Heizen im winter und womit?

  • Hallo alle zusammen.
    Ich bin die neue :)
    Wir haben uns letzte woche ein mobilheim am slootermerr campingplatz gekauft ca 20 j. Alt. Die vorbesitzer haben dort zwei gasöfen reingestellt. Der pächter hat das gesehen und war so gar nicht begeistert davon wegen dem kohlenmonoxid. Dafür haben wir uns jetzt einen warnmelder angeschaft.
    Jetzt machen wir uns gedanken um den winter und der Feuchtigkeit.
    Die alten besitzer haben von aktion so blaue körbchen mit salzpäckchen reingestellt.
    Ich als laie würde sagen man könnte doch auch die heizung minimal laufen lassen . Nur welche wäre am besten? Habe hier schon einiges über die truma gelesen.
    Wenn diese in frage käme, muss ich die fenster zum teil leicht geöffnet lassen wenn die läuft?
    Liebe Grüße

  • Die Katalytöfen sind sehr gefährlich und für den Dauereinsatz nicht geeignet. Da Gas im MH verbrannt wird, entsteht Kohlenmonoxid und viel Wasser. Durch das Wasser / die Luftfeuchtigkeit ist Schimmel vorprogrammiert.
    Auch würde ich die nie unbeaufsichtigt laufen lassen. Somit fällt diese Heizung für den Winter weg.


    Hier solltest du dir einen Ofen anschaffen, der einen Außenkamin besitzt bzw über das zukünftige Konzept mal nachdenken. Hier im Forum sind verschiedene Möglichkeiten schon genannt worden: Zentralheizung, Gasöfen, (Truma ist leider nicht mehr erlaubt), Petroleum, etc. Je nach Nutzung des MHs muss man sich entscheiden.


    Ansonsten würde ich im Winter einfach die Zwangsentlüftung offen lassen, Polster und Matratzen hochstellen und das war es.

    Gruß


    Andreas
    -------------------------------------------------------------
    Denken ist wie googeln, nur krasser

    Einmal editiert, zuletzt von Andy ()

  • Von Zibro gibt es neuerdings einen Ofen der mit Heizöl betrieben wird.
    Funktioniert ähnlich, wie die elektronisch gesteuerten Petroleumöffen. Hat allerdings einen Außenkamin.


    (Truma ist leider nicht mehr erlaubt)

    Ich kenne das nur als Gerücht hier aus dem Forum. Hast du einen Link dazu, wo das klar und deutlich definiert ist?

    Die Katalytöfen sind sehr gefährlich und für den Dauereinsatz nicht geeignet. Da Gas im MH verbrannt wird, entsteht Kohlenmonoxid und viel Wasser.

    Dem stimme ich bedingungslos zu!


    Petroleum

    aber auch hier wird dem Raum Sauerstoff entzogen und die Verbrennungsrückstände gelangen in den Raum. Es sei denn, es gibt Peroleumöfen mit Außenkamin

  • @Andy: Feuchtigkeit, die schimmelt entsteht aber nur wenn die Belüftung nicht stimmt.


    In den Einfach-verglasten Alu-Mobilheimen sind morgens oft die Fenster klitschnass. Das heißt aber noch lange nicht das es schimmelt :)

  • Gehören dazu auch die Petroleumöfen?

  • ich sehe schon, muss selbst testen was besser ist. Dachte hier bekomme ich klare fachmännische Antworten.
    Aber es gibt soviele verschiedene Aussagen und Erfahrungen die mich noch wirrer machen :/

    Was willst du denn im Winter machen? Bist du dir darüber im Klaren?


    Dann teile es doch mit, dann bekommst du auch bessere Antworten.

    Gruß


    Andreas
    -------------------------------------------------------------
    Denken ist wie googeln, nur krasser

  • Hi Grundsätzlich alle Öfen egal was für ein brennmaterial die ohne aussenkamin und die die Verbrennungsluft aus dem Raum ziehen sind nicht zulässig oder es muss für genug Frischluft durch offenes Fenster gesorgt werden.Ohne Zuluft besteht Lebensgefahr das mit dem Wasser im der Luft ist zweitrangig umd nach meiner Meinung "scheiß Egal " weil wenn ich einschlafe weil kein Sauerstoff mehr in der Luft ist und nie mehr aufwache ist mir egal ob es feucht ist und schimmelt.

    Holländer


    nur ein Schreiner weiß was Frauen glücklich macht, ein Glück das es Schreiner gibt :thumbup::thumbup:

  • Die Katalytöfen sind sehr gefährlich und für den Dauereinsatz nicht geeignet. Da Gas im MH verbrannt wird, entsteht Kohlenmonoxid und viel Wasser. Durch das Wasser / die Luftfeuchtigkeit ist Schimmel vorprogrammiert.
    Auch würde ich die nie unbeaufsichtigt laufen lassen. Somit fällt diese Heizung für den Winter weg.


    Hier solltest du dir einen Ofen anschaffen, der einen Außenkamin besitzt bzw über das zukünftige Konzept mal nachdenken. Hier im Forum sind verschiedene Möglichkeiten schon genannt worden: Zentralheizung, Gasöfen, (Truma ist leider nicht mehr erlaubt), Petroleum, etc. Je nach Nutzung des MHs muss man sich entscheiden.


    Ansonsten würde ich im Winter einfach die Zwangsentlüftung offen lassen, Polster und Matratzen hochstellen und das war es.

    Andy, weißt du weshalb die Truma nicht mehr erlaubt sind? Danke.

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Alte Truma austauschen 1

      • kneipenjaeger
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      11
      1
    3. funkysurfer

    1. Neuer (Fuß) Boden 6

      • kneipenjaeger
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      2,7k
      6
    3. kneipenjaeger

    1. Morco Geyser /Geizer / Thermen: (auch ältere) Bedienungsanleitungen zum Download 4

      • AnneSee
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      251
      4
    3. Zugvogel