Wie viel KW hat die Gasheizung im ABI Arizona 2006 ,und ....

  • @peter @Lemmy


    Bitte sprecht über die Petroleumheizung in einem neuen Thema ;)

  • Die Fragestellung lautete, "Wie viel KW hat eine Abi Arizona Heizung Baujahr 2006"
    ....und
    "Was nutzt ihr als Zweitgerät"


    Wir diskutieren gerade über Teil 2 der Fragestellung.
    Teil 1 wäre schnell beantwortet gewesen.
    Entweder weiß es jemand oder nicht.


    Mir reicht es an dieser Stelle und werde in Zukunft hier im Forum nur noch stiller Mitleser sein, sofern es noch vernünftige Themen außerhalb des Smalltalk geben sollte, die nicht sogleich kritisiert werden, da sie an falscher Stelle gepostet wurden.


    Ich bleibe jedoch weiterhin angemeldet, um auch zukünftig mit einigen Usern via PN in Kontakt bleiben zu können.


    Also lösche meinen Account bitte nicht, @Christian

  • An dieser Stelle war es mein Fehler, ich habe den Titel nicht beachtet :)


    @peter: so etwas kann man auch in einem anderen Ton mitteilen ;) Deine Meinung zum Smalltalk sollte mittlerweile jedem bekannt sein und damit reicht es auch. Bisher war der Ton im Forum immer sehr freundlich und wir möchten auch, dass es so bleibt. Wenn du dazu noch etwas sagen möchtest bitte per PN.

  • Hallo,
    sind denn Gasöfen generell schlecht für Mobilheime? Auch die eingebauten bei neuen Mobilheimen? Heißt das, entweder Zentralheizung oder Petroleumofen (z. B. Zibro)? Ich bin jetzt total verunsichert, weil wir uns ein neues Chalet mit Gasofen zulegen möchten.


    Wäre dankbar für Aufklärung!


    Viele Grüße, Marion

  • Nein, warum sollten Gasöfen schlecht sein? Solche sind in vielen MHs verbaut, auch in neuen.


    Es kommt immer darauf an, was man möchte. Durchgängig drin wohnen, oder im tiefsten Winter, oder...


    Zentralheizungen sind für das durchgängige Wohnen gedacht, mit einer gleichmäßigen Wärmeverteilung im MH.


    Petroleumöfen kann man nachträglich in das MH stellen. Gasöfen sind fest eingebaut.


    Nur von einem Gas-Katalytofen sollte man die Finger lassen, denn damit holt man sich viel Feuchtigkeit und CO ins MH.

    Gruß


    Andreas
    -------------------------------------------------------------
    Denken ist wie googeln, nur krasser.


    Zitat Albert Einstein:

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

  • Gasheizungen oder Gasöfen, die fest im Mobilheim verbaut sind, haben eine eigene Frischluftzufuhr und einen Abzug/Kamin um die entstehenden Verbrennungsprodukte nach außen abzuführen.


    Bei Gas Katalytöfen und Petroleumöfen ist dies nicht so, weshalb diese Geräte für den Einsatz in geschlossenen Räumen eher ungeeignet sind.


    Fazit. Eine fest eingebaute Gas Heizung, egal welcher Art, ist in jedem Fall einem mobilen Gas- oder Petroleumheizgerät vorzuziehen.
    Auch mit einer Truma muss man im Winter nicht frieren.
    Das Thermometer hängt in der entgegensetzten Ecke, in der die Heizung verbaut ist. In einem Raum von rund 25m².
    Gruß Peter

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Noch ein bisschen mehr Komfort 111

      • shrike
    2. Antworten
      111
      Zugriffe
      80k
      111
    3. MartinaL

    1. Elektrik erneuert 6

      • Falterfan
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      191
      6
    3. Zwergenwiese