Wasserschaden im Boden und wohl an der Frontseite

  • Hallo Zusammen,


    Frisch angemeldet und schon en Problem....

    Ich habe gestern entdeckt, dass wir am Fussboden im Wohnbereich und wohl auch auf an der Frontseite einen Wasserschaden haben.

    Ich bin zur Zeit noch am abklären wie weiter und was ich alles aufmachen kann. Da ich das Mobilheim erst einen Monat habe, kenne ich mich da nicht so aus.

    So wie ich es gesehen habe, ist der Fussboden folgendermassen aufgebaut:

    Bodenfolie, OSB Platten, Styrodur oder Styropor und eine Plastikfolie.


    Meine Frage an Euch nun:

    Wenn ich herausgefunden habe, wo das Wasser reinkommt, kann ich da selber die Bodenfolie mit einem Teppichmesser aufschneiden, den nassen Holzboden mit einer Stichsäge ausschneiden und neu machen? Würde dann wohl eine Siebdruck Platte zuschneiden und eine neue Bodenfolie verlegen in dem betroffenen Bereich.


    Und geht das an der Aussenwand auch? Den betroffenen Bereich selber ausschneiden und neu machen?


    Das Mobilhome ist ein Louisiana Vacances. So wie ich es sehe, Holz mit einer Plastikverkleidung aussen. Es hat in dem Bereich innen eine Verkleidung mit Klebedekofolien.


    Ich wäre für Eure Hilfe sehr dankbar.


    Liebe Grüsse Mick

  • Ausgehend von den Bildern möchte ich fast davon ausgehen, daß der Wasseranschluß draußen die Ursache für den Wasserschaden ist.


    Das gilt auch, wenn die Wand darüber feucht ist.

    Je nach verwendetem Material kann der Schaden durch Kapillarwirkung verursacht sein.


    Ob Deine Herangehensweise bei der Beseitigung des Wasserschadens geeignet ist, kann anhand der Bilder nur schlecht beurteilt werden.

    Leider ist der Unterbau sowohl von der Wand als auch vom Boden nicht wirklich gut erkennbar.


    Ob eine Stückelung der Bodenplatte ratsam ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Auf jeden Fall aber wird die neue Platte so eingepasst werden müssen, daß diese auf einem gemeinsamen festen Auflager (Träger) zu liegen kommt, wie der alte Boden.

    Ist ein solcher Träger nicht vorhanden, muss die entstehende Stoßkante zwischen den beiden Platten zumindest versteift werden.


    Im Allgemeinen sind Siebdruckplatten ausreichend gegen das Eindringen von Wasser geschützt. Deswegen finden sie ja im Fahrzeugbau als Ladefläche bei u.a. offenen Pritschen Verwendung finden.


    Von daher wird bei einer Siebdruckplatte auf eine zusätzliche Feuchtigkeitssperre verzichtet werden können.

    Wird allerdings gestückelt, ist es ratsam die Feuchtigkeitssperre zumindest überlappend zu verlegen.

    Auch sollte der entstehende Spalt versiegelt werden.

  • Besten Dank für deine Antwort.

    Wir haben mittlerweile Kontakt mit der Firma welches dazumal das Mobilheim verkauft hat.


    Ich habe eben auch erst gedacht, dass der Wasseranschluss das Problem ist.

    Nun habe ich aber mittels einem Feuchtigkeitsmessgerät und einem Bekannten wohl das Problem gefunden.

    Das grosse Fenster im Wohnbereich hat oben und auf der Linken Seite irgend eine Fugendichtung bekommen.

    Das sieht aber sehr unprofessionell aus und so vermuten wir, dass beim Fenster oben irgendwo Wasser reinläuft.

    Unten habe ich die Verschalung ein wenig weggenommen, da sieht man glaub ein Loch, welches schon länger besteht und das Holz ganz verfault ist.

    Ich habe jetzt mit einem Klebeband das Fenster oben abgedichtet. Bis jetzt sieht man nicht dass noch Wasser reinkommt.

    Kürzlich hatten wir nach starkem Regenfall sogar Wasser im Wohnbereich. Ich habe noch ein paar Fotos hochgeladen.


    In 2 Wochen sollte der Monteur der FIrma kommen, dann schauen wir weiter. Hoffe es kann repariert werden.

    Der Versicherung habe ich es mal gemeldet, hoffe es wird übernommen.


    Müssen jetzt noch schauen, ob es sogar als verdeckter Mangel gilt.


    LG René

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Umbau Freisitz zum geschlossenen Vorbau 6

      • Kamelhaarsuppe
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      206
      6
    3. Seehase

    1. Petroleumpreise 78

      • UweRussel
    2. Antworten
      78
      Zugriffe
      50k
      78
    3. lieberkerl1963

    1. Unsere neue Küche 3

      • Kamelhaarsuppe
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      127
      3
    3. Kamelhaarsuppe