Mobilheim Ausland /Frankreich Spanien etc

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mobilheim Ausland /Frankreich Spanien etc

      Hey

      Wir gehn seit "einigen" Tagen mit der Idee schwanger uns ein Mobilheim anzuschaffen. Jetzt ist nicht das Mobilheim ansich der Knackpunkt, weil da wird man sich immer einig Kompromisse und so :)
      Nein wo mein Weiblein gern den bayrischen Landstrich favourisiert, bin ich eher der Meinung weiter runter bzw westlich. Ich hab nix gegen Bayern, aber ich befürchte halt das einem die Kälte doch arg
      den Geldbeutel plündert. Mein Gedanke wäre also, wenn schon Koffer packen und wech - warum dann nicht Frankreich oder Spanien. Alternativ kämen noch Kroatien oder Bulgarien in Frage.

      Jetzt die Gretchenfrage - wie sieht das Ganze rechtlich aus als festen Wohnsitz. Wer kann oder könnte da Auskunft geben.

      Grüssle
    • Hallo,

      wollt Ihr auf einen Campingplatz ziehen oder ein Grundstück kaufen und das MH aufstellen?

      Zu 1.Der Platzbetreiber wäre der erste Ansprechpartner

      Zu 2.Das zuständige Bauamt.

      Wie das im Ausland aussieht,weiß ich nicht.Wenn es aber auf einen Campingplatz gehen soll,dann wäre der Platzbetreiber wieder mein erster Ansprechpartner
      Gruß Arthur
    • Entschuldigung Arthur

      Deine Antwort ist bei mir untergegangen.
      Es ist schon eher geplant einen Stellplatz auf einem Campingplatz zu pachten. Worum es mir in der Frage ging -
      siehe Deutschland - nicht auf jedem Platz darf man ganzjährig leben. Dementsprechend wer damit schon Erfahrung hat wie das im Ausland aussieht.....
      Gerne auch Links zu ausländischen Campingplätzen wo man darf

      Grüssle



    Webdesign von Jopen-Online Webdesign Mönchengladbach