Fester Gas-Anschluss Mobilheim auf Glasflasche

  • Hallo liebe Gemeinde ...ich habe folgende Frage ...vielleicht kennt sich jemand aus...unser Mobilheim kommt aus Holland und hatte dort einen festen Gasanschluss...im Prinzip eine Schraubverbindung mit innengewinde und einem kleinen Stutzen drin...dieser Schraubverschluss wurde dann auf die Gasleitung mit dem absperrhahn gedreht. Mojo hatte hier im Forum mal geschrieben „bei Festleitungen von Propan mündet die Festleitung in der Regel in den Niederlanden immer in einem 1/2 Zoll Adapater.„ ist das so ? Ich wollte dort gern eine Glasflasche anschließen...der Anschluss vom druckmindererschlauch hat ja auch ein innengewinde ...das heißt ich bräuchte eine Art doppelnippel...hat jemand Erfahrung und kann helfen ? Druckprüfung kann von einem Fachmann auf unserem Platz durchgeführt werden, falls das Thema aufkommt. Danke vorab und beste Grüße Micha

  • Hier mal mein von Nichterfahrung gepraegtes Erlebnis:


    Mein Chalet ist werksseitig mit Gasflaschenanschluss ausgeruestet gewesen. Daher habe ich mein Chalet auf Erdgas umbauen lassen. Laut Verkaeufer musste das so gemacht werden, da die Leiterquerschnitte fuer Flaschengas bzw. Erdgas unterschiedlich seien...

  • Hallöchen hier an die Runde, ich habe ein Problem mit meinem Gasherd im Mobilheim , englisches Modell. Die Brenner haben keine richtige Leistung und der Backofen wird auf höchster Stufe auch nur 160 grad warm , statt 240 Grad ! Druckminderer 50mbar verbaut ! Können da die verkehrten Düsen drin sein ? Hat Jemand Erfahrung ?

  • Können da die verkehrten Düsen drin sein ?

    Ja könnten , die Düsen könnten aber auch verdreckt sein . Ist dein Herd/Backofen überhaupt für Propan / LPG geeignet oder lief der Herd vorher über NGL ?

    *Wer nie eine Ansicht zurücknimmt, liebt sich mehr als die Wahrheit.*


    Viele Grüße , Bernhard :)

    Einmal editiert, zuletzt von Bernhard ()

  • Hallöchen hier an die Runde, ich habe ein Problem mit meinem Gasherd im Mobilheim , englisches Modell. Die Brenner haben keine richtige Leistung und der Backofen wird auf höchster Stufe auch nur 160 grad warm , statt 240 Grad ! Druckminderer 50mbar verbaut ! Können da die verkehrten Düsen drin sein ? Hat Jemand Erfahrung ?

    50 mbar?Meines ist auch ein Englisches MH.Ich habe einen Aufkleber,auf dem steht 37 mbar.

    Betrieben wird es mit 30 mbar,ohne Probleme

  • Die englischen MH haben meistens einen 37 mbar Anschluss. Wir haben unseren auf 30mbar. Der funktioniert damit gut. Aufkleber haben wir auf dem alten Herd nicht gehabt, aber der Verkäufter hat uns das gesagt und uns den passenden Druckminderer gleich mitgegeben.

    Wiebke und Reinhard
    Wir wohnen dort, wo andere Urlaub machen :sonnen

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Sonnensegel befestigen 1

      • witel
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      32
      1
    3. Holländer

    1. Reise durch Belgien nach Holland ( Zeeland) 3

      • mabre68
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      51
      3
    3. Mushu

    1. PU-Schaum-Dämmung 34

      • pferdenette007
    2. Antworten
      34
      Zugriffe
      9,1k
      34
    3. Schwalbennest

    1. Stellplatz 8

      • Andistruppi
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      296
      8
    3. Christian

    1. Türzargen für Innentüren gesucht 9

      • xroom
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      456
      9
    3. xroom