Mobilheim neu oder gebraucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Christian schrieb:

      Die Dächer können nicht von alleine undicht werden folglich muss etwas passiert sein was dir auch beinjedwm Chalet passieren kann.
      Sorry Christian, hier muss ich widersprechen.
      Ich hatte auch ein Alu-MH und jetzt ein Chalet. Die Dachkonstruktion und die Dachhaut ist bei MHs lange nicht so widerstandsfähig wie bei Chalets, alleine vom Material her. Gut, bei den neuen ist es im Punkt Material schon etwas anders, aber alte sind da eher defekt. Ich habe schon viele Alu-MHs gesehen, die eine neue Dachhaut benötigten. Eine Nachfrage bei meinem alten MH-Hersteller wurde mir auch gesagt, dass die Dachhaut max. 10-15 Jahre hält und dann erneuert werden muss.
      Gruß

      Andreas
      -------------------------------------------------------------
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen zur Kontrolle der Aufmerksamkeit!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Andy ()

    • helfu14 schrieb:

      Hier gibts keine Schelte. Man darf nur nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Viele Menschen haben einen Wohnwagen feststehen, mit fest ausgebautem Vorzelt und verbringen jeden Urlaub dort. Da würde ich ein Mobilheim aus Alu vorziehen. Will ich darin wohnen, ziehe ich ein Chalet vor, und habe dann gerade Wände, eine gute Dämmung, und meine eigenen Möbel. Darum ist ein Händler wie Gritter, Dahlmann, Nachtigall u.s.w. nicht verkehrt. Denn dort kann man sich den Unterschied gut ansehen.
      Im Großen und Ganzen bin ich bei Dir. Wohnen nur mir Chalet, denn da ist die Isolierung tausendmal besser.

      Bei der Geschichte mit dem Wohnwagen bin ich nicht mehr bei Dir. Ich ziehe einen WW für gelegendliche Winterbesuche einem MH vor, da die Isolierung gegeben durch das Material m. E. beim WW besser ist.

      Wie gesagt, ich hatte ein Wohnmobil, ein Alu-MH und jetzt ein Chalet. Ich kann es vergleichen.

      Aber, alles meine Meinung.
      Gruß

      Andreas
      -------------------------------------------------------------
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen zur Kontrolle der Aufmerksamkeit!
    • Schön, wenigstens @Andy versteht was ich meine.
      Kurzes Fazit zu den hier kursierenden Summen: Besser ein gebrauchtes Chalet als ein neues Mobilheim, wenn ich 30 TE zu Verfügung habe!
      Gerade zufällig ergooglet: Wat zijn de prijzen van nieuwe chalets? | Chaletbouw Goeree

      Mit Budget Preisen ab 25TE, sicher eine Überlegung wert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von seehase ()

    • Wer sein Mobilheim nur in den Sommermonaten benutzt, für denjenigen ist ein Chalet völlig überzogen. Da bietet das Chalet keinerlei Mehrwert gegenüber einem gemeinen Mobilheim ;)
      Und nochmal zum Dach @Andy:

      Sowohl unser 1. als auch unser jetziges Mobilheim haben das gewöhnliche, leicht rundliche Mobilheim-Dach und noch nie Undichtigkeiten gahabt. Bei unseren Nachbarn um uns herum ist es genauso. Schwachstellen sind höchstens die Dachluken, die hin und wieder kontrolliert werden sollten.
      Viele Grüße
      Christian

      Wenn du Probleme im Forum hast, wende dich einfach an mich oder Andy.

      Hilfe: Private Nachricht an Forum-Mitglied versenden

      Du benötigst eine schöne Homepage für deine Mobilheim-Vermietung? Spreche mich einfach an!
      Schau dir auch mal den neuen Mobilheim-Blog an!
    • Also wir werden unser Chalet nur maximal gut 7 Monate pro Jahr nutzen, weil der Campingplatz im Winter geschlossen hat.
      Ich finde das trotzdem ganz und gar nicht überzogen.

      Die Mobilheime haben uns einfach aus diversen Gründen nicht so zugesagt wie ein Chalet.

      Wir möchten uns gerne mit selbst ausgesuchten Möbeln einrichten, und wenn wir in absehbarer Zeit in Rente sind, die Sommermonate überwiegend dort verbringen. Und das so optimal wie (für uns) möglich.

      Und wenn es irgendwann aus Altersgründen mal nicht mehr geht, wird halt verkauft. Dann wird der Verkaufspreis auch entsprechend höher liegen...

      Letztlich ist es doch eine Frage, wie viel man bereit oder in der Lage ist, auszugeben.
      So ist es doch z. B. auch beim Autokauf und anderen Anschaffungen. Die Menschen haben nun mal unterschiedliche Ansprüche und Bedürfnisse, und das ist auch vollkommen in Ordnung. Jedem das seine! Dafür fahren wir nur einen kleinen Polo und sind auch sonst eher sparsam. :D

      Viele Grüße, Marion
    • Christian schrieb:

      Wer sein Mobilheim nur in den Sommermonaten benutzt, für denjenigen ist ein Chalet völlig überzogen. Da bietet das Chalet keinerlei Mehrwert gegenüber einem gemeinen Mobilheim
      Doch, im Chalet ist es im Sommer kühler als in einem Alu-MH. ;)

      @ All
      Jeder soll machen, was er will. Hier werden nur die Für und Wider mit zusätzlichen persönlichen Meinungen aufgelistet.
      Jeder hat auch einen anderen Standpunkt dazu und das ist auch gut so.
      Gruß

      Andreas
      -------------------------------------------------------------
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen zur Kontrolle der Aufmerksamkeit!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Andy ()




    Webdesign von Jopen-Online Webdesign Mönchengladbach