Gasheizung im Winter laufen lassen

  • Hallo zusammen,


    vermutlich gab es das Thema schon und sehr wahrscheinlich gibt es hierzu auch die unterschiedlichsten Erfahrungen und Meinungen...


    Unser Chalet ist lt. Vorbesitzer winterfest. Die Vorbesitzer haben in der Tat auch ganzjährig dort gewohnt. Die Leitungen unter dem Chalet sind auch alle mit Styropor umwickelt.


    Wir nutzen es im Winter eigentlich gar nicht, weshalb wir das Chalet wie viele andere "richtig winterfest" machen lassen. Also Wasser und Gas abstellen, alle Leitungen auspusten, Boiler auseinander nehmen etc.

    Nun meinte jemand in unserer Camping-Nachbarschaft, dass wir das nicht bräuchten. Es würde reichen wenn wir die Heizung einfach auf 10 Grad durchlaufen lassen. Wir haben allerdings keine Heizung mit Heizkörpern in jedem Raum, sondern im Prinzip einen Gasheizung wie ein Kamin, in dem man schön die Flammen sieht ;-) und der unsere 35m² auch komplett beheizt.

    Allein die Vorstellung, diesen über die Wintermonate laufen zu lassen, wenn wir nicht da sind behagt mir nicht wirklich.


    Wie seht ihr das? Angeblich machen das viele...was ich mir so gar nicht vorstellen kann.

  • Ich würde die Gas-Heizung auch nicht "durchlaufen " lassen.


    Ich mache mein MH "winterfest " so wie du es oben geschrieben hast.


    LG

  • Wort wörtlich ein Spiel mit dem Feuer. Dies würde ich nicht machen.

    Dann brauchst du bestimmt einen Gas Melder oder eine richtige Gasheizung. Mehr dazu auf https://camping-gasheizung-test.de.

  • Ich habe eine Gaszentralbrennwertheizung, welche ich übern Winter auf 10° Raumtemperatur durchlaufen lasse im Winter. Schon weil viele Textilien sich im Mobiöheim befinden.

    Mache das schon seit Jahren und keine Probleme bis jetzt gehabt. Sollte die Terme in Störung gehen, dann kann ein Nachbar nachschauen und mir Berichten. Per Videokamera kann ich ihn jederzeit gut Einweisen. Alles per Video und Sensoren überwacht, so das ich innerhalb von Minuten handeln kann.

    Mein Nachbar hat nur eine Kaminheizung mit Luftgebläse auch alles per Video überwacht, aber er lässt diese auch bei ca. 8 ° im Winter durchlaufen. hatte auch noch nie Probleme.

    Unsere Anlagen, da es Mobilheime sind und nur aller 5 bzw. 10 eine Gasprüfung gemacht wird, sind bis jetzt dicht.

    Bei mir wäre es nicht schlimm wenn sie ausfällt, da ich über den Winter wo ich in Spanien bin das Wasser kommplet ablasse vom Trikwasser und die Heizung ist anteilig bis minus 20° mit Frostschutz gefüllt.

    Also keine Probleme bei mir damit.

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Reise durch Belgien nach Holland ( Zeeland) 3

      • mabre68
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      43
      3
    3. Mushu

    1. Sonnensegel befestigen

      • witel
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      23
    1. PU-Schaum-Dämmung 34

      • pferdenette007
    2. Antworten
      34
      Zugriffe
      9,1k
      34
    3. Schwalbennest

    1. Stellplatz 8

      • Andistruppi
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      286
      8
    3. Christian

    1. Türzargen für Innentüren gesucht 9

      • xroom
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      455
      9
    3. xroom