Gasflaschen kaufen. Besser in NL oder D

Banner

  • Halli Hallo,

    ich hau mal meine erste Frage raus weil ich nirgends etwas dazu finden kann.

    Kauft man die Gasflaschen (ich habe 2x 33L hinterm Haus) besser in NL wenn man dort sein Heim hat oder kann man die auch ruhig in D kaufen.

    Wo sind die evtl günstiger?

    So richtig kann ich auch im Netz nichts dazu finden oder ich bin zu doof zum suchen. :/


    Steht ja noch kein Kauf an aber ich möchte mich, bevor die leer sind, schlau machen.


    Ihr kennt euch doch aus. Zu Hiiilfe. Bitte

    Die schönste Zeit im Leben sind die kleinen Momente, in denen du spürst, du bist zur richtigen Zeit am richtigen Ort. :sonnen

  • Hallo Bettina


    Wenn du z.B. bei Hornbach eine 33 Kg Flasche "kaufst" Bei Erstbezug ist die Nutzungsgebühr in Höhe von 75€ zu entrichten, eine Füllung kostet 44,25 € für 33 Kg.

    In anderen Baumärkten bekommst du solche Flaschen natürlich auch , wie sich das Preislich in Holland verhält entzieht sich leider meiner Kenntnis .


    Ach ja, die "33 Kg. Biester" sind Sackschwer.....gefüllt haben die 77 Kilo :schwitzen=O

    *Wer nie eine Ansicht zurücknimmt, liebt sich mehr als die Wahrheit.*


    Viele Grüße , Bernhard :)

  • Ich danke dir. Da kann ich schon mal mit arbeiten.


    Wie ich die, aus der vom Vorbesitzer gebauten Kiste, raus und rein bekommen soll ist mir noch ein Rätsel. Sonst tausch ich die gegen kleinere.

    Die schönste Zeit im Leben sind die kleinen Momente, in denen du spürst, du bist zur richtigen Zeit am richtigen Ort. :sonnen

  • Das geht sowieso nicht darfst du nämlich garnicht Transportieren,ich bezweifle das du eine demensprechende Halterung im Auto geschweige eine Zwangsbelüftung hast. Wenn du mit so einer Monsterflasche von der Polizei angehalten wirst hast du viel spass8o8o

    Holländer


    nur ein Schreiner weiß was Frauen glücklich macht, ein Glück das es Schreiner gibt :thumbup::thumbup:

  • Ich danke dir. Da kann ich schon mal mit arbeiten.


    Wie ich die, aus der vom Vorbesitzer gebauten Kiste, raus und rein bekommen soll ist mir noch ein Rätsel. Sonst tausch ich die gegen kleinere.

    Wenn Du einen guten Schlosser kennst baut der dir eine Sackkarre dafür um , es gibt dafür auch fertige Gasflaschen-Wagen die liegen bei 120-160 "Teuro"....oder schauen ob man etwas Gebrauchtes im www ergattern kann

    *Wer nie eine Ansicht zurücknimmt, liebt sich mehr als die Wahrheit.*


    Viele Grüße , Bernhard :)

  • Ohhhhhhhh ne ne ne. Mit denen legt man sich besser nicht an. ;)

    Vielleicht frag ich mal meine Nachbarn wie die diese Monster transportieren.

    Auf jeden Fall habe ich preislich schonmal einen Anhaltspunkt. So kann mich keiner über den Leisten ziehen:thumbup:

    Die schönste Zeit im Leben sind die kleinen Momente, in denen du spürst, du bist zur richtigen Zeit am richtigen Ort. :sonnen

  • Ohhhhhhhh ne ne ne. Mit denen legt man sich besser nicht an. ;)

    Vielleicht frag ich mal meine Nachbarn wie die diese Monster transportieren.

    Auf jeden Fall habe ich preislich schonmal einen Anhaltspunkt. So kann mich keiner über den Leisten ziehen:thumbup:

    Bettina,

    Im Auto kann man so eine große "Pulle" fast nicht ohne Probleme transportieren , man muß schon mind. einen großen Kombi haben in der eine umgedrehte Europalette reinpasst , so könnte man 2 Flaschen transportieren,aber, die Wahl der Dinge wäre ein Anhänger dafür und.....dann immer gut verzurren sonst wird es teuer wenn die Polizei das sieht :whistling:


    Sattel besser auf mehrere 11 Kg. Flaschen um und schliesse eine Duomatik an denn so schaltet die leere Flasche Automatisch auf die Volle um, ideal wenn das des Nachts passiert :S

    *Wer nie eine Ansicht zurücknimmt, liebt sich mehr als die Wahrheit.*


    Viele Grüße , Bernhard :)

    Einmal editiert, zuletzt von bernhard ()

  • transportieren darfst du die schon:


    Für den Transport ist die Menge des Gases ausschlaggebend. Sie dürfen in Kraftfahrzeugen Flüssiggasflaschen nur bis 333 kg Nettomasse transportieren. Im Pkw dürfen Gasflaschen nur kurzzeitig und ausnahmsweise befördert werden, da hier eine ausreichende Sicherung der Ladung und eine ordnungsgemäße Lüftung nicht gewährleistet werden kann. Unsere Hinweise und Empfehlungen an der Stelle:

    1. Gasflaschen nur kurzzeitig im Pkw befördern: Normale Autos/PKWs sind für eine dauerhafte Beförderung nicht geeignet. Der Transport sollte daher auch nur kurzzeitig erfolgen – maximale Fahrtdauer: 1 Stunde.
    2. Leere Flaschen wie volle behandeln: Auch in leeren Gasflaschen befindet sich immer ein Restanteil Gas, das sich bei Erwärmung ausdehnt und austreten kann.
    3. Ventilschutz: Flaschenventile durch Schutzkappe sichern. Volle und leere Flaschen müssen bei der Beförderung mit einem Ventil versehen sein, welches geschlossen sein muss. Das Flaschenventil muss mit der aufschraubbaren Verschlusskappe und mit der Ventilschutzkappe versehen sein.
    4. Gasführende Teile: Druckminderer, Schläuche etc. vorher entfernen.
    5. Sicherung von Gasflaschen: Flaschen müssen gegen Lageveränderung (Verrutschen, Rollen, Umfallen etc.) durch Fahreinflüsse (bspw. Bremsen, Beschleunigen) gesichert sein.
    6. Ausreichende Belüftung: Ein Fenster einen Spalt breit öffnen oder das Lüftungsgebläse einschalten (höchste Stufe).
    7. Motor abstellen: Beim Be- und Entladen den Motor abstellen.
    8. Nicht rauchen.


    In unserer Gegend in NL ist eine 11 kg Flasche ca 50% teurer als in D.


    Ich würde aber trotzdem nicht auf die Idee kommen Voll und Leergut durch die Gegend zu fahren, alleine wegen des Platzes die die Flaschen wegnehmen.

  • Rainer

    und

    Ein Bekannter hat bei Obelink zwei 5Kg Leer Gasflaschen gekauft , die haben ja oben um das Ventil den "Metallkragen" , in Deutschland wollte er die dann befüllen lassen und .....dürfen wir aus Sicherheitsgründen nicht war die Aussage , das Überdruckventil fehlt bei diesen Flaschen .....G.s.D. hat Obelink die unbenutzten Pullen wieder zurückgenommen .

    *Wer nie eine Ansicht zurücknimmt, liebt sich mehr als die Wahrheit.*


    Viele Grüße , Bernhard :)

  • Ich nehme nur 11kg Flaschen

    Die Flasche wiegt leer 12kg + 11kg Gas macht 21kg


    und ich zahle in Deutschland für 11kg Gas im Sommer 20 € und im Winter 24 €


    Lg Roland,


    ach ja und ich kaufe immer 2 Flaschen und fahre sie im Auto zum Platz ( ca. 6Km ) in meinem Kofferraum befinden sich 4 Ösen und ich habe 2 Spanngurte. Passt!

    Es ist mir egal wer dein Vater ist, wenn ich hier angle, läufst du nicht über`s Wasser :|

    2 Mal editiert, zuletzt von Camper2304 ()

  • Das stimmt so nicht, eine 33kg Flasche wiegt keine 77kg

    Die Flasche wiegt leer 12kg + 33kg Gas macht 45kg

    =O...mit nichten ...eine 33 Kg Flasche soll leer nur 12 Kg wiegen...never ever ....das Tara Gewicht beläuft sich auf mind. 25 bis 28 Kg + die Füllung dann dazu , sollten dann ca 33,3 Kg. dazu kommen.....kannst mir glauben ;)

    *Wer nie eine Ansicht zurücknimmt, liebt sich mehr als die Wahrheit.*


    Viele Grüße , Bernhard :)

  • Rauminhalt: 79,0 l Außendurchmesser: 318 mm TARA-Gewicht: 25,5 kg (ca.) Füllgewicht Propan: 33,1 kg Prüfdruck: 30 bar Höhe: 1.287 mm (ca.)

    Hallo Rainer


    Da sind wir ja dicht beieinander :thumbup: , also Round about knapp 60 Kilogramm und das ist für eine Frau fast unmöglich alleine zu erledigen :/

    *Wer nie eine Ansicht zurücknimmt, liebt sich mehr als die Wahrheit.*


    Viele Grüße , Bernhard :)

  • wenn sie nicht grade Bodybuilderin ist würde ich sagen unmöglich

    In meiner Lehrzeit habe ich genug davon geschleppt, die Dinger sind schwer und unhandlich

    Ich denke aber mal das Bettina nette Camping-Nachbarn hat die Tatkräftig mit anpacken :)

    *Wer nie eine Ansicht zurücknimmt, liebt sich mehr als die Wahrheit.*


    Viele Grüße , Bernhard :)

  • =O...mit nichten ...eine 33 Kg Flasche soll leer nur 12 Kg wiegen...never ever ....das Tara Gewicht beläuft sich auf mind. 25 bis 28 Kg + die Füllung dann dazu , sollten dann ca 33,3 Kg. dazu kommen.....kannst mir glauben ;)

    Sorry, ich habe mich da geirrt, habe den Beitrag auch gelöscht, weiß gar nicht wieso du es noch lesen konntest.


    LG

    Es ist mir egal wer dein Vater ist, wenn ich hier angle, läufst du nicht über`s Wasser :|

  • Guten Morgen an alle,

    vielen Dank für eure Unterstützung. Jetzt bin ich um so einiges schlauer.

    Ich bin kein Bodybuilder und meine jetzigen bekomme ich noch nichtmal ansatzweise versetzt. :schwitzen

    Ich werde, wie angeraten, auf die kleinere Variante umstellen. Macht Sinn. Die Flaschen kommen aus der Umgebung vom Platz und da werde ich diese auch umtauschen. So bin ich auf der sicheren Seite das die auch passen und erlaubt sind. Die kleineren kann ich auch gut mit dem Wagen transportieren (natürlich gesichert). Danke für die vielen Hinweise dazu. Man man man, auf was man alles achten muss :grins aber ich bin eh ein vorsichtiger Mensch.

    Die Nachbarn sind auch sehr hilfsbereit dort, die sehe ich nur erst im Frühjahr wieder. Somit geht es hier schneller und ich trage meinen Beitrag zum Forum bei.


    Die Duomatik werde ich mir auf jeden Fall anschaffen. Das ist eine gute Idee.

    Allen einen schönen Tag

    Die schönste Zeit im Leben sind die kleinen Momente, in denen du spürst, du bist zur richtigen Zeit am richtigen Ort. :sonnen

  • Nur mal als Beispiel... für eine 10,5 kg Flasche zahlen wir für die Füllung in Holland 35 €. Bei den deutschen 11 kg Eigentumsflaschen zahle ich hier in D für die legale Füllung 13,80 €.


    Aprpopos Fahrzeit maximal ein Stunde... länger bin ich mit der Flasche im Kofferraum auch nicht in Deutschland unterwegs :super


    Die Duomatik gibt es auch von Gok. Knapp 115 € habe ich vor ein paar Wochen dafür bezahlt. (Ebay)

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Reinigung und Pflege Mobilheim 28

      • frankdarius
    2. Antworten
      28
      Zugriffe
      2,1k
      28
    3. xxchuckyxx

    1. Lüftungsklappen in der Verkleidung 4

      • frankdarius
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      75
      4
    3. frankdarius

    1. Stellplätze an der Ostsee 26

      • Frank Oevermann
    2. Antworten
      26
      Zugriffe
      22k
      26
    3. jessmiran

    1. Mitgliedschaft kündigen 1

      • emma
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      162
      1
    3. Christian

    1. Camping de Zandput in Vrouwenpolder [Roompot] 4

      • Exileichsfelder
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      4,1k
      4
    3. Christian