Campingplatz Itzstedt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Janne,

      Berichte dich mal hier was du erfahren hast :)
      Viele Grüße
      Christian

      Wenn du Probleme im Forum hast, wende dich einfach an mich oder Andy.

      Hilfe: Private Nachricht an Forum-Mitglied versenden

      Du benötigst eine schöne Homepage für deine Mobilheim-Vermietung? Spreche mich einfach an!
      Schau dir auch mal den neuen Mobilheim-Blog an!
    • Hei,
      so, gestern war ich nun auf dem Campingplatz Itzstedt.
      Leider hat der Betreiber dort derzeit keine Mobilheimplätze mehr frei, obwohl es so auf seiner Homepage steht. ;( Nur Wohnwagenplätze gibt es noch...
      Der Platz selbst ist sehr ruhig gelegen, obwohl eine stark befahrene Straße durch den Ort führt. Wenn ich mir die Luftaufnahmen anderer Plätze so ansehe, ist dieser eher klein und einfach gehalten.
      Jede Parzelle hat dort Strom- und Wasseranschluß, die Mobilheimplätze auch eine winterfeste Wasserleitung. Die Gasversorung läuft ausschließlich über Flaschen.
      Mein Kater dürfte mir dort wohnen und auch frei herumlaufen. Nachts gibt es keine Schranke, sodass der Platz jederzeit befahrbar ist. Es gibt keine Vorgaben, wie die Parzelle zu gestalten ist, solange die gesetzlichen Vorgaben eingehalten werden. Die monatliche Pacht würde etwa 300€ kosten, zzgl. der Verbrauchskosten natürlich.
      Alle Dinge des täglichen Lebens kann man im (Nachbar-)Ort erstehen, Norderstedt und Hamburg sind aber auch in unter 30 Minuten zu erreichen.

      Tja, ich bin begeistert und enttäuscht zugleich. Hatte gehofft, dass ich dort ein Plätzchen für mich und mein Mobilheim (was ich auch noch finden muss) finden könnte.
      Der Betreiber ist aber sehr bemüht, machte einen sehr sympatischen Eindruck und meinte, er hätte da evtl, noch Möglichkeiten, er müsse mal schauen. Ich soll mich einfach immer mal wieder melden und er würde sich melden, sobalb etwas frei wäre...



      In direkter Umgebung gibt es noch einen 2. Platz, den ich mir dann spontan natürlich auch noch mal angesehen habe. (Campingplatz Ulmenhof, Wakendorf II)
      Dort war es ähnlich, kein Platz für ein Mobilheim frei, nur Wohnwagenplätze. Versorgung wie in Itzstedt, Katze auch erlaubt als Freigänger.
      Der Platz ist etwas größer und weiter ab vom Schuss. Der nächste Supermarkt ist 5 km entfernt. Die Kosten wären ähnliche wie in Itzstedt, ebenso die Entfernung nach Norderstedt/Hamburg.



      Nun hab ich voller Verzweiflung schon nach Wohnwagen geschaut, aber kann es mir einfach nicht vorstellen, so beengt und mit vorgegebenem Mobiliar zu wohnen.
      Schwermütige Grüße,
      Janne
    • Holla, 3.600€ Jahrespacht plus Nebenkosten ist ein großes Wort für nichts als ein Stück Wiese. Die Infrastruktur lassen sich sich die Platzbetreiber ja auch noch über erhöhte Stromkosten, Wassergeld etc vergüten. Meist wird auch noch ein Erschließungskostenbeitrag etc erhoben. Da ist man nicht zimperlich. Mit den seltsamsten Begründungen wird dargelegt warum keine Gasringleitung gebaut wird, wenn man den Preis für Flaschengas des Betreibers mit dem Preis eines nahen Händlers vergleicht, weiß man warum.
      Paul



    Webdesign von Jopen-Online Webdesign Mönchengladbach