Innenwände renovieren

  • also wen du deine Tapete mit Ovalit anklebst kannst du sie nur noch absprengen das dürfte für das MH doch genau richtig sein da hast du keine Probleme mehr mit Tapete die sich ablöst

    Also wie gesagt habe meine Vliestapete mit Vliestapeten Kleister geklebt, laut Auskunft eines Forummitglied ist dort Ovalit mit drin , hatte vorher extra Ovalit mit im Kleister gemischt weil ich dachte es hält nicht , mittlerweile habe ich aber auch schonmal neue Tapete Tapeziert und die alte ging ohne Probleme runter in ganzen Bahnen

  • ANZEIGE
  • Meine Frau und ich haben letzten Monat Reparaturen zu Hause durchgeführt. Stuck und Wandgestaltung wurden von den Jungs von der Reparaturfirma xxxxxx gemacht. Wir sind sehr zufrieden.

    Einmal editiert, zuletzt von Andy () aus folgendem Grund: Keine Werbung!

  • Ich habe man den Link gelöscht, da erster Beitrag und schon einen Link: Möchten wir hier nicht, da es sehr stark nach Werbung riecht.

    Gruß


    Andreas
    -------------------------------------------------------------
    Denken ist wie googeln, nur krasser.


    Zitat Albert Einstein:

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

  • Ich hol den Thread mal hoch, weil ich auch eine Frage zu unseren Innenwänden habe. Die sehen ziemlich genauso aus wie im Bild im ersten Beitrag rechts.


    Ich habe gelesen, dass es keinen Sinn macht, mit normaler Wandfarbe im MH zu streichen, weil die schimmelt. Also unabhängig davon, ob man grundiert vorher. Weil das Mobilheim so klein ist, möchte ich nichts "Ausdünstendes" verwenden. Andererseits sind das ja Kunststoffwände - hält da überhaupt was?


    Hat jemand von Euch schon gestrichen?

    Und wenn man mit diesem Ovalit tapeziert: Hat jemand eine normale Papiertapete tapeziert oder muss es dann auch wieder "Plastik" sein?

    Und dritte Frage: Was kann man eigentlich in diese dünnen Wände dübeln? Oder mit welchen Schrauben/Dübeln arbeitet Ihr? Dass ich nichts Schweres an die Wand hänge, ist klar. Idee war, leichte Sperrholzplatten mit Stoff zu be-tackern für unsere ramponierte Essecke. (Dass Stoff für Feuchtigkeit auch nur bedingt taugt, ist klar. Das wäre auch keine Lösung für die Ewigkeit, sondern eher ne schnelle Lösung für den Anfang.)


    Habt Ihr Tipps?

  • shrike : Danke - stimmt, auch die Einbaumöbel sind sicher nicht nur an den Wänden befestigt gewesen, da muss es Leisten geben. Kleine Löchlein sind bei uns ja eh, wo die Klammern waren (eingebaute Essecke ist raus). Eigentlich sollte ich mich für die Verkleidung daran orientieren können.

  • Habe in meinem Mobilheim nach der Übernahme zuerst mit normaler Wandfarbe gerollt , und nach drei Jahren vlies Tapete geklebt

    Es hat nichts geschimmelt ( warum auch)

    Vlies Tapete ist jetzt 2 1/2 Jahre drauf mit normalen Kleister für Vlies Tapete ( im Kleister ist ovalit vorhanden )

    Also alles kein Problem


    Habe bei mir auch alle Möbel demontiert weil sie mir nicht gefallen haben und normale Couchgarnitur Tisch und Stühle rein gestellt.

    Auf dem Boden habe ich laminat verlegt

  • Auch ich habe im Schlafzimmer bisher nur gestrichen. Normale Wandfarbe.

    Hält, aber die Tackernadeln der Pappwände sind nach 1-2 Jahren zu sehen gewesen.. In Summe ist es nun 8 Jahre her.

    Nachdem Umbau, werden wir die Wände mit 6,5mm Gips Karton für Feuchträume verkleiden und die dann tapezieren.

    Im Leben kommt es nicht auf die ToDo's an, sondern auf die Tadaaaa's :super


    Lieben Gruß Heike

  • Es hat nichts geschimmelt ( warum auch)

    xxchuckyxx und Schwalbennest : Danke! Das klingt gut. Nach unseren Erfahrungen mit dem vielen Schimmel unterm PVC (nach Kauf/vor dem jetzt neuen Boden) bin ich ziemlich schimmel-panisch ... Bei mir wären das erstmal kleinere Wandteile, also teste ich das vielleicht doch.


    Ich hatte gelesen, dass bei normaler Wandfarbe der Farbauftrag Feuchtigkeit ziehen kann (z. B. wenn das Mobilheim im Winter länger leer steht). Die Lüftungsöffnungen würden dann nicht ausreichen, die feuchte Wand abzutrocknen. Folge: Schimmel wegen zu viel Feuchtigkeit, die nicht schnell genug weg kann. Das fand ich logisch, weil mit Farbe/Papiertapete eine zusätzliche Schicht auf den Kunststoffwänden drauf ist. Vergleichbar vielleicht mit Textilien, die feucht und danach muffig werden, weil dafür die Durchlüftung auch nicht reicht.

  • Schwalbennest : Stimmt, hatte ich im Kopf, weil ich das im anderen Thread schon gut fand. Fürs Innenraum-Klima sind das tatsächlich andere Voraussetzungen. (Die Vorstellung ist toll, in ein nicht durchgekühltes MH zu kommen. Denke zzT: Ach, komm, Geduld, wir sind noch solche MH-Neulinge - irgendwann machen wir das auch :super.)

  • AnneSee ?

    Richtig.. Das finden wir auch..

    Wenn man Freitagabend kommt und es ist eiskalt, dauert es bis Samstagabend bis alles durchgewärmt ist.

    Und Sonntagabend geht's schon wieder nach Hause.

    Doof und nicht gut für die Möbel und den ganz Rest.

    Also stellen wir die Heizung auf 15-18Grad ein, wenn wir nicht da sind.

    Kostet mit Strom und Gas ca. 50-100€ mehr in der Saison.

    Ist es aber auf jeden Fall wert.

    Im Leben kommt es nicht auf die ToDo's an, sondern auf die Tadaaaa's :super


    Lieben Gruß Heike

    Einmal editiert, zuletzt von Schwalbennest ()

  • xxchuckyxx und Schwalbennest : Danke! Das klingt gut. Nach unseren Erfahrungen mit dem vielen Schimmel unterm PVC (nach Kauf/vor dem jetzt neuen Boden) bin ich ziemlich schimmel-panisch ... Bei mir wären das erstmal kleinere Wandteile, also teste ich das vielleicht doch.


    Ich hatte gelesen, dass bei normaler Wandfarbe der Farbauftrag Feuchtigkeit ziehen kann (z. B. wenn das Mobilheim im Winter länger leer steht). Die Lüftungsöffnungen würden dann nicht ausreichen, die feuchte Wand abzutrocknen. Folge: Schimmel wegen zu viel Feuchtigkeit, die nicht schnell genug weg kann. Das fand ich logisch, weil mit Farbe/Papiertapete eine zusätzliche Schicht auf den Kunststoffwänden drauf ist. Vergleichbar vielleicht mit Textilien, die feucht und danach muffig werden, weil dafür die Durchlüftung auch nicht reicht.

    Wie gesagt hatte nie schimmel, und mein Mobielheim steht von Ende Oktober bis März unbewohnt

  • Ich habe Schimmel.

    Seit nunmehr über 9 Jahren.

    Nun, sagen wir's mal so: Deinen Schimmel will ich Dir auf gar keinen Fall nehmen. Schon deshalb nicht, weil er in unserem Mobilheim genausowenig Platz hätte wie der Schimmel, den ich daraus vor kurzem entfernt hab :grins.


    Also bleibt dabei: Aus Platzgründen hätte ich also auch vor Deiner Schimmel-Sorte ziemlich Panik ... .;)


    Oh, fast vergessen: Der sichtbare Schimmel auf den Fotos ist superschön!


    Noch was vergessen:

    Ich würde mich auch über weitere Erfahrungen und Infos zum Thema Innenwände renovieren freuen, weil das ja eher das Thema war.

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Schamotteplatten 7

      • Mobilius
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      207
      7
    3. Mobilius

    1. Außenwandisolierumg mit Amilano-Platten

      • Lilly68
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      184