Vandalismus

    • Vandalismus

      Hallo lieber Camper. Gester wollte ich meinen Wagen für die neue Saison vorbereiten. Alle haben sich auf die bevorstehenden Monate gefreut.in unserer Abwesenheit hat sich jemand an unser geliebten wagen vergriffen und und ein ca. 30cm großes Loch ins Dach geschnitten. Ist euch auch schon einmal ähnliches passiert oder habt ihr von ähnlichen Fällen gehört? Wir sind ratlos und zutiefst enttäuscht. Dieser Vorfall nimmt einem die Lust und die Freude.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Marco1979 ()

    • Hallo Marco

      Ich kann deine Entäuschung verstehen besonders dann wenn die Saison bevorsteht . Sag mal, bis Du auf eurem CP der einzig Betroffene oder gab es da mehr Vorfälle ?

      Ich grübel gerade über das Wort Vandalismus denn ein "Vandale" übt spontan sin unwesen wie z.B. Fenster zerstören , Türen aufbrechen und innen Chaos und Schaden anrichten eventuell in Brand setzen etc.
      Für so ein 30 cm Loch im Dach bräuchte man ja "Werkzeug" und rohe Gewalt denn so einfach haut man mal eben kein Loch ins Dach ...außer mit Spitzhacke oder ähnlichem Gerät.
      Mal ne wage Frage, kann es sein das es gezielt gegen dein MH bzw. dich ging ? Liegst Du mit irgendwem auf dem CP im Klinsch? Ich denke mal das Du den Platzbetreiber und die dortige Polizei darüber informiert hast,oder ?
      Campergruß, Micha

      "Der Neid ist der stille Applaus der Kleingeister"
    • Hallo Marco,

      tut mir echt leid, dass Dir so etwas Unverschämtes, Kriminelles passiert ist!

      Ich kann mich Micha's Vermutungen nur anschließen. Es sieht für mich auch so aus, als ob Dir jemand gezielt einen Schaden zufügen wollte.
      Hoffentlich halten sich die Beschädigungen in Grenzen und Du bekommst alles wieder repariert.

      Zahlt in solchen Fällen eigentlich eine Versicherung?

      Wünsche Dir alle Gute!
      Marion
    • Ich denke genau so. Vandalismus ist spontanes Zerstören, nicht ein Loch in ein Dach schneiden.

      Marion, meine Versicherung würde so etwas bezahlen. Ob das bei jedem Vertrag so ist....????
      Gruß

      Andreas
      -------------------------------------------------------------
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen zur Kontrolle der Aufmerksamkeit!
    • Die ganze Dämmung ist hinüber, eine Tür ist aufgequollen und der neue Venylboden ist hoch gekommen. Sind in unserer Nachbarschaft eigentlich sehr beliebt, und hatten da auch noch keinen Stress. Der Platz hat letztes Jahr den Besitzer gewechselt, der neue Besitzer hatte mich gefragt ob er meinen Wagen umsetzen könnte da er das Grundstück gerne anders verplanen würde. In den letzten Monaten wurde uns immer wieder Unrat vor der Parzelle abgestellt woraufhin wir uns Beschwerd haben. Im Oktober haben mir unbekannte meinen Fahnenmast angeschnitten. Da bin ich von einem Streich ausgegangen, aber das war wohl der Anfang.
    • Marco1979 schrieb:

      bislang sind mir keine weiteren Schäden bekannt
      Marco,

      du gibst dir da ja fast selbst schon eine mögliche Erklärung der Tat ;)

      Du schreibst ja :

      Der Platz hat letztes Jahr den Besitzer gewechselt, *der neue Besitzer hatte mich gefragt ob er meinen Wagen umsetzen könnte da er das Grundstück gerne anders verplanen würde* :whistling: . In den letzten Monaten wurde uns immer wieder Unrat vor der Parzelle abgestellt woraufhin wir uns Beschwerd haben. Im Oktober haben mir unbekannte meinen Fahnenmast angeschnitten. Da bin ich von einem Streich ausgegangen, aber das war wohl der Anfang.


      Na klingelts Marco ?
      Campergruß, Micha

      "Der Neid ist der stille Applaus der Kleingeister"
    • Was ich nicht verstehe: Der Platzbetreiber könnte Dir den Pachtvertrag zum 31.12. kündigen und dir einen neuen Platz zuweisen (so ist es jedenfalls auf den meisten Plätzen). Sei mal dahingestellt, wer die Kosten dann trägt, aber dazu müsste keiner jemandem Schäden zuführen.
      Gruß

      Andreas
      -------------------------------------------------------------
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen zur Kontrolle der Aufmerksamkeit!
    • Hm, das liest sich, als ob etwas "Persönliches" dahinter steckt; vor allem, weil es offensichtlich keine weiteren Betroffenen gibt. Ich glaub, ich würde eine DashCam mit Smartphone-Alarm installieren. Ob das wirklich helfen würde, weiß ich nicht, aber immer mit der Sorge leben, es könnte sich wieder jemand an mein Eigentum vergreifen, würde mir ganz gewaltig auf die Nerven gehen.

      Es muss sich ja nicht zwanghaft um den neuen Eigentümer handeln; ich denke da auch an Denjenigen, der vielleicht gerne der Pacht-Nachfolger von Marco geworden wäre...(?)
      Im Weltall gibt es noch keine Kriege. :super

    Sie suchen ein Mobilheim oder möchten Ihr Mobilheim verkaufen? Inserieren Sie Ihr Mobilheim kostenlos in unserem Kleinanzeigen-Markt. Besuchen Sie unsere Mobilheim-Kleinanzeigen!

    Webdesign von Jopen-Online Webdesign Mönchengladbach