Neue Außentüren gesucht

  • Hi! Wir möchten gern die Außentüren an unserem Mobilheim erneuern. Kennt jemand eine Bezugsquelle, allgemein für Mobilheim-Türen? Die Ersatzteil-Shops, die ich hier und online gefunden habe, bieten entweder keine Türen an. Oder man kann ein Angebot für eine Rundum-Sanierung mit Doppelglas anfordern. Wir bräuchten aber nur zwei Türen. Kennt jemand eine Quelle?

  • Hi! Wir möchten gern die Außentüren an unserem Mobilheim erneuern. Kennt jemand eine Bezugsquelle, allgemein für Mobilheim-Türen? Die Ersatzteil-Shops, die ich hier und online gefunden habe, bieten entweder keine Türen an. Oder man kann ein Angebot für eine Rundum-Sanierung mit Doppelglas anfordern. Wir bräuchten aber nur zwei Türen. Kennt jemand eine Quelle?

    Moin Ann


    schreib doch mal Campotherm an , die sind rechts in der Maske aufgeführt und auch ein Werbepartner unseres Forum, eventuell kann er ja Kostengünstig weiter helfen auch wenn es sich um 2 Türen handelt .;)


    banner-10.jpg

    *Wer nie eine Ansicht zurücknimmt, liebt sich mehr als die Wahrheit.*


    Viele Grüße , Bernhard :)

  • Bernhard  MartinaL : Danke Euch!


    Campotherm hatte ich schon gegoogelt und festgestellt, dass die hoch im Norden sitzen (400 km weg), da hielt ich unsere 2 Türen für nicht interessant genug. Aber anrufen kann ich ja in jedem Fall mal.


    Und danke für den Tipp mit JBL. Ansonsten hatte ich es bei Lacet versucht, aber für die ist Süd-Holland zu weit.


    Da fällt mir ein ;): Hansbergjes: Hallo Hans, repariert Ihr Mobilheime, die nicht von Euch sind? Ich habe gesehen, Ihr seid auch in Kamperland?

  • Eine Info an alle, die vielleicht auch suchen, oder Frage an die, die sich mit Mobilheimen auskennen:


    Ich bin beim Googeln auf eine Website gestoßen für Bauelemente, dort gibt es eine Rubrik "Nebeneingangstüren". Bisher dachte ich, Mobilheime haben besondere Türen. Die Nebeneingangstüren dort sehen aber sehr vergleichbar aus zu den Türen an unserem Mobilheim.


    Hat da jemand eine Meinung dazu? Dann könnte man die Türen vielleicht auch mit einem "nicht spezialisierten" Handwerker selbst kurzfristig tauschen. Ich poste jetzt keinen Link (ich glaub, das kann ich eh hier nicht) und kenne die Firma auch nicht, aber das ist der Produkttitel, falls jemand mal googeln möchte: "Nebeneingangstür - 60mm Profil - komplett mit Füllung - außenöffnend - weiß - Maße nach Wahl - Anschlag nach Wahl". Die Firma kenne ich nicht, aber vermute, dass dann vielleicht auch andere "Bauelemente-Shops" so etwas haben.

  • Eine Info an alle, die vielleicht auch suchen, oder Frage an die, die sich mit Mobilheimen auskennen:


    Ich bin beim Googeln auf eine Website gestoßen für Bauelemente, dort gibt es eine Rubrik "Nebeneingangstüren". Bisher dachte ich, Mobilheime haben besondere Türen. Die Nebeneingangstüren dort sehen aber sehr vergleichbar aus zu den Türen an unserem Mobilheim.


    Hat da jemand eine Meinung dazu? Dann könnte man die Türen vielleicht auch mit einem "nicht spezialisierten" Handwerker selbst kurzfristig tauschen. Ich poste jetzt keinen Link (ich glaub, das kann ich eh hier nicht) und kenne die Firma auch nicht, aber das ist der Produkttitel, falls jemand mal googeln möchte: "Nebeneingangstür - 60mm Profil - komplett mit Füllung - außenöffnend - weiß - Maße nach Wahl - Anschlag nach Wahl". Die Firma kenne ich nicht, aber vermute, dass dann vielleicht auch andere "Bauelemente-Shops" so etwas haben.

    Hallo Ann


    Den Namen der Firma kannst du ruhig nennen ebenfalls den Link sofern dieser kein direkter ist , d.h. das die User die www Adresse der Firma selber eingeben müssen;)

    *Wer nie eine Ansicht zurücknimmt, liebt sich mehr als die Wahrheit.*


    Viele Grüße , Bernhard :)

  • Hi Bernhard,


    danke für die Info. Die Firma heißt "Werkzeugbilliger.com" (da mir das sehr nach Marktplatz klang, hab ich gegoogelt. Ist wohl ein Werkzeug-Großhandel aus Celle, den es auch schon länger gibt. Wenn man den kompletten Produktnamen bei Google eingibt, kommt man aber auch zu der Tür.)


    Ich fand die Beschreibung interessant, weil man dort auch individuelle Maße eingeben kann. Muss mir unsere Türen nochmals anschauen: Ich meine, man sieht die Schrauben. Wenn der Rahmen also aufgesetzt ist, müsste man die Tür ja gut tauschen können. Allein die Vorstellung, da neue Türen drin zu haben, ist ein Lichtblick :S!

  • Das Problem wird die stabile Befestigung sein. Die Original Alu Türrahmen sind ja mit einem seitlichen L Profil versehen. Das wird dann mit Dichtmasse/Band flächenbündig eingesetzt und in der Lattung verschraubt. Die Türe trägt dann vielleicht 3mm auf. Setzt du die besagte PVC Türe auf sind dass schon 60 mm Überstand und entsprechend problematisch wird auch die Abdichtung. Hinzu kommt noch das erheblich höhere Gewicht, dass an den nur 3cm starken Latten zerrt. Die speziellen Türen von z. B. Campotherm werden außen mit einem speziellen Rahmenprofil gefertigt, dass dann so wie die Originaltüre eingesetzt und abgedichtet wird. Wenn du "normale" Laibungstüren einbauen willst muss evtl. die Öffnung vergrößert und die Lattung verstärkt werden. Hinzu kommt dann noch die Abdichtung. Nicht unmöglich, aber schon was für versierte Handwerker. Alles in Allem könnte es günstiger sein, die Türen bei Campotherm zu bestellen und per Spedition anliefern zu lassen. Der Aus- und Einbau gelingt dann sicher einfacher und es wird sicher 100% Wind- und Wasserdicht.

  • Das Problem wird die stabile Befestigung sein. Die Original Alu Türrahmen sind ja mit einem seitlichen L Profil versehen. Das wird dann mit Dichtmasse/Band flächenbündig eingesetzt und in der Lattung verschraubt.

    Seehase : Vielen Dank, hilfreiche Info! Campotherm steht eh auf meiner Liste. Öffnung vergrößern und Laibung ändern, ist definitiv nichts, was wir machen würden/könnten.


    Mal eine andere Frage: Woher weißt Du sowas wie mit den Alu-Türrahmen? Ist das berufliches Fachwissen, sehr gutes Heimwerker-Wissen oder Erfahrung von Deinem Mobilheim? Wir haben ja beim Rausnehmen der Einbaumöbel die ausgefeilte Klammer-Krampen-Technik kennengelernt =O und ich wüsste seitdem gern mehr über den allgemeinen Aufbau. Unser Mobilheim hatte leider keine "Bedienungsanleitung" dabei. Fände ich interessant.

  • Hallo

    Du wirst mit der Nebeneinggangstüre viele.Probleme haben die du nur lösen kannst wen du Handwerklich gut drauf bist.

    Die Türe wen sie so Preiswert ist wird nicht sehr stabil sein es wird sehr wenig Stahl in den Kunststoffprofile sein

    Wen du die Türe auf Maß bestellen kannst oder das Loch anpassen kannst und es ca 5 bis 8 mm größer ist als der Türrahmen und du den Türrahmen ca 1,0 cm aus der Wand nach Aussen rausschaut hast du die möglichkeit diesen Spalt mit einer vernünftigen Silikonfuge abdichten ,diese Fuge must du aber immer im Auge behalten damit du nicht irgendwann eine feuchte Wand hast.

    Alles andere also wo die grössen Spalten mit irgendwelchen kunststofleisten oder Winkel mit Silikon ankleben must kannst du vergessen das ist schneller undicht als du es angeklebt kannst.

    Die Türrahmen oder Fensterrahmen für MH werden von aussen eingesetzt und haben umlaufen einen Pfalz der auf der Aussenhaut aufliegt wen du da bevor du den Rahmen einsetzt eine Silikonwurst machst ist das immer dicht .

    Wie immer meine Einschätzung und ohne Pistole ;)

    Holländer


    nur ein Schreiner weiß was Frauen glücklich macht, ein Glück das es Schreiner gibt :thumbup::thumbup:

    Einmal editiert, zuletzt von Holländer ()

  • Ich bin ein Multi-Handwerker, habe hier alles selbst gemacht. Unser Chalet ist aus dem Jahr 2012. Als wir uns mit dem Umstieg vom Caravan zum "mobilen Bungalow" entschieden, habe ich mich im Vorfeld sehr intensiv mit den Konstruktionen beschäftigt. Durch unsere Planung der ganzjährigen Nutzung viel daher ein Mobilheim schnell durch das Raster, weil es einfach meinen Vorstellungen von Stabilität, Isolation und Haustechnik nicht entsprach. Zudem haben wir hier Freunde, die englische Alumobilheime haben. Davon wurden in den letzten Jahren viele mit Kunststofffenstern und Doppelverglasung nachgerüstet. Allesamt von unserem polnischen Allrounder, der von Alleinunterhaltung, DJ, Terrassendach usw. alles anbietet. Und wenn man sich das genau anschaut, weiss man zumindest wie man es selbst nicht machen würde...

  • ... diese Fuge must du aber immer im Auge behalten damit du nicht irgendwann eine feuchte Wand hast. Alles andere also wo die grössen Spalten mit irgendwelchen kunststofleisten oder Winkel mit Silikon ankleben must kannst du vergessen das ist schneller undicht als du es angeklebt kannst.

    Uff. Danke Dir - ich glaube, das reicht, um die Idee wirklich abzuhaken. Undichtigkeiten haben wir einige - gerade die Tür möchte ich dicht haben. Mein Mann ist ein guter Handwerker (ich recherchiere, er baut), aber das klingt nach Profi. Ich hatte da erstmal nur die Schrauben von außen vor Augen (und besser als die aktuellen Türen ist JEDE andere Tür ;)). Aber dann frag ich bei den Fachleuten.

    Ich bin ein Multi-Handwerker, habe hier alles selbst gemacht. Unser Chalet ist aus dem Jahr 2012. Als wir uns mit dem Umstieg vom Caravan zum "mobilen Bungalow" entschieden, habe ich mich im Vorfeld sehr intensiv mit den Konstruktionen beschäftigt. Durch unsere Planung der ganzjährigen Nutzung viel daher ein Mobilheim schnell durch das Raster, weil es einfach meinen Vorstellungen von Stabilität, Isolation und Haustechnik nicht entsprach. Zudem haben wir hier Freunde, die englische Alumobilheime haben.

    Das ist jetzt für unser Alu-Mobilheim bisschen vernichtend, was Du schreibst ;) (Spaß!), aber klingt gut. Wir haben uns im Vorfeld weniger mit Mobilheimen beschäftigt, sondern eher nach dem Stellplatz gesucht, weil es die an der Küste kaum gibt. Ansonsten hab ich mich vielleicht etwas zu sehr auf das Verkaufsgutachten verlassen. War aber klar, dass wir gut renovieren müssen - es ist nur leider etwas mehr Feuchtigkeit als gedacht. Schaun'n wir mal, wie weit das geht! Wir kommen ja (auch) vom Campen/Campingbus - im Moment sind unsere schlecht isolierten 30qm mit Gas, Strom, Wasser fast schon Luxus :thumbup:!

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Morco Geyser /Geizer / Thermen: (auch ältere) Bedienungsanleitungen zum Download 4

      • AnneSee
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      234
      4
    3. Zugvogel