Sichtschutz mit Lebensbäumen

  • Hallo zusammen,

    mein Mann und ich haben lange überlegt, wie wir den Sichtschutz an der Seite unseres Mobilheims am besten

    bauen. Es sollte nicht zu teuer werden und muss natürlich auch den Bestimmungen des Campingplatzes entsprechen.

    Also haben wir uns für Pflanzsteine und Lebensbäume entschieden. Die Bäume sollten vom Standort schon

    genug Sonne abbekommen, sonst wird das nichts mit dem Sichtschutz :grins

    Auf den Bildern kann man eigentlich gut erkennen, wie es geworden ist. Die Breite beträgt insgesamt 2.60m. Wir haben

    4 Pflanzsteine a 60 cm breite gekauft. Pro Stein nur einen Lebensbaum, damit er genug Platz zum wachsen hat.

    Somit ist rechts und links etwas Platz, der aber bald von den Zweigen ausgefüllt wird.

    Lieben Gruß

  • Moin

    "Gut und günstig gelöst :thumbup:...., ein Problem kann aber in einigen Jahren auftauchen , nämlich , wenn das Wurzelwerk sich richtig ausgebildet hat besteht die "Gefahr" das die Wurzel den Pflanzstein sprengen , muss nicht sein kann aber ;)

    *Wer nie eine Ansicht zurücknimmt, liebt sich mehr als die Wahrheit.*


    Viele Grüße , Bernhard :)

  • Bernhard hat recht,ich habe vor einigen Jahren eine Hecke weggemacht.

    Alle haben gesagt ,kein Problem,Flachwurzler. Pustekuchen,die Wurzeln gehen überall hin,

    aber dass schlimmste,es gehen 1 oder 2 nach unten,und da kommt man erst ganz zum Schluss dran.

    Unter Einsatz meiner Nerven habe ich es geschafft,werde es aber nicht wiederholen .:schwitzen

    Rüdiger

  • Moin

    "Gut und günstig gelöst :thumbup:...., ein Problem kann aber in einigen Jahren auftauchen , nämlich , wenn das Wurzelwerk sich richtig ausgebildet hat besteht die "Gefahr" das die Wurzel den Pflanzstein sprengen , muss nicht sein kann aber ;)

    Hallo Bernhard, die Pflanzsteine stehen neben den Betonplatten und sind unten zum Erdreich offen,

    hier wird nichts gesprengt 👍Mir war klar das so große Bäume für das Wurzelwerk Platz brauchen.

  • Aber eine Hecke, ist voll ok.

    Oh ho , wenn du dich da mal nicht irrst ....wenn eine Hecke in Vollbrand steht ist ein brennender Gartenzaun dagegen ein "Kindergeburtstag" , so ein Vollbrand bei einer Hecke setzt enorme Temperaturen / Hitze frei und die Flammen sind dabei groß so das die 5 Meter Abstand "fast nix" sind .

    *Wer nie eine Ansicht zurücknimmt, liebt sich mehr als die Wahrheit.*


    Viele Grüße , Bernhard :)

  • Jetzt muss ich mal nachfragen, was brennt denn da? Wir haben bei uns auf dem Platz ja die 2,5 m Abstandsregel. Sind also zum nächsten Wohnmobil 5 m Abstand. Bei uns sind Holzzäune verboten, macht auch Sinn. Aber eine Hecke, ist voll

    hast du schon mal eine Lebensbaumhecke brennen sehen? Ist wie ein trockener Weihnachtsbaum. Lebensbäume enthalten sehr viele "öle" und die treiben das Feuer an.

    Wiebke und Reinhard
    Wir wohnen dort, wo andere Urlaub machen :sonnen

  • Jetzt muss ich mal nachfragen, was brennt denn da? Wir haben bei uns auf dem Platz ja die 2,5 m Abstandsregel. Sind also zum nächsten Wohnmobil 5 m Abstand. Bei uns sind Holzzäune verboten, macht auch Sinn. Aber eine Hecke, ist voll ok.

    Auf unserem Platz muss es mal gebrannt haben, so der CP Besitzer. Wir haben auch grosse Parzellen mit gleicher Abstandsregel.

  • Besonders ältere Conifeeren sind innen total trocken und braun. Die brennen ganz prima, perfekt für ein Osterfeuer.....

    Nun hast du sie ja. Dann pflege sie gut. Immer gießen und schneiden, damit sie nicht zu dick werden.

    Sie können brennen, müssen aber nicht.

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. GESUCH: Ecksofa für altes Mobilheim 6

      • Sarah123456
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      124
      6
    3. Sarah123456

    1. Mobilheim winterfest machen 18

      • HarleyDavidson
    2. Antworten
      18
      Zugriffe
      1,3k
      18
    3. Didi15