaiger (sehr klein) im Chalet verbaut. Hat zusammen 130€ gekostet.Bin super zufrieden damit.


    Ist also nicht ganz so teuer. ;)

    Gruß


    Andreas
    -------------------------------------------------------------
    Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen zur Kontrolle der Aufmerksamkeit!

  • Geschlossen da DVB-T abgeschaltet wurde.
    :geschlossen

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Campingplatz mit Infrastruktur für Altersruhesitz 1

      • koko13
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      14
      1
    3. bernhard

    1. Stellplatz an der DEUTSCHEN Nordsee Küste 5

      • Alter-Saboteur
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      3,3k
      5
    3. koko13

    1. Es geht nach Vila Nova de Cacela 11

      • wolfworldwide
    2. Antworten
      11
      Zugriffe
      86
      11
    3. icasys

    1. Die Neue aus dem Südwesten 10

      • Petra WK
    2. Antworten
      10
      Zugriffe
      59
      10
    3. Marlen

    1. Moin aus dem Ahrtal - Kurze Vorstellung 15

      • koko13
    2. Antworten
      15
      Zugriffe
      107
      15
    3. Marlen