Zugelassene Therme für Deutschland

  • Hallo ihr Lieben!


    Ich hoffe, den Beitrag darf ich so schreiben.... Habt Nachsicht, wenn ich etwas Falsches mache, bin noch neu...


    Ich brauche mal euer Schwarm-Wissen, da mir so langsam der Kopf raucht, vor lauter Input.... Vielleicht kann ja jemand die Fragen einfacher und besser beantworten als Dr. G....

    Ich bin auf der Suche nach einem geeigneten, gebrauchten Mobilheim auf ein Carnaby Rosedale (12x3,70m) gestoßen, das mir sehr gut gefällt. Umrüstung auf EU-Steckdosen schon erledigt. Allerdings ist eine Therme verbaut, bei der ich mir sicher bin, dass sie

    1.) nicht für Propan-Gas (liegt auf unserem Campingplatz als Festanschluss, ich glaube über einen riesigen Tank) zugelassen ist, sondern für Erd- oder LPG-Gas, und

    2.) sie sowieso nicht für Deutschland zugelassen ist! Hier mal ein Foto:

    forum-mobilheim.de/wcf/attachment/3837/pasted-from-clipboard.png

    Auf das Problem angesprochen (er meinte aber, es wäre Propan...:/), würde mir der Verkäufer eine andere Therme einbauen, angeboten hat er eine von Intergas:

    forum-mobilheim.de/wcf/attachment/3836/

    pasted-from-clipboard.png

    Weiß jemand, ob die tatsächlich abgenommen wird? Möchte nicht umsonst das zusätzliche Geld ausgeben.... Oder sollte ich es erst tauschen lassen, wenn es hier ist, dann von einem ansässigen Installateur? Habt ihr Erfahrungen damit gemacht?


    Danke schon mal für´s Lesen......

    Silke


    Looking forward .... :super

  • Hi Silke,


    als Frage zurück: Den Platz auf dem Camping hast Du doch schon, oder? Dann würde ich nämlich zuerst dort nachfragen bei dem Installateur, der dort den Anschluss macht (falls es dort einen gibt). Oder dem "Gas-Tüv" (hatte noch nie ein Mobilheim in D, aber Campingbusse brauchen auch eine Gasprüfung beim Tüv). Oder den Installateur, den Du ggf. beauftragst für den Anschluss.


    Weil ganz ehrlich: Das wäre mir zu heikel. Du bezahlst ja in irgendeiner Form für den Austausch (oder kannst nicht mehr handeln oder oder). Und schlimmstenfalls hast Du den Hassel dann trotzdem.


    Hier gibt's viele Leute, die sich viel besser auskennen als ich, aber auch die wissen letztlich nicht, was Dir der Verkäufer für ein Modell in welchem Zustand einbaut. Klar, Foto vom Modell gibt es vielleicht, aber ob das zum Rest der Installation passt und zu dem Anschluss an dem Camping und ob das dann ein neues Gerät ist?


    Ich würd' mich an den Campingplatz wenden und dort fragen. Oder an den Installateur, der Dein Mobilheim anschließen soll. Unnd auch mal fragen, was kostet. Gerade bei Gas ... Und dann lieber beim Verkäufer den Preis verhandeln.


    P.S. Die Fotos sind irgend nicht sichtbar bei mir. (Mir würden sie eh nichts sagen, aber vielleicht schaust Du da nochmal?)

  • Bei uns sind Intergas Thermen verbaut und unser Schornsteinfegermeister und für den Bezirk zuständig, nimmt die ohne Probleme ab. Intergas hst in Hamburg seine deutsche Niederlassung. Die sind sehr freundlich da

  • Wir haben eine Remeha Therme,2019 eingebaut bekommen. Die hat eine Deutsche Zulassung. Intergas sollte auch eine haben,da die z.B. von einem Deutschen MH Hersteller (WVZ in Wesel,Campingplatz Graf Insel) verbaut wird.

    Ich habe jetzt auch ein Angebot für ein Mobilheim, das mit einer neuen Remeha-Therme ausgerüstet werden würde. Welches Model vom Remeha habt ihr und seid ihr zufrieden? Ist die Warmwasser-Leistung beim Duschen gut ausreichend? Unsere würde eine Remeha Trezza Age 28 C werden....


    Wäre toll, wenn du mir Feedback geben könntest!

    LG, Silke

  • wen es ein Campingplatz in Deutschland ist muss eine Intergas Therme mit Deutscher Zulassung sein sonst keine Chance wen sie die hat kein Problem habe auch eine Intergas ( aber Niederländisch) da bekommst du alle düsen die du brauchst

    Holländer


    nur ein Schreiner weiß was Frauen glücklich macht, ein Glück das es Schreiner gibt :thumbup::thumbup:

  • Ja, den Gas-Betrieb für den Campingplatz hatte ich schon angeschrieben, bekam jedoch die Antwort, dass sie aus Kapazitätsgründen meine Anfrage nicht bearbeiten können.... tja, soviel dazu!

    Du könntest es auch andersherum versuchen: Wenn Du das Intergas-Modell kennst, dann bei Intergas anrufen, Deine Fragen nach Zulassung stellen und nach einer Liste mit Installateuren nach PLZ, in der Nähe des Campingplatzes fragen (falls Du nicht durch den Camping-Gasmenschen installieren lassen musst.)

  • Ich habe jetzt auch ein Angebot für ein Mobilheim, das mit einer neuen Remeha-Therme ausgerüstet werden würde. Welches Model vom Remeha habt ihr und seid ihr zufrieden? Ist die Warmwasser-Leistung beim Duschen gut ausreichend? Unsere würde eine Remeha Trezza Age 28 C werden....


    Wäre toll, wenn du mir Feedback geben könntest!

    LG, Silke

    Jep,Remeha Tzerra ACE 28c.

    Funktioniert seit Einbau perfekt. Könnte im MH zwar duschen, mache ich aber nicht.Keine Lust die Rundglasdusche jedesmal sauber zu machen. Duschen gehe ich im Sanitärhäuschen.Meine Frau badet für ihr Leben gerne.Wir haben eine Dusche u. eine Badewanne.Heißwasser geht bis auf 52 Grad.Sollte reichen,oder?

  • Jep,Remeha Tzerra ACE 28c.

    Funktioniert seit Einbau perfekt. Könnte im MH zwar duschen, mache ich aber nicht.Keine Lust die Rundglasdusche jedesmal sauber zu machen. Duschen gehe ich im Sanitärhäuschen.Meine Frau badet für ihr Leben gerne.Wir haben eine Dusche u. eine Badewanne.Heißwasser geht bis auf 52 Grad.Sollte reichen,oder?

    Super, ganz lieben Dank für deine Antwort!!! Das beruhigt mich ungemein! Tja, Badewanne wäre toll für Männe, aber alles kann man halt nicht haben bei den Gebrauchten....Kommt dann beim Nächsten! :super Duschen im Sanitärhaus wäre bei uns natürlich auch möglich, Uuuund würde noch Geld sparen, weil Wasser und Abwasser im Mobilheim abgerechnet werden nach Verbrauch, die Sanitärhäuser aber - noch - kostenfrei sind....;);) Aber pssst...nicht weiter sagen!!

  • Das mit den Legionellen stimmt natürlich.... da ist eine Temperatur von möglichst ÜBER 60 Grad nötig. Lt. Auszug des DVGW im Internet, soll aber nicht oberschlau klingen, nur zur Info, bin ja kein Sani-man :) Aber ich würde die Temperatur an der Therme höher einstellen und dann lieber kaltes Wasser beim Duschen zumischen über den Wasserhahn.



  • Ach, ich finde schon, das das alles zusammen gehört. Ist ja schließlich ne Kombitherme, da gehört Wasser auch dazu. Gerade wenn man im Begriff ist, sich das erste MH zuzulegen. Da sind die vielen verschiedenen, hier aufgeführten Themenbereiche im Einzelnen eher verwirrend, denn da sind auch viele weniger nützliche Kommentare dabei und man liest sich schwindelig...||;):). Ich bedanke mich jedenfalls ganz herzlich für eure Hilfe!!!

  • Was die Temperatur angeht, reicht die Intergas dicke.

    Es ist eine HR 22 A.

    Klar, dass sie im Heizbetrieb wärmeres Brauchwasser liefert, als wenn sue nicht heizen muss.

    Und natürlich kommt es darauf an, wie weit die Therme weg ist von der Dusche und wie gut die Leitungen isoliert sind

  • Wir haben eine Remeha Therme,2019 eingebaut bekommen. Die hat eine Deutsche Zulassung. Intergas sollte auch eine haben,da die z.B. von einem Deutschen MH Hersteller (WVZ in Wesel,Campingplatz Graf Insel) verbaut wird.

    Hallo Arthur,

    Seit ihr mit der Rameha zufrieden.

    Wir haben das Modell Tzerra M 28C in Planung, weil die auch sehr klein ist.

    Im Leben kommt es nicht auf die ToDo's an, sondern auf die Tadaaaa's :super


    Lieben Gruß Heike

  • Läuft problemlos, ohne Außenfühler,mit ISense Raumthermostat kabelgebunden.

    Diesen möchte ich aber tauschen gegen die Funkvariante.Dann gibt's noch einen,da hast Du Zugriff aus der Ferne,über eine App.

    Danke für die Info.

    Klingt gut..

    Da wir auch einen Telefonanschluss dort haben, denken wir auch an die App.

    Muss herrlich sein, wenn man Abends kommt und die Bude ist schon warm 😉

    Im Leben kommt es nicht auf die ToDo's an, sondern auf die Tadaaaa's :super


    Lieben Gruß Heike

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Gibt es Probleme mit einer englischen Gas-Kombitherme? 25

      • DF1
    2. Antworten
      25
      Zugriffe
      1,5k
      25
    3. Kaddi

    1. Freizeitpark Rodenbach in Hessen 71

      • geli
    2. Antworten
      71
      Zugriffe
      70k
      71
    3. Flaying am See

    1. Suche Dichtungen für Fenster und Türen 4

      • Fabi90
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      133
      4
    3. Zugvogel

    1. Campingpark Extertal 14

      • Silke55
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      547
      14
    3. Schwalbennest