Banner

  • Hej Ich_schaffe_das ,


    wie ich sehe hast du EPS zur Dämmung verwendet , anstelle eines der "natürlichen" Materialien aus meinen Beispielen.

    Der Vorteil eines "natürlichen" Dämmstoffes ist der, das dieser in der warmen Jahreszeit wieder trocknen kann

    und daher die Feuchtigkeit , die sich in der Wand ansammelt hat wieder abgibt.

    Die Dämmwirkung bleibt erhalten , ein gesundes Raumklima ebenfalls.


    Bei EPS sieht es etwas anders aus , wie einige Vorredner bereits erwähnten.

    Der Grund dafür liegt in der inneren Struktur des EPS begründet.

    Wenn nun der Taupunkt innerhalb dieses Dämmstoffes liegt , wird Wasserdampf zu Wasser und dieses verbleibt im Material , es kann nicht mehr entweichen.

    Der Dämmstoff verliert über die Zeit gesehen seine Dämmwirkung.

    Weitere Informationen zu diesem Thema findet im Web wer z.B. nach "Absaufende Fassadendämmungen" sucht.


    Die von mir im U-Wert Rechner berechneten Beispiele zeichnen sich zudem auch durch sehr gute Trocknungseigenschaften aus.

  • Moin Nomade , herzlichen Dank für den Hinweis. Und überhaupt, nochmals Dank an alle, die hier helfen. Ohne diesen Thread wäre mir die Dämmlösung wahrscheinlich noch schwerer gefallen.

    Ich weiß jetzt auch wirklich mittlerweile, wo und wie der Taupunkt entsteht.

    Ich vermute, Du verfolgst meinen Blog. Schaue einfach hin & wieder mal vorbei, ich werde weiterhin ehrlich und objetiv berichten, wie sich die Dämmsituation entwickelt. Ich habe und hätte auch kein Problem damit, zuzugeben, wenn ich die Kiste an die Wand fahre. Hohn und Spott gehören zum Menschen wie Wut und Freude, ich kriege das gut gewechselt.

    Anfang Herbst fing ich an zu dämmen und ich habe alles gut beobachten können über den Winter und das Frühjahr.

    Die Nr. 11 ist trocken. Da kann ich mich drehen und wenden wie ich will. Steht alles im Blog. Die mikrigen 625 Watt Gebläseheizung macht eine - schon jetzt - angenehme Temperatur und die 11 ist - vor allen Dingen das Dach und die Ecken - trocken. Da riecht nichts muffelig und egal wo ich hinfühle, nur Trockenhaut. Ich weiß, dass die Luftfeuchtigkeit kaum etwas mit dem Taupunkt zu tun hat, aber eben nur kaum. Ich sträube mich nach wie vor, mich mit dem Gedanken anzufreunden, dass bei 45 - 55% innerer Luftfeuchtigkeit irgendwo Kondensat entsteht. Ich kann bis jetzt nichts negatives berichten. Im Gegensatz zu Alu-Mobilheimen, die ich hin & wieder aufsuche und die mit einer überdimensionierten Therme ausgestattet sind, herrscht eigentlich immer eine Luftfeuchtigkeit von ca. 60%. Ich bleibe bei meiner Strategie und bis jetzt sehr erfolgreich. Harren wir der Dinge, die da folgen.


    Viele Grüße und einen schönen Sommer :)


    Christiane


    P.S. Der Boden ist fast fertig ... :schwitzen

  • Ich_schaffe_das , Du machst einen Denkfehler:


    Die Luftfeuchtigkeit ist abhängig von der Temperatur.

    Warme Luft kann mehr Feuchtigkeit aufnehmen, als kalte.


    Das aber bedeutet, daß sich an der kalten Außenhaut selbst dann Kondensat bilden kann, obwohl im Inneren des MH eine Luftfeuchtigkeit von nur 40% bis 50% gemessen werden.


    Luftentfeuchter arbeiten so:

    Die Luft wird heruntergekühlt, damit der Wasserdampf (nichts anderes ist die Luftfeuchtigkeit) kondensiert.

    In Klimaanlagen wird die Luft dann anschließend wieder auf die gewünschte Temperatur erwärmt.

  • Kann es ja ruhig machen, trocknet ja wieder :/

    Nicht zwangsläufig.

    Lange Feuchtigkeitsperioden sind hierzulande keine Seltenheit.

    Weder im Sommer.

    Aber noch viel weniger im Winter.


    Es hat schon seinen Grund, warum Dampfsperren entwickelt worden sind.

    Vor allem sind das hygienische.

    Denn Schimmel in der Dämmung ist so ziemlich das Schlimmste, was man sich vorstellen kann. Den sieht man nicht, aber trotzdem werden Sporen freigesetzt. In Deinem Falle an die Atemluft im Inneren des MH. Daß diese Sporen toxisch wirken, brauche ich wohl nicht extra zu erwähnen.


    Mein Gott, die paar qm Plastikfolie kosten doch nicht die Welt, der Verzicht darauf aber u.U. das Leben.

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Holzterrasse 14

      • Wedi
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      267
      14
    3. Wedi

    1. Hallo aus Hessen 6

      • Rainer K
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      27
      6
    3. würgel

    1. Klimaanlage mit Wärmepumpenfunktion 34

      • Kamelhaarsuppe
    2. Antworten
      34
      Zugriffe
      6,2k
      34
    3. Rainer K

    1. Hallo liebe Forum-Mitglieder, bin neu hier! 8

      • MartinHey
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      56
      8
    3. Christian

    1. Hallo 7

      • NeueCampe
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      48
      7
    3. NeueCampe