Es stinkt nach Fäkalien im Badezimmer

  • Hallo,

    hoffentlich finde ich jemanden, der das gleiche Problem mit Geruchsbildung im Badezimmer hat.

    Fast immer an den Wochenenden, wenn der Campingplatz von Gästen voller wird, stinkt es in unserem Badezimmer nach Fäkalien. Wir haben schon ein extra Entlüftungsrohr, das unter dem Boden nach außen geführt wird, verbaut. Unser Mobilheim ist am Anfang eines Stichweges an die Abwasserleitung angeschlossen. Mein Mann hat schon alle Rohrverbindungen zugeklebt, aber es stinkt gottserbärmlich, sobald wir unser Heim aufsuchen. Eigenartigerweise stinkt es nur aus dem 2. Badezimmer, direkt über dem im Boden befindlichen Abwasserrohr. Wir wohnen nicht dauerhaft dort, sind aber mehrmals im Monat dort. Bei Anwesenheit wird natürlich oft gespült. Der Geruch ist dann so gut wie nicht wahrnehmbar.

    Was läuft bei uns falsch?

    Liegt es am Wochenende daran, dass bei den anderen Campern die Toilette oft benutzt wird und die Gase bei uns reingedrückt werden.(trotz Entlüftungsrohr)

    Keine Ahnung, was wir noch mehr tun können.

    Liebe Grüße

    Margrit

  • ANZEIGE
  • Hallo Margrit

    Habt ihr im 2.Bad neben der Toilette auch ein Waschbecken + Dusche ? Wenn ja , benutzt ihr das Regelmäßig wie im 1. Bad ( Hauptbadezimmer ) ?

    Wenn nicht könnten die Siphon trocken liegen und der Gestank kommt auf diesem Weg zu euch in das Mobilheim , ist nur eine Vermutung von mir .

    *Wer nie eine Ansicht zurücknimmt, liebt sich mehr als die Wahrheit.*


    Viele Grüße , Bernhard :)

  • Hallo Bernhard.

    Beide Badezimmer sind identisch mit Dusche und Waschbecken. Die 2 Toiletten sind in einem separaten Zimmerchen. Wenn wir im "Hausi" sind, werden die Räume von uns benutzt. Also läuft Wasser in die Abflussrohre.

    Dass im Stinkerbadezimmer der Siphon trockenzieht, ist sehr gut möglich. Der Siphon unter der Dusche ist ein "Flaschensiphon". Vielleicht ist das Führungsrohr zu kurz bemessen oder beim Handtieren ist der ganze Salat etwas runtergerutscht, sodass zu wenig Wasser im System ist und die Gase freien Weg haben. (habe ich gerade bei Tante Google nachgelesen)

    Ich unke mal: wenn es das wieder nicht ist, haben wir ein großes Problem

    LG

  • Ich kenne so etwas, wenn die Entlüftung des Abwasserrohres nicht richtig funktioniert. Diese Entlüftung sitzt unter dem MH und soll dafür sorgen, dass das Abwasser ungehindert abfließen kann.

    Gruß


    Andreas
    -------------------------------------------------------------
    Denken ist wie googeln, nur krasser.


    Zitat Albert Einstein:

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

  • Du hast Recht Andreas. Die Entlüftung unter dem MH hat mein Mann schon erneuert und nach draußen abgeführt. Aber es stinkt trotzdem. Kommen wir Mitte der Woche ins MH, ist alles ok; kommen wir direkt am Wochenende, wenn andere Dauercamper schon da sind, stinkt es bei uns.

    Wird schon etwas mit den Fäkaliengasen zu tun haben, die sich bei uns reindrücken. In Verdacht habe ich einen evtl. falsch angebrachten Siphon im Bad. Bei Tante Google habe ich ein Siphonsystem entdeckt, bei dem das starre Rohr als Ziehharmonikarohr also ausziehbar ersetzt wird.

    Mit dieser Idee muss ich nun einen Installateur finden.

    LG

  • Guten Tag

    Es gibt auch sifons mit selbstbelüftung das verhindert das leersaugen

    Guten Morgen,

    ein Siphon mit Selbstbelüftung war eingebaut. Es stank trotzdem. Dann haben wir ein Rohr direkt nach draußen eingebaut. Es stank weiterhin. Und das ist für uns ein Rätzel.

    Moin Moin,


    riecht es aus allen Abläufen oder nur aus einem?


    Wenn die Entlüftung des Kanalrohrs nicht richtig funktioniert, werden durch den entstehenden Unterdruck beim abspülen der Toilette die Siphons leer gezogen und es riecht.

    Es riecht nur in einem Badezimmer (Waschbecken und Dusche sind darin) . Die Toilette ist in einem extra Raum. Unser Sohn war gestern noch einmal im MH zum Nachschauen. Er meint "die Fliegen würden von der Wand fallen". Wir sind in Dänemark, morgen geht es nach Hause und dann werden wir einen auf dem Platz wohnenden Installateur zu Rate ziehen. Ich glaube immer noch an einen defekten/beschädigten Siphon unter der Dusche, der Wasser verliert oder leer zieht. Wir sind nur Laien.


    Ein Schlürfen hört man nicht.

    Unsere Dauerbelüftung unter dem MH sieht so aus, dass auf dem 100er Abwasserrohr ein Deckel mit einer 50er Öffnung drauf ist. Darauf ist das Rohr gesteckt und führt nach draußen und dann direkt nach oben.

  • Du sagst, daß das Problem immer dann auftritt, wen der Platz relativ hoch frequentiert ist.


    Da drängt sich der Verdacht auf, daß die Anwassermenge im Kanal zu hoch ist.

    Zum Einen führt das dazu, daß der komplette Rohrquerschnitt des Abwasserkanals mit Flüssigkeit ausgefüllt ist.

    Zum anderen wird so auch eine relativ hohe Fließgeschwindigkeit erzeugt.

    Beides zusammen könnte dafür sorgen, daß in eurem Abwasserrohr ein Unterdruck entsteht und der Siphon auf diese Weise trocken gesaugt wird.


    Die Belüftung nach außen zu verlegen, war da schon die richtige Idee.

    Ich vermute aber, die ist an der falschen Stelle angeschlossen.

    Der Anschluß für die Belüftung sollte vor dem fraglichen Siphon montiert sein.


    Auch würde ich mir überlegen, eine Rückschlagklappe einzubauen.

    Nicht, daß nenen den üblen Gerüchen noch was anderes austritt ....

  • Vielleicht wurde eines eurer Syphons (Dusche) im Winter durch Frost beschädigt, hat nun einen Riss und läuft immer leer. Das wäre die wahrscheinlichste Ursache, wenn die Geruchsbildung erst im Laufe der Zeit entstanden ist und nicht schon seit Anbeginn besteht. Wenn euer Haus nicht eingegraben aufgestellt wurde, kommt man von unten dort noch einigermaßen einfach dran, indem man die Folie oder Abdeckplatte öffnet, die angebracht wurde damit die Dämmung nicht rausfällt bzw. sich kein Getier dort einnisten.

  • Hallo Peter Marko,

    Frost dürfte es nicht gewesen sein. Das MH ist untenrum verkleidet. Da wir die Heizung im Winter bei 7,5 Grad laufen lassen, ist es auch fast so warm unten drunter. An einen Riss oder eine Beschädigung durch versehentliches Dagegenstoßen habe ich auch schon gedacht. Aber der Siphon außen ist trocken.

    Nun liegt ein wassergefüllter Plastiksack auf dem Duschablauf, der Abfluß vom Waschbecken ist offen.

    Wenn wir gleich zum MH fahren, wissen wir vielleicht mehr. Gestank sieht man nicht. Vielleicht ist es auch der Waschbeckensiphon.

    Den auf dem CP wohnenden Installateur haben wir über Pfingsten nicht angetroffen.

    PS.: die Abflussleitungen des CP sind nicht wirklich der Hit. Von Zeit zu Zeit müssen sie mit Hochdruck durchgespült werden. Das war vor 2 Wochen auch der Fall. Spülen - Unterdruck - Leerziehen des/der Siphons. Ich weiß es nicht, jetzt ist ein Fachmann/Fachfirma gefragt.

  • Auch untenrum verkleidet kann bei Extremfrost ein Abwasserrohr einfrieren. Das hatte ich mal an der Schlabberleitung der Gastherme.

    So wie du es beschreibst (leerziehen) müsste die Problematik durch Einbau einer Rückstauklappe (am Übergang eurer gebündelten Leitungen vor dem Anschluss an die Platzleitung) eigentlich behoben sein. Vermutlich hat die Hauptleitung zu viel Gefälle. Dann fließt Flüssiges zu schnell ab, Papier und "Feststoffe" rutschen dann nicht mit durch.

  • Hallo Peter Marko.

    Am evtl. zu starkem Gefälle können wir nichts machen. Alles fließt gut ab und staut nicht. Der Platzwart würde uns schon eine Rückstauklappe einbauen. Fragen kostet nichts. Der Installateur, der auch auf dem Platz teilweise wohnt, ist wohl im Urlaub.

    Aber warum müffelt es nur aus dem ersten Abfluß nahe des senkrechten Abflußrohres?

    Gestern hat mein Mann den Siphon unter dem Waschbecken (gleicher Raum) inspiziert. Er konnte ihn hoch und unter runterschieben. Er hat ihn festgedreht. Vielleicht saß dort unser Problem. Heute will er nochmal unter das MH krabbeln und das Gleiche beim Duschsiphon ausprobieren.


    Liebe Grüße Margrit

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Deckenhöhe ändern 7

      • Ulrike G.
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      166
      7
    3. Ulrike G.

    1. Notheizung - Petroleumofen? Worauf achten? 5

      • Zugvogel
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      133
      5
    3. RK1

    1. Was ist das für ein Gasofen? 7

      • Philip
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      303
      7
    3. frankdarius

    1. Woran erkennt man ein winterfestes Mobilheim ? 70

      • Solymar
    2. Antworten
      70
      Zugriffe
      59k
      70
    3. Ulrike G.

    1. Neuer (Fuß) Boden 21

      • kneipenjaeger
    2. Antworten
      21
      Zugriffe
      8,2k
      21
    3. MartinaL