Dämmung vom Mobilheim

  • Guten Tag Mobilheim Gemeinde,

    Ich habe dstück seit Februar ein Willerby Mobilheim. Dies wird ganzjährig bewohnt. Dieses Mobilheim war der erste Berührungspunkt damit.

    Nun möchte ich im Sommer/Herbst die Dämmung verbessern.

    Aktuell ist das einzig gute 2-fach verglaste Fenster.

    Handwerklich bin ich nicht unbegabt und mache vieles selbst. Ich habe mir hier bereits verschiedene Threads durchgelesen.

    Allerdings verstehe ich den Aufbau nicht ganz.


    Was ich machen möchte:

    Dämmung der Außenfassade

    Dämmung des Dachs

    Dämmen des Boden bzw. Raum unterhalb des Mobilheims.

    Ich werde morgen noch Bilder zur Veranschaulichung heraus suchen.


    Meine Bisherigen Planungen:

    Dach:

    Auf das vorhandene Dach Latten aufbringen, dampfsperre, Latten Dämmung, osb Platten und abschließend mit Bitumen Bahnen.

    Außenfassade:

    Ringsherum einen Sockel aus Beton Gießen damit die Fassade direkt bis zum Boden gestaltet werden kann.

    Auch hier Lattung aufbringen. Dampfsperre,Lattung Styroporplatten und das ganze mit Holz verkleiden.

    Macht das so Sinn oder denke ich zu einfach?

    Für unterhalb des Mobilheims habe ich bisher keine Idee. An die Hinterbelüftung wird gedacht.

  • Christian

    Hat den Titel des Themas von „GutenTag,“ zu „Dämmung vom Mobilheim“ geändert.
  • Hallo,


    fast genauso wollen wir das auch machen.


    Nur am Dach und dem Boden machen wir es etwas anders, da der Voreigentümer dort schon Hand angelegt hat.


    Am Dach werden wir nur noch Latten, etwas Dämmung, Dampfsperre und dann diese Bleche in Dachpfannenoptik anbringen.

    Unten herum erfolgt dort wo Wasser, Gas und Abwasser rein und rausführen (in unserem Fall, ziemlich genau die Badezimmer- Maße), eine kleine Mauer drumherum und die wird dann on Top isoliert.

    Es soll ja auch in Zukunft nichts einfrieren.


    Bin gespannt was hier noch für Infos und Tipps dazu kommen.

    Im Leben kommt es nicht auf die ToDo's an, sondern auf die Tadaaaa's :super


    Lieben Gruß Heike

  • ich habe mal eine blöde Frage, wie bringt man denn Latten auf das Dach und arbeitet daran (in der Mitte) auf wenn man das Dach nicht begehen darf/kann/soll. Die Frage ist wirklich ernst gemeint da wir irgendwann auch dahin wollen.

  • Eventuell mit Teleskopstützen innen die Tragkraft erhöhen und oben aufs Dach längs Gerüstbohlen damit das Manngewicht besser verteilt wird. Sollte es trotzdem einbrechen lohnt sich die zusätzliche Dämmung wohl nicht..... :ironie

  • Kann ich nicht beantworten..

    Unser Dach ist stabil genug, dass mein Mann mit 120kg darauf laufen kann, ohne das es auch nur zu leichten Verbiegungen kommt.

    Im Leben kommt es nicht auf die ToDo's an, sondern auf die Tadaaaa's :super


    Lieben Gruß Heike

  • Wie Seehase schon geschrieben hat 2 dicke Bretter querlegen damit sie auf mehren Sparren aufliegt und dann 1 vorsichtig betreten und das 2 Brett etwas entfernt legen und dann darauf treten und sich so zum Punkt bewegen wo man arbeiten möchte

    Das mit den Teleskopstützen nützt nur was wenn du weißt wo die Sparren sitzen sonst stürzt du nur die Innendecke 😄

    Holländer


    nur ein Schreiner weiß was Frauen glücklich macht, ein Glück das es Schreiner gibt :thumbup::thumbup:

  • Darum ging es mir ja gar nicht.

    Ich denke das bekomme ich schon irgendwie hin ohne da Schaden anzurichten :)

    Mir geht es um den prinzipiellen Aufbau:

    folgt an der Fassade/Dach erst die Dampfsperre und dann die Dämmung? oder kommt die Dampfsperre über die Dämmung?

  • Nach einer Meinung würde ich anders machen Latte oder Balken in höhe das Dämmung da zwischen Dämmen darauf Deltamax oder gleichwertig darauf Konterlattung darauf OSB darauf Bitumen

    Den Betonsockel würde ich nicht machen da er die Bewegungen des Wagens nicht mitmacht und du ein Fundament machen musst und von außen würde ich kein Holz nehmen sondern Kunststoff das ist bedeutend pflegeleichter

    Wie immer meine Meinung und nicht in Stein gemeißelt

    Holländer


    nur ein Schreiner weiß was Frauen glücklich macht, ein Glück das es Schreiner gibt :thumbup::thumbup:

  • okay ist deltamax eine Art Dampfsperre?


    Ja ganz außen werden wir mal sehen was wir da verbauen :) Holz finde ich einfach schöner, aber ja Kunststoff ist wesentlich pflegeleichter.

    Dann lassen wir den Beton einfach weg.


    Macht es dennb Sinn dann die neu verkleidete Fassade bin zum Boden zu machen?

  • würde ich auch nicht machen da wen du mal mir den Öffnungen die lässt für Gas Wasser und Strom nicht auskommst hast du ein Problem und musst die ganze Hausfassade öffnen wen du es teilst kannst du das untere Teil einfach entfernen.

    deltamax ist der Hersteller ich meine damit eine Diffusionsoffene Folie ( Wasserdicht aber Dampfoffen von innen nach Außen somit keine staunässe in der Dämmung

    Holländer


    nur ein Schreiner weiß was Frauen glücklich macht, ein Glück das es Schreiner gibt :thumbup::thumbup:

  • Google mal bei Youtube nach Toms Woodshop/Chaletverkleidung.

    Super Video und detailliert beschrieben. Die Fassade bis unten durchziehen bedeutet, dass beim Setzen des Hauses auch Spannungsschäden auftreten können wenn die untere Abdeckung nicht arbeiten kann. Ich hab mein Chalet untenrum mit Zierer Fassadenplatten ( GFK) in Bruchsteinoptik verkleidet. Gibt es auch in Ziegel, Schiefer usw.

  • Okay, super vielen Dank erstmal :)


    Okay ja das mit der Bewegung hatte ich nicht bedacht. Ich wollte ohne hin auf der Rückseite des Mobilheims eine Klappe einbauen damit ich noch unter das Mobilheim kann.

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Unterschied Bodenaufbau Mobilheim vs. Tiny House? 3

      • scuba303
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      65
      3
    3. Holländer

    1. Freizeitpark Rodenbach in Hessen 55

      • geli
    2. Antworten
      55
      Zugriffe
      49k
      55
    3. DaJo1810

    1. Erfahrungen / Langzeiterfahrungen Canadian Siding / Vinyl Siding 12

      • strobel
    2. Antworten
      12
      Zugriffe
      3,4k
      12
    3. Schwalbennest

    1. MH Schürze zwischen Erdreich und MH - Verkleidung 129

      • Futzi007
    2. Antworten
      129
      Zugriffe
      67k
      129
    3. shrike

    1. Gasherd Spinflo 5

      • frankdarius
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      276
      5
    3. Bernhard