Luftfeuchtigkeit

  • Anbei 2 Bilder zur Veranschaulichung.

    Moin Alex


    Das Mobilheim ist ja fast Ebenerdig gesetzt worden und ich hoffe das die Firma im Vorfeld den Untergrund Fachgerecht präpariert hat so das sich keine Staunässe unter dem MH bildet , was mich auch nachdenklich macht ist das Fallrohr der Regenrinne die direkt am MH in die Erde verschwindet , hoffentlich sind dort alle Anschlüsse/Verbindungen bis zum Abwasserkanal in Takt . Die Vorschläge mit den Lüftungsgittern sind auf jeden Fall Sinnvoll denn Schaden können diese nicht ;)

    *Wer nie eine Ansicht zurücknimmt, liebt sich mehr als die Wahrheit.*


    Viele Grüße , Bernhard :)

  • Bernhard

    Was meinst du denn mit "fachmännisch präpariert"?

    Das Chalet steht doch in NL an der Küste. Da wird gewöhnlich eine Mulde ausgehoben und dann das Chalet da reingeschoben, fertig. Und nach 25 - 30 Jahren kommt halt ein neues Chalet hin.....

    Top Totaal bietet seit einiger Zeit die Option, den gesamten Unterboden mit Polyester zu schützen. Ich bin froh, dass unser Chalet nicht eingebuddelt steht. Die 4 Stufen nerven zwar häufig, aber ein "bekriechbarer" Keller ist immer trocken und hat seine Vorzüge, was z. B. nachträgliche Kabelmontagen, oder Revisionen an den Abwasserleitungen angeht.

  • Bernhard

    Was meinst du denn mit "fachmännisch präpariert"?

    Das Chalet steht doch in NL an der Küste. Da wird gewöhnlich eine Mulde ausgehoben und dann das Chalet da reingeschoben, fertig. Und nach 25 - 30 Jahren kommt halt ein neues Chalet hin.....

    Top Totaal bietet seit einiger Zeit die Option, den gesamten Unterboden mit Polyester zu schützen. Ich bin froh, dass unser Chalet nicht eingebuddelt steht. Die 4 Stufen nerven zwar häufig, aber ein "bekriechbarer" Keller ist immer trocken und hat seine Vorzüge, was z. B. nachträgliche Kabelmontagen, oder Revisionen an den Abwasserleitungen angeht.

    Hallo Seehase

    Genau das hatte ich befürchtet .....eine Mulde buddeln und das MH dort hinein setzen ohne Schutzmaßnahmen gegen Nässe/Feuchtigkeit einzubringen . Staunässe / Wasser / Feuchtigkeit haben dann die Möglichkeit sich am tiefsten Punk zu sammeln denn das MH verhindert ja das es darunter vernünftig abtrocknet .

    *Wer nie eine Ansicht zurücknimmt, liebt sich mehr als die Wahrheit.*


    Viele Grüße , Bernhard :)

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Bodenplatte im Bereich Dusche erneuern 10

      • CORI81
    2. Antworten
      10
      Zugriffe
      211
      10
    3. Zugvogel

    1. Warmwasser Gastherme 9

      • Stefanowskij
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      251
      9
    3. Bernhard

    1. Gas-Durchlauferhitzer schaltet nicht mehr ein 3

      • Mick71
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      226
      3
    3. Bernhard