Frostschaden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frostschaden

      Hi.

      wir waren am Wochenende auf dem Camping um die Saison einzuläuten und unser Mobilheim wieder in Betrieb zu nehmen.

      Es kam wieder knüppeldick. Thermostatamatur in der Dusche kaputt. Warm- und Kaltwasserrohr unter dem Mobilheim kaputt. ;(

      Das nächste Mal lass ich das Mobilheim vom Fachmann (Kosten 70,- EUR) winterfest machen!

      Wie ist das denn bei Euch gelaufen, hoffentlich alles ganz geblieben.

      Heute zittere ich schon wieder, da ich mir gerade die Wettervorhersage angeschaut habe. Das wird ja schon wieder richtig kalt. Wir haben nämlich die Leitungen nicht mehr ausgeblasen.
      Meint ihr, dass da noch was passieren kann? :hilfe

      Liebe Grüße
      Juliana
    • Schönen guten morgen,
      also bei uns ist bis auf ein Zaun alles heile geblieben.
      Wir drehen bei uns erst Wasser ab, dann mache ich alle Wasserhähne auf.
      Im Anschluss daran lasse ich Wasser ablaufen an den tiefsten stellen im MH.
      So haben wir/Schwiegereltern/Opa 10 Jahre nicht einmal nen Frostschaden.


      Desweiteren musst du mal schauen ob ihr euch nicht eine verwarming kauft für die Rohre!
      Wir haben sowas auch, die geht automatisch an sobald die temparatur unter 2 grad geht!


      MfG Alex
    • Ach Du Schande! das ist aber in Mist bei Euch *tröst*
      Also wir haben gestern wieder alles ausgeblasen, ehe wir heim gefahren sind.
      Wir haben einen kleinen Kompressor von Aldi (ca 60€), stellen Hauptwasser ab, machen erst einen Hahn auf (warmwasser) - Kompressor an, dann nacheinander alle Hähne auf (wc-spülkasten, wasserzulauf zumachen und entleeren) und die Therme aufschrauben. Wenn nix mehr kommt, alle Hähne wieder zu und Scheibenfrostschutz in die Syphons. Bei uns hat alles den Winter gut überstanden.
      Aber ihr habt auch eine Zentralheizung, oder?
      ich würde mir das vom Fachmann einmal ordentlich zeigen lassen und dann Kompressor kaufen und selbst machen.
      Mittlerweile dauert das bei uns nur noch 10 min, dann ist alles erledigt.
      Unser Nachbar hat auch Zentralheizung, die lassen die immer minimal laufen und haben eine Rohrbegleitheizung an den Rohren (die sind aber auch im winter öfter da, haben nur 1 Std Fahrt)
      Viele Grüße
      tazz
    • Frostschaden

      Hallo Juliana

      ich sage nur " schöne Sch...ße. Jetzt aber zum eigentlichen Grund meines Schreibens. Die Begleitheizung nützt dir in diesem Fall garnichts weil sie nur das Stück Rohr warm hält was du damit umwickelt hast, also nicht die Rohr in der Wand und auch nicht deine Amaturen. Das Geld für das Winterfestmachen von Fachmann kannst du dir sparen, kauf dir einen kleinen Kompressor, aber mit Lufttank, damit du genug Luftvolumen hast . Ich weiß nicht wie Handwerklich ihr begabt seid , ihr müst dann nur noch an einen Pressluftschlauch ( gibt fertig im Obi oder so) die druckluftkupplung abschneiden und an deren Stelle einen Wasserhahn Gartenschlauchadapter anringen und fertig. Am einfachsten geht die Sache wenn ihr am Wagen außen eine Wasserhahn habt an dem Ihr normalerweise euren Gartenschlauch anschließt.Wasser abstellen, Adapter draufdrehen, Kompressor an ( bitte Höchstdruck auf 3 Bar stellen) etwas laufen lassen damit genug Lufvolumen im Tank ist , drinnen Wasserhahn aufmachen fertig. Aber immer nur einen Hahn und immer Kalt und Warmwasser alleine,das gilt besonder für alle Einhandamaturen da in den Mischkartuschen gerne Wasser steht, die Klospülung nicht vergessen. Ich weiß nicht ob ihr eine Geschirrspüler im Wagen habt, da muß der Ablaufschlauch ab und das ist etwas blöde denn muß man leerlaufen lassen damit kein Wasser auf der Waserpumpe steht . So habe ich das gemacht immer wenn ich im Winter da war, mittlerweile habe ich den Pressluftschlauch bis in mein Gartenhäuschen verlegt und muß noch nicht mal den Kompressor rumtragen sondern nur einschalten. In die Syphone mache ich keinen Frostschutz da sich das Wasser da genug ausdehnen kann.Zum Schluß noch die Therme auch so entwässern. Ein Freund von mir hatte genau das gleiche Erlebniss wie du, und nachdem der gesehen hat wie einfach und schnell das geht hat der jetzt auch keine Probleme mehr, ein Nachbar hat den Geschirrspüler nicht ablaufen lassen, der spült jetzt wieder von Hand.

      Viele Grüß der Holländer
      Holländer

      nur ein Schreiner weiß was Frauen glücklich macht, ein Glück das es Schreiner gibt :thumbup: :thumbup:
    • Frostscbaden

      Hi
      muß nicht sein ,wenn ihr das nächste mal da seid ,einschalten aber daneben stehn bleiben und prüfen ob Wasser ausläuft beim Wasserabpumpen.
      Das Problem ist das der Ablaufschlauch der Spülmaschine immer ganz oben am Syphon angebracht ist, beim abpumpen das Wassers ein rest in dem Schlauch stehen bleibt , der in einem als Geruchsbremse dient. Dieser Rest Wasser drückt immer auf die Wasserpumpe deren Gehäuse uas Kunststoff ist, also muß man den Schlauch am Syfhon abschrauben die Sockelblende vor der Spülmaschine wegmachen und den Schlauch komplett unter den Schrank hervor ziehen.Dadurch das der Schlauch dan ganz glatt auf dem Boden liegt läuft er natürlich leer,vorsicht da kommt aca.ein Glas Wasser raus.Am besten den Schlauch auch so liegen lassen dann wird warscheinlich nicht passieren.Da auch mir das ab und anbauen etwas auf die Nerven geht überlege ich grade an einer einfacheren Lösung
      So ich hoffe das du alles verstanden hast, falls nicht frag rühig nach, ich hoffe es ist nichts passiert.
      Gruß Jens
      Holländer

      nur ein Schreiner weiß was Frauen glücklich macht, ein Glück das es Schreiner gibt :thumbup: :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Holländer ()

    • Die Leitungen wurden bereits repariert. 2 Teilstücke waren geplatzt. Wir hatten ja alles ausgeblasen aber an der Stelle hatte sich wohl Restwasser gesammelt.

      Zur Spülmaschine zurück:
      Den Abwasserschlauch haben wir ebenfalls leer laufen gelassen. Vielleicht haben wir wenigstens da was richtig gemacht?


      Danke dir Jens für deine Unterstützung.

      Liebe Grüße
      Juliana
    • Wasser ausblasen

      Hi
      Was machst du den die Pferde scheu,
      Wenn ihr das nächste mal ausblast achte darauf das du genug Druck hast also zwischdurch auch mal alle Hähne zu und dann plotzlich ganz öffnen. Der Druck muss schlagartig frei werden, sonst perlt an der Luftblase das Wasser ab und dann passiert das was passiert ist.
      Beim nächstenmal passiert euch das nicht mehr
      Gruß Jens
      Holländer

      nur ein Schreiner weiß was Frauen glücklich macht, ein Glück das es Schreiner gibt :thumbup: :thumbup:
    • jetzt mal ein TIP

      aber nicht weitersagen, sonst haben die Sanitärleute nichts mehr zu tun.

      Das Wasserrohr besteht in der Regel aus 1/2 Kupferleitung.
      An der tiefsten Stelle durchsägen und ein Stück von 30 cm heraustrennen.
      Dann auf jede Seite eine 1/2" Knel-Koppeling aufziehen, mit einem 50 cm Flex-Edelstahl Schlauch verbinden und fertig.
      Nach dem Ausblasen den Edelstahlschlauch an einem Ende abschrauben, hängen lassen und nie wieder Probleme haben. Nur nicht vergessen bei Benutzung wieder anzuschrauben....
      Kostenpunkt
      2 x Knel Koppeling a 3,50
      1 x Flexschlauch a 5,00 Euro

      und 20 Minuten Arbeit..

      Wer keine Knelkoppelingen hat, geht in Holland nach Multimate, oder Karwei..und sagt

      twee keer Knelkoppeling 1/2 Deum op 1/2 Deum asteblief ....sorry, so spricht man das aus.. aber so schreibt man das normal nicht.... :D
      :wohnwagen Innfjord - Norwegen
      15.8. - 25.8.2017 Angeln auf Grossköhler
    • Wir waren letzte Woche da und haben alles in Betrieb genommen und geputzt. Alles prima. Dann haben wir nur Wasser abgelassen und sein Heim gefahren.

      Nun kam der große Wetterumschwung und wir hatten Angst. Gottseidank sind heute nette Nachbarn dort gewesen und haben wieder ausgeblasen, Boiler entleert

      und Frostschutz aufgefüllt. Jetzt kann ich wieder ruhig schlafen. So viel auch zum Thema gute Nachbarschaft.

      Wir haben die Leitungen unten alle isoliert, das hilft wohl etwas.

      Gruss

      Frank
    • wird schon nix passieren, immer positiv denken ;)
      Viele Grüße
      Christian

      Wenn du Probleme im Forum hast, wende dich einfach an mich oder Andy.

      Hilfe: Private Nachricht an Forum-Mitglied versenden

      Du benötigst eine schöne Homepage für deine Mobilheim-Vermietung? Spreche mich einfach an!
      Schau dir auch mal den neuen Mobilheim-Blog an!



    Webdesign von Jopen-Online Webdesign Mönchengladbach