Petroleumpreise

Banner

  • Hatte eine Petroleum Heizung im Zelt, jetzt stinkt das ganze Zelt danach. :(

    Und teuer ist Petroleum auch.

    Ich finde die Gasheizung im MoHei super. Und ich koche auch mit Gas. Würde ich nicht tauschen wollen!

  • Hatte eine Petroleum Heizung im Zelt, jetzt stinkt das ganze Zelt danach. :(

    Und teuer ist Petroleum auch.

    Ich finde die Gasheizung im MoHei super. Und ich koche auch mit Gas. Würde ich nicht tauschen wollen!

    Danke, ich mag es auch nicht riechen.

  • Gutes Petroleum riecht nur beim aus- und anmachen ganz kurz dezent.


    Teurer als Gas ist es auch nicht und die Wärme ist deutlich angenehmer und trockener als mit Gas.


    Seitdem wir unseren Petroleumofen benutzen ist es eine ganz andere Wohnqualität. Wir haben einen CO2 Melder montiert.

  • Nein, es ist so, bitte wenn möglich die Frage beantworten. Dane🙋‍♀️

    Um Deine Frage beantworten zu können, wäre es schon hilfreich, mehr Informationen zu erhalten.


    Bei Petroleum sehe ich eigentlich deutlich mehr Nachteile, als bei Gas.

    Da wäre als erstes die Vergügbarkeit. Gegenüber Petroleum erhält man Flüssiggas nahezu an jeder Ecke.

    Dann wäre da die Lagermöglichkeit.

    Um einen längeren Zeitraum überbrücken zu können, wird man einen Tank benötigen. Da aber bewegen wir uns im Baurecht sowie im Umweltschutz.


    Und, ganz ehrlich, es ist mur völlig schnuppe, nun 11kg- Gasflaschen durch die Gegend schleppen zu müssen oder 20- Liter- Kanister


    Dann kannst Du auch gleich eine Öl- Zentralheizung installieren. Samt überirdischen Öltank. Dann kommt einmal im Jahr der Tankwagen. Das allerdings wäre dann din deutlicher Komfort- Gewinn.

  • Es geht um Petroleum , nicht um Gas.

  • Das habe ich schon verstanden.


    Ich kenne noch die Zeiten, als in Wohnungen mit Öl- Einzelöfen beheizt wurden.

    Da standen überall offene Ölkannen 'rum.

    Auf den Geruch könnte ich getrost verzichten.


    Petroleum kenne ich neben der Verwendung als Brennstoff auch als Reinigungsmittel im Maschinenbau. Ich hatte oft genug das "Vergnügen", damit arbeiten zu dürfen.

    Trotz Schutzhandschuhen hat man noch tagelang nach dem Zeugs gestunken.

    Muß ich nicht mehr haben.


    Aber es scheint, Du hast Dir Deine Meinung eh' schon gebildet.

    Du willst unbedingt mit Petroleum heizen.

    Dann mache das und sammele eigene Erfahrungen damit.

    Ich bin dann an dieser Stelle 'raus.

  • Das würde mich auch interessieren ob es Petroleumöfen mit Kaminanschluss gibt.Dann würde ich nämlich den besch.....enen Gas-Katalytofen rausschmeißen und da einen Petroleumofen einbauen.


    Wie Christian schon schrieb, gutes (gereinigtes) Petroleum stinkt nicht! Ganz kurz beim ein- und ausschalten des Ofens wegen der zu diesem Zeitpunkt unvollständigen Verbrennung. Unser Campingplatzbetreiber schreibt die Installation eines Co-Melders vor, außerdem bleibt immer ein Fenster einen kleinen Spalt weit geöffnet.

  • Das würde mich auch interessieren ob es Petroleumöfen mit Kaminanschluss gibt.Dann würde ich nämlich den besch.....enen Gas-Katalytofen rausschmeißen und da einen Petroleumofen einbauen.


    Wie Christian schon schrieb, gutes (gereinigtes) Petroleum stinkt nicht! Ganz kurz beim ein- und ausschalten des Ofens wegen der zu diesem Zeitpunkt unvollständigen Verbrennung. Unser Campingplatzbetreiber schreibt die Installation eines Co-Melders vor, außerdem bleibt immer ein Fenster einen kleinen Spalt weit geöffnet.

    Dann sind wir ja schon zu zweit🙂 Weiter oben schrieb ich ja, dass der Katalyt meiner Freundin dazu führt, dass sie und alles aus dem WoMo nach Petroleum stinken, unerträglich. Dazu kommt, dass meine empfindliche Lunge nach 15 Minuten im Womo noch Stunden danach beleidigt ist, also definitiv nichts für mich. Ein Aussenwandofen wäre vielleicht eine Möglichkeit.

    Vielleicht findet sich ja noch jemand oder ein Produkt.

    Schönen Feiertag!

  • Nein, du hast nichts verstanden. Deine Beiträge gehen allesamt am Thema vorbei. Und du schwörst auf Gas, während ich und andere uns unsere Meinung noch bilden wollen.

    Egal, vielleicht ist dir langweilig und du kannst an anderer Stelle etwas beitragen-danke und schönen Feiertag!

  • Auch wenn ich hier nichts mehr schreiben wollt, aber ich verbitte mir persönliche Angriffe.


    Abgesehen davon setze ich mich schon seit Jahrzehnten mit diesem Thema auseinander. Einfach, weil ich dad mal studiert habe.


    Deshalb scheidet für mich die Beheizung mit el. Strom aus bzw. ist höchstens als "Zusatzheizung" akzeptabel.


    Für den begrenzten Raum, den ein MH bietet, erscheint mir eine Ölheizung ebenfalls als wenig praktikabel, da hier noch zusätzliche Lagerstätten für den Brennstoff geschaffen werden müssen.

    Das aber bedingt, daß gewisse Sicherheitsvorkehrungen eingehalten werden müssen. Brandschutz und Umweltschutz zum Beispiel.

    Aspekte, die Du einfach beiseite wischst, ohne auch nur mal einen Gedanken daran zu verschwenden.


    Auch ist für mich der Gaskatalyt- Ofen nicht zwangsläufig das Mittel der Wahl. Eine Gastherme in Verbindung mit einer Zentralheizung dagegen schon. Entsprechende Geräte sind kompakt und bieten den zusätzlichen Vorteil, damit auch das Brauchwasser erwärmen zu können. Auf CP gerade in Verbindung mit den niedrigen Anschlußwerten bei der Versorgung mit el. Strom nicht zu unterschätzen.


    Gasflaschen sind im Vergleich zu Kanistern, die umgefüllt werden müssen, eine saubere, wenn auch unhandliche Variante des Brennstoff- Transportes.

    Besteht auf dem CP eine Gasringleitung, entfällt zudem die Schlepperei.

  • Tach zusammen,


    heute habe ich mich für die kommende Heizsaison schonmal mit gut 20 Litern Petroleum Type C aus Belgien eingedeckt. Bezahlt habe ich für den Liter 99,2 Cent bei einer Tankstelle in Zeebrügge.


    https://www.wijtgeers-zeebrugge.be/


    Unsere Nachbarn vom Campingplatz holen dort auch ihr Petroleum uns sagten es wäre auch geruchlos.


    Viele Grüße

    Stefan

  • Moin!

    Es gibt übrigens Zibro Öfen, wo die Abgase nach draußen geleitet werden...

    Sie sind unter der FF Serie zu finden auf der Homepage sowie in der Bucht... Kosten allerdings auch etwas:schwitzen

    Sie laufen mit Petroleum, Heizöl und (Diesel*)


    * laut Hersteller nicht, eine freundliche Hotline Mitarbeiterin meinte aber auf meine Frage dazu , dass es auch gehen würde...


    Sie holen auch ihre Luft von draußen.

    Kein Schornsteinfeger notwendig.

    (Bei Mobilheimen und Vorzelten... Installiert man ihn daheim, muss er abgenommen werden...)

    Er ist von der Funktion ähnlich wie ein Laserofen derselbigen Marke mit Stromanschluss.....

    Die Rezessionen sind dazu auch interessant...


    Liebäugle selbst mit diesem Ofen, werden aber von den Finanzen her erstmal mit einem kleinen Petroleum Ofen anfangen, der schon fast soviel “kann“ wie der große.

    :super

  • Wenn ein Ofen mit Heizöl betrieben werden kann, lässt er sich auch mit Dieselöl betreiben.


    Von den Eigenschaften sind Diesel und Heizöl identisch.

    Nur ist Diesel eingefärbt und wird zudem besteuert.

    Was Diesel dann teurer macht.

    Das einzige, was für den Einsatz von Diesel zu Heizzwecken spricht, ist die leichtere Verfügbarkeit.


    Übrigens ist es auch statthaft, stationäre mit Dieselmotoren ausgestattete Anlagen wie Blockheizkraftwerke mit Heizöl zu betreiben.

  • Moin


    Aber nicht auf einem Campingplatz zu Privaten Zwecken ;)

  • Umgekehrt. Heizöl ist rot eingefärbt und geringer besteuert als Diesel.

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Willerby Cosalt Torino Bj 65 14

      • Ironchris1980
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      232
      14
    3. martin97

    1. Mobilheim Bett kaufen 8

      • Christian
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      147
      8
    3. Holländer

    1. Ich bin der Neue und komm aus Osnabrück 12

      • Harrybow
    2. Antworten
      12
      Zugriffe
      100
      12
    3. shrike

    1. Vorstellung 8

      • Steppbike
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      55
      8
    3. shrike

    1. Mobilheim suchend an der Ostsee 28

      • Danzi3
    2. Antworten
      28
      Zugriffe
      358
      28
    3. Klein Canada