Wärmepumpe für das MH ?

  • Unser Nachbar in Kreis 11 hat aufem Geräteschuppen Solarfelder. Fragt mich jetzt nur nicht, cwas er damit betreibt, wieviel Watt, ob Akku oder WR dabei ist. Ich bin da raus. Ich reg mich ja schon auf, dass ich etwas bezahlen muss, und wenn es "verbraucht" ist, ich trotzdem am Strom eine gewischt bekomme. Ce la vie. 🤷‍♀️ Mach was gegen.

    Wenn du den lieben Gott zum Lachen bringen willst ==> schmiede Pläne. :saint:

  • Das alles vielleicht bei Sonne pur. Im Winter, bei Regen, etc = Null Ertrag.


    Abgesehen davon muss der Platzbetreiber und das EVU mitspielen.

    So nicht ganz richtig. Selbst bei Bewölkung bringen die Solarzellen noch Ertrag. Ich betreibe seit Jahren unseren Teich mit einer Solarzelle, besser gesagt die Pumpe. Die ist eine 24V Pumpe welche direkt an das 100 W Panel angeschlossen ist. Funktioniert einwandfrei. Im Sommer startet die Pumpe bei den ersten Sonnenstrahlen am Horizont um 6 Uhr und beendet ihren Dienst gegen 21 Uhr. >Funktioniert auch im Winter, sogar wenn 1 cm Schnee auf dem Panel liegt.

    Auf dem Platz sind 1,8 KW Anlagen erlaubt und wenn keine Einspeisung in das örtliche Stromnetz erfolgt, also eine Inselanlage betrieben wird, entfällt der Behördengang, allerdings muss ein rücklauf hemmender Stromzähler installiert sein.


    Rainer

    Keine Ahnung bei welcher Apotheke du einkaufst, aber selbst in Deutschland bekommt man 400W Module unter 200€.

    Suche und Du wirst finden. !

    Es gibt sogar 1 Phasige und 3 Phasige Inverter auf On Grid und Off Grid auslegung. Und warum soll eine 3 Phasige verteilung der Last dumm sein. Ist es nicht ! Der Strom wird halt dort verbraucht wo er gebraucht wird, da hast du mit deiner 1 Phasigen Anlage ein echtes Problem, ausser du hast nur ein 1 Phasiges Netz installiert.

    So, nun mal was zum Ertrag.

    Ich weiss nicht was für ein Panelsystem du hast, ob Monokristalin, Polykritaline, Dünnschicht oder sogar die neuen

    Gel ( CIGS ) Module verbaut wurden. Allerdings hängt dabei viel von dem Aufbau ab.

    Wie sind die Module ausgerichtet ( optimal nach Süden) welche Neigung besteht ( 30° optimal) wieviele Strings sind verbaut, sind optimizer dazwischen geschaltet, nach Region die Sonnenstunden usw.

    All das führt zur Effizienz der Module. Deine Grafik enthällt sehr viele Peaks von der PV, das stimmt etwas nicht. Der Verlauf sollte viel Harmonischer sein, selbst bei Regen oder Bewölkung.

    Da sollte mal jemand nachsehen ob da 1 Modul keine volle Leistung bringen kann oder defekt ist, denn selbst die stärkste Anlage ist nur so stark wie das schwächste Modul in der Anlage. Hast du denn Optimizer dazwischen ?

    Und das man mit Solarmodulen im Winter nicht mal Kaffee kochen kann, zaubert mir ein nettes Lächeln ins Gesicht.

    Wie oben beschrieben laufen die Module auch an bewölkten Tagen und erzeugen Strom. Wo alle immer diese Ammenmärchen lesen, dass PV Anlagen im Winter nicht arbeiten bzw. Null Ertrag bringen finde ich Lustig.

    Den halbwissenden möge die Erleuchtung helfen!

    Ach, und den 3 Phasigen Inverter von Growatt bekommt man in D für knappe 900 € für ne 3 KW Anlage.

    Ich stell hier jetzt keine links ein, weil man soll ja nicht mit Kanonen auf Spatzen schießen, dass würde auch den Rahmen hier völlig sprengen und zu weiteren unnötigen Diskussionen führen, warum und weswegen auch immer.


    Schönes Wochenende Euch allen, genießt die Sonne und habt guten PV Ertrag :super


    :sonnenHarry

    Der Weg zum Glück? Einfach mal Zufrieden sein mit dem was man hat !!!


  • Warum macht man sich eigentlich keine Gedanken über die thermische Solarnutzung?


    Das wäre doch nun wirklich eine gangbare Alternative für die WW- Bereitung und zumindest die Unterstützung der Heizung.

    Zur Not kann man die Kollektoren auch selber bauen.

    Nur ist dann der Wirkungsgrad nicht ganz so hoch, wie bei modernen Vakuum- Röhren.


    Das einzige Argument, eas gegen die thermische Solarnutzung spricht, ist aus meiner Sicht der Platzbedarf für den Wörmespeicher.

    Aber dafür wird sich sicherlich eine Lösung finden lassen.

  • Ich bin da auch nicht ganz schlüssig. Nur, wenn die keinen Ertrag bringen im Verhältnis zur Anlagen Größe, dann würde man keine ganzen Felder damit segen. Oder?🤷‍♀️🤔

    Wenn du den lieben Gott zum Lachen bringen willst ==> schmiede Pläne. :saint:

  • So nicht ganz richtig. Selbst bei Bewölkung bringen die Solarzellen noch Ertrag. Ich betreibe seit Jahren unseren Teich mit einer Solarzelle, besser gesagt die Pumpe. Die ist eine 24V Pumpe welche direkt an das 100 W Panel angeschlossen ist. Funktioniert einwandfrei. Im Sommer startet die Pumpe bei den ersten Sonnenstrahlen am Horizont um 6 Uhr und beendet ihren Dienst gegen 21 Uhr. >Funktioniert auch im Winter, sogar wenn 1 cm Schnee auf dem Panel liegt.

    Auf dem Platz sind 1,8 KW Anlagen erlaubt und wenn keine Einspeisung in das örtliche Stromnetz erfolgt, also eine Inselanlage betrieben wird, entfällt der Behördengang, allerdings muss ein rücklauf hemmender Stromzähler installiert sein.

    Sorry, dass ich im Netz etwas anderes lese: z.B.

    Solarstrahlung in Mitteleuropa:

    Bei dunklem, tieftrüben, regnerischen Himmel kommt es fast zur Nullnummer. Weder Module, noch Kollektoren können aus diesem Licht noch nennenswerten Nutzen ziehen - auch wenn es noch nicht wirklich dunkel ist. Daher reicht der Schein einer Lampe auch nicht aus.

    Abgesehen davon muss ich mich beruflich auch mit autarken Anlagen befassen, z.B. Funkübertragungen ohne äußere Spannungsversorgung, Funkrichtstrecken, autarke Lichtzeichenanlagen, etc. Wir haben dafür sogar eine eigene Abteilung für die Berechnung der Anlagen, die im ganzen Bundesgebiet stehen, auch in Nord und Ostsee.


    Aber ist egal, sollte nur eine Info sein.

    Gruß


    Andreas
    -------------------------------------------------------------
    Denken ist wie googeln, nur krasser.


    Zitat Albert Einstein:

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

  • germanalibaba

    Ich habe mal danach gegoogelt und nach Bewertungen geschaut: einmal soll die Firma nicht wirklich seriös sein, zum anderen kann man dort nur mit Kreditkarte zahlen, dahinter steckt China als Plattform, etc.

    Wäre mir alles zu riskant.


    Aber jeder so, wie er will.

    Gruß


    Andreas
    -------------------------------------------------------------
    Denken ist wie googeln, nur krasser.


    Zitat Albert Einstein:

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

    2 Mal editiert, zuletzt von Andy ()

  • Schöne Antwort, aber was willst du damit sagen? :/

    Gruß


    Andreas
    -------------------------------------------------------------
    Denken ist wie googeln, nur krasser.


    Zitat Albert Einstein:

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

  • Ich hab heute morgen mit unserem Betreiber gesprochen und er hat mir gesagt, dass auch für ihn diese 1,8 kw Grenze gilt und es durchaus passieren kann, dass man dann aufem CP keine Solarenergie mehr nutzen darf, da er als Betreiber alle Module zusammen gerechnet bekommt.

    Also macht euch nicht zuviel verrückt mit hätte, hätte, Fahrradkette

    Wenn du den lieben Gott zum Lachen bringen willst ==> schmiede Pläne. :saint:

  • Schöne Antwort, aber was willst du damit sagen? :/


    und zu weiteren unnötigen Diskussionen führen, warum und weswegen auch immer.

    Deswegen hab ich es gesagt. Irgendwann fängt der " Klugscheissermodus" an, danach wird es perönlich und endet in Beleidigungen. Weil irgendeiner sich angegriffen fühlt. Ist in jedem Forum immer die selbe Abfolge.

    Deswegen werde ich meine 1,8 KW Anlage weiter so planen wie gesagt. Darüber werde ich hier auch weiter berichten sobald es los geht. Welche Fachbegriffe oder Bezeichnungen hier auch immer gehypt werden, egal, kann ich auch, muss ich aber nicht. Diskussionen über alte Anlagen bringt nix, da die Technik mittlerweile sehr viel weiter ist.

    Die ganz neuen und 15% effektiver arbeiteten Silikon Panels ( Fischaugentechnik . nutzen auch reflektionen von der Oberfläche) finde ich interessant. Alles weitere im Anschluss.


    Ach, ich hatte mal vor 44 Jahren den Beruf eines heutigen Energieanlagenelektroniker gelernt und bin seit 38 Jahren im Veranstalltungssektor tätig. Dabei plane ich Inselanlagen für Großveranstalltungen mit 3 synchronisiert laufenden 1200KVA Twin aggregaten die Netzschwankungen ausgleichen sollen und zusätzlich eine 5 Min Batteriepufferung haben. Also könnte ich auch mit Fachbegriffen um mich werfen, aber nur 10% würden wahrscheinlich das hier im Forum verstehen was ich sagen will oder meine.

    Der Weg zum Glück? Einfach mal Zufrieden sein mit dem was man hat !!!


  • Deswegen hab ich es gesagt. Irgendwann fängt der " Klugscheissermodus" an, danach wird es perönlich und endet in Beleidigungen. Weil irgendeiner sich angegriffen fühlt. Ist in jedem Forum immer die selbe Abfolge.

    … genauso ist es. Die einen sind stolz darauf, Jahrzehnte an ihrer „ gas- und stromfressenden Tropfsteinhöhle“ zu arbeiten, die anderen bauen ständig um oder an, dann gibt es die technikbegeisterten Optimierer, die immer alles auf dem neuesten Stand , vom Sofa oder zuhause zu bedienenden Elektronik, haben müssen - die Liste ist lang. …. und dann gibt s diejenigen, die einfach nur ihr MH mit der „wenigen Arbeit rundherum“ vom Liegestuhl aus geniessen können oder wollen, wenn nicht gerade wieder ein Nachbar seine von vornherein sinnlose Arbeit noch einmal machen muss ….


    Also einfach machen lassen, an Erfahrung gewinnt man immer …. und manchmal muss man bei derartigen Diskussionen einfach alles offen lassen und das machen, was man selbst für richtig hält. Jeder so, wie er es gerne hätte ….

    Was Du nicht willst, das man Dir tu - das füg' auch keinem anderen zu ....


    Renate

    Einmal editiert, zuletzt von Zugvogel ()

  • Ich habe mal danach gegoogelt und nach Bewertungen geschaut: einmal soll die Firma nicht wirklich seriös sein, zum anderen kann man dort nur mit Kreditkarte zahlen, dahinter steckt China als Plattform, etc.

    Interessanter Thread, ich häng mich mal dran.


    Nur eine Ergänzung zu Germanalibaba: Das ist kein Shop, sondern ein riesiger Marktplatz, also ein Portal wie ebay oder Amazon Marketplace. Gehört zu Alieexpress - die kennt man eher.


    Man sollte also genau hinschauen, bei welchem Händler man dort kauft, da geb ich Andy recht. Der Marktplatz als solcher ist aber seriös. Germanalibaba ist der "deutschsprachige" Teil, vermutlich aber mehrheitlich mit Übersetzungssoftware einfach übersetzt.

  • Der Marktplatz als solcher ist aber seriös.

    Hallo Ann, ich kenne den Marktplatz nicht, bin aber von Natur aus skeptisch. Ich würde niemals im Netz eine Kreditkartennummer preisgeben und am wenigsten noch bei einer chinesischer Plattform.


    Deswegen finde ich den Marktplatz nicht als seriös. Es gibt andere bessere Zahlungsmethoden.


    Sorry meine Meinung.

    Gruß


    Andreas
    -------------------------------------------------------------
    Denken ist wie googeln, nur krasser.


    Zitat Albert Einstein:

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

  • Hallo Ann, ich kenne den Marktplatz nicht, bin aber von Natur aus skeptisch. Ich würde niemals im Netz eine Kreditkartennummer preisgeben und am wenigsten noch bei einer chinesischer Plattform.


    Deswegen finde ich den Marktplatz nicht als seriös. Es gibt andere bessere Zahlungsmethoden.


    Sorry meine Meinung.

    Die Meinung möchte ich Dir gar nicht absprechen. Und ich finde selbst, dass man genau hinschauen muss, bei welchem Händler man dort kauft. Aber bessere Zahlungsmethoden? Als Ergänzung dazu, jetzt gar nicht speziell an Dich - Du musst da ja nicht einkaufen - aber für jemanden, der genauso auf Datenschutz wie ich achtet ;): Es gibt Prepaid-Kreditkarten.


    Ansonsten wollte ich nur etwas Info und Objektivität ergänzen, da Alibaba halt echt riesig ist: "Die Plattform Alibaba.com ist der weltweit größte Online-Business-to-Business-Marktplatz mit über 53 Millionen Nutzern aus über 240 Ländern und Regionen." (Zitat)

  • Hallo Ann,

    wenn du das machst, ist für dich ja alles gut.

    Ich glaube aber nicht an das Gute in den genannten Händlern.

    Ein bisschen googeln sagt da viel aus über die Plattform


    Aber jedem so wie er will.

    Gruß


    Andreas
    -------------------------------------------------------------
    Denken ist wie googeln, nur krasser.


    Zitat Albert Einstein:

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

  • Zu Alibaba:

    Dort muss man darauf achten auf die Verified Bezeichnung, dieser Händler ist geprüft. Dann noch auf die Verkäufe und die Herzchen. Bei der Anzeige sollte man auch auf die Mindestbestellmenge achten. Wenn du auf den Händler gehst siehst du mehr Einzelheiten. Hersteller oder Tradingfirma, sowie das Firmenalter und Menge der Mitarbeiter und das Firmenkapital.

    Auch bieten die meisten nun auch Paypal an oder den Ali - Handelsschutz.


    Wer lieber in Europa ( England bedingt keine EU mehr, Niederlande, Spanien oder Polen) bestellen will, nimmt am besten Aliexpress. Teils Kostenlose lieferung und Verhandelbar. Zumal keine teueren versandgebühren anfallen.

    Dafür etwas Teuerer als in Asien bestellt.


    Ich habe schon mehrere Sachen unter Alibaba bestellt, war bisher immer zufrieden, allerdings je nach Versandart variiert die Zustellung zwischen 7 und 42 Tagen. Kommt auf die Größe an. post und Flieger sind gleich schnell, Schiff dauert mehr als 3 Wochen. Aliexpress auf die Verkäufer achten und über den Chat bestellen bzw. verhandeln.

    Der Weg zum Glück? Einfach mal Zufrieden sein mit dem was man hat !!!


    2 Mal editiert, zuletzt von Zwergenwiese ()

  • Sodele,

    nachdem ich tagelang versucht habe jemanden bei der BAFA telefonisch zu erreichen und immer die automatische Ansage bekam, habe ich denen eine E Mail geschrieben.

    Aber wie es bei den Behörden so hergeht ist auch da seit mehr als 3 Wochen Funkstille.

    Bisher noch keine Antwort bekommen ob eine WP für ein MH förderbar ist.


    Melde mich sobald ich was erfahre.

    Der Weg zum Glück? Einfach mal Zufrieden sein mit dem was man hat !!!


  • Für jemand der gerade Interesse an einer PV Anlage hat.


    Hier die neuen 400 W Module neuester Generation.

    https://www.bau-tech.shop/solarmodule/300-watt-module1/trina-400watt-modul-black/4-stueck-400watt-trina-module-black.html


    Der Inverter der noch Reserven hat und auf 3 Phasen einspeist.

    https://www.bau-tech.shop/markensuche/solax/solax-netz-wechselrichter-4000watt-10kw-3-phasig-2-mppt/solax-wechselrichter-3-phasen-4000watt-x3-mic-4-0.html?gclid=EAIaIQobChMI443Tr8O49AIVkKl3Ch34GQtWEAQYBSABEgJUVvD_BwE


    So hat man unter Deuscher Bestellung und Garantie eine PV Anlage für unter 2tsd €.


    Lg und schönes Wochenende

    Der Weg zum Glück? Einfach mal Zufrieden sein mit dem was man hat !!!


Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Neuer (Fuß) Boden 15

      • kneipenjaeger
    2. Antworten
      15
      Zugriffe
      6k
      15
    3. Schwalbennest