Reinigung und Pflege Mobilheim

Banner

  • Reinigen mit dem Kärcher, pflegen mit Autopolitur (flüssig im Spülwasser, wie bei der Waschanlage für PKW ) so mach ich es.


    LG

    Da gibt es auch ein fertiges Mittel (Wash&Wax) wird einfach in den Eimer geschüttet und verrührt , anschliessend mit dem Waschbesen ran an den Schmutz......kein abpolieren nötig .

    *Wer nie eine Ansicht zurücknimmt, liebt sich mehr als die Wahrheit.*


    Viele Grüße , Bernhard :)

  • Ich habe dieses Jahr zuerst mit Autoshampoo und Waschbürste gewaschen und danach mit 3M Perfect-It Maschinenpolitur und Rotationspoliermaschine poliert. Abschließend mit 3M Hochglanzversiegelung versiegelt.

    Die Hochglanzversiegelung soll angeblich 3-5 Jahre halten. Wir werden sehen...

  • Das ist aber schon sehr aufwändig.


    Ich würde es so machen, wie ein Auto, Caravan, Wohnmobil, etc.

    Gruß


    Andreas
    -------------------------------------------------------------
    Denken ist wie googeln, nur krasser

  • :huh: ja zum "Deivel" wie reinigt man denn ein Segelflugzeug:/:S

    Schon etwas feiner als ein Auto. Die Politur und das Wachs bzw. Versiegelung sollte nach Möglichkeit kein Silikon enthalten. Gewaschen wird mit klarem Wasser ohne Zusätze.


    Dieses Wasch und Wachs Zeug hat meiner Meinung nach keinen Langzeiteffekt. Sieht für den Moment gut aus und das war es auch schon. Meine Nachbarn haben das Mobilheim mit einem Schwimmbadreiniger :evil: gewaschen. Die Farbe ist auch noch drauf...

  • Schon etwas feiner als ein Auto. Die Politur und das Wachs bzw. Versiegelung sollte nach Möglichkeit kein Silikon enthalten. Gewaschen wird mit klarem Wasser ohne Zusätze.


    Dieses Wasch und Wachs Zeug hat meiner Meinung nach keinen Langzeiteffekt. Sieht für den Moment gut aus und das war es auch schon. Meine Nachbarn haben das Mobilheim mit einem Schwimmbadreiniger :evil: gewaschen. Die Farbe ist auch noch drauf...

    Ok, jetzt bin ich im Bilde :thumbup:

    *Wer nie eine Ansicht zurücknimmt, liebt sich mehr als die Wahrheit.*


    Viele Grüße , Bernhard :)

  • Auf keinem Fall mit dem Kärcher8|da Drückst du Wasser hin wo du es nicht haben möchtest.

    Mit einem weichen Besen undeinem milden Autoshampo oder ähnliches.Anschl.absprühen und nach dem abtrocknen mit einem Wax (ich mach es mit A1 Wax )welches sich leicht abtragen lässt und fertig ist dein MH. Das ganze mach ich1x im Jahr und du hast Ruhe.

    Gruß Bert

  • Ich habe die immer mit dem Mittel "Profi clean" von Bonalin.


    Hatte ich schon für Boot und Wohnmobil und bin zufrieden.

    Gruß


    Andreas
    -------------------------------------------------------------
    Denken ist wie googeln, nur krasser

  • Und womit bekommt Ihr die schwarzen Regenstreifen an den Kunststofffenstern schonend weg?


    Wäre da für jeden Tipp dankbar.


    Gruß, Elbenkind

    Sidol!


    NICHT Sidolin!


    Sidol ist ein Poliermittel, eigentlich für Metalle.

    Eignet sich aber auch hevorragend für die Reinigung von Fenstern.

    Aber auch für Kunststoff- Oberflächen.


    Nur!

    Nach der Reinigung von Kunststoff- Flächen durch Sidol sollte man diese versiegeln.

    Das gilt übrigens auch für Metalle!

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Reinigung und Pflege Mobilheim 28

      • frankdarius
    2. Antworten
      28
      Zugriffe
      2,1k
      28
    3. xxchuckyxx

    1. Lüftungsklappen in der Verkleidung 4

      • frankdarius
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      75
      4
    3. frankdarius

    1. Stellplätze an der Ostsee 26

      • Frank Oevermann
    2. Antworten
      26
      Zugriffe
      22k
      26
    3. jessmiran

    1. Mitgliedschaft kündigen 1

      • emma
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      162
      1
    3. Christian

    1. Camping de Zandput in Vrouwenpolder [Roompot] 4

      • Exileichsfelder
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      4,1k
      4
    3. Christian