Notheizung - Petroleumofen? Worauf achten?

  • Das Schwarmwissen ist gefragt, da ich keine Erfahrung mit diesem Heizmaterial habe ….


    Wir wollten uns zwei Gasflaschen als Reserve kaufen, sind aber ganz schnell in der Realität gelandet - im grossen Umkreis gibt es keine neuen Flaschen mehr nur noch im Tausch😳🤔. Was nun, Herbst und Winter nahen und in hier gibt es viele bewohnte Campingplätze ….


    Umsteigen ja, aber was bleibt als Möglichkeit? Solar- und Erdwärme - nicht zugelassen. Befassen uns im Moment mit Petroleum … welchen Ofen? Auch hier massive Lieferprobleme und unsere Ahnungslosigkeit. Zibro hat uns einen für Innenräume empfohlen, ohne „Raumluftüberwachung“ - wäre nicht nötig, da Doppelverbrennungskammer …..


    Freue mich auf gute Ideen - denn wahrscheinlich drohen nicht nur uns „kalte Füsse“😬.

    Was Du nicht willst, das man Dir tu - das füg' auch keinem anderen zu ....


    Renate

  • ANZEIGE
  • Hallo Renate,


    was verstehst Du unter Notheizung? Für welchen Notfall möchtest Du vorbereitet sein?

    Einen Zibro hatte ich auch mal.Bin davon aber weg

    Hallo Arthur,

    an Notheizung denke ich für den Fall, dass wir weit und breit keinen Gasnachschub erhalten (war aufgrund der grossen regionalen Nachfrage zwischen Weihnachten und Neujahr 2020/21 der Fall, wir waren allerdings nicht direkt betroffen) und wenigstens heizen möchten. Auf Warmwasser kann ich zur Not verzichten ….Was spricht gegen Zibro?

    Was Du nicht willst, das man Dir tu - das füg' auch keinem anderen zu ....


    Renate

  • Ah,okay. Gegen Zibro spricht eigentlich nichts. Wir hatten andere Vorraussetzungen.Bei uns sollte der Zibro als Zusatzheizung zur Zentralheizung bei kalten Temperaturen dienen.Irgendwann war ich es aber leid,immer nach NL zu fahren um Petroleum zu kaufen. Auch die Geruchsbelästigung beim Zündvorgang war irgendwann ein Problem.Habe mir dann eine Infrarot-Bildheizung gekauft,Thermostatgesteuert. Von den Energiekosten her,ist da nicht viel Unterschied.

    Im Schuppen habe ich für den Notfall noch einen Katalytofen,falls die Versorgung mit Flüssiggas stocken sollte.

  • Hallo Renate,

    wir haben den Zibro LC 130 und sind super zufrieden. Benutzen wir nur noch, da der Propangaspreis hier auf dem Platz ist reinste Wucher ist.

    Mit dem Geruch beim Anzünden und nach dem Ausmachen können wir gut leben. Sind sogar froh, dass wir uns damals keine Heizung haben einbauen lassen (haben noch den "festen" Gasofen, den wir nicht benutzen). Teilweise sind die Camper schon von ihren Gasheizungen auf Zibro umgestiegen wegen der Kosten....

    Allerdings muss beachtet werden, wo man das Petroleum kaufen kann, wir können es in B oder NL holen, ist leider aber auch relativ teuer.

    Allerdings haben wir nur einen Saisonplatz von März bis Oktober.

  • Stimme ich voll zu !!!

    Auch wir heizen so,Ofen anmachen,nach einigen Sekunden ein kleinesr Puffer, abda geht alles automatisch!

    Mit dem Puffer kommt eine kleine Wolke,die wir durch die Tür verschwinden lassen! Dann automatische Zeit,und Heiztemperatur ,sollte er umkippen geht er sofort ! Ist aber noch nie passiert!! Schnelle wohlige Wärme,ohne unangenehmen

    Geruch! Kanister Petroleum ist nicht billig ,aber wir kommen als Saisoncamper ca.2 Jahre damit aus. Etwas im Frühjahr,etwas im Herbst. Im Sommer garnicht. Wir möchten nichts anderes!


    Sonnige Grüße

    Rüdiger

  • Ich fände interessant, ob es hier im Forum jemanden gibt, der mit Infrarotheizungen heizt, also über den Winter? Vermutlich nicht, weil Gas sicher bisher billiger war als Strom.


    Fürs Dauerwohnen wäre mir persönlich eine andere Heizung sympathischer als Petroleum - als Zusatz klingt der Zibro sehr gut.


    Was gibt's denn außer Strom, Gas, Petroleum? Holz und Kohle eher unrealistisch, fürs Klima übel und aktuell gigantisch teuer.

  • Ich fände interessant, ob es hier im Forum jemanden gibt, der mit Infrarotheizungen heizt, also über den Winter? Vermutlich nicht, weil Gas sicher bisher billiger war als Strom.


    Fürs Dauerwohnen wäre mir persönlich eine andere Heizung sympathischer als Petroleum - als Zusatz klingt der Zibro sehr gut.


    Was gibt's denn außer Strom, Gas, Petroleum? Holz und Kohle eher unrealistisch, fürs Klima übel und aktuell gigantisch teuer.

    Anne,

    …. Infrarot „läuft“ doch auch mit Strom - oder bin ich „auf dem falschen Dampfer“?


    Ich selbst gehe davon aus, dass dem „Freizeitbereich“ und dazu gehören nun mal die Campingplätze bei denen das Dauerwohnen „den Graubereich“, d.h. nicht zulässig ist, bildet, zuerst der Hahn zugedreht wird und man Gas im Handel nur noch mit einem Nachweis zur gewerblichen Nutzung erhält - in diesem Fall „sehen sehr viele Nutzer der Plätze alt aus“. Bei unserer Regierung ist „Heizen auf dem Campingplatz“ garantiert nicht im Programm…

    Was Du nicht willst, das man Dir tu - das füg' auch keinem anderen zu ....


    Renate

  • Hallo

    Alle die mit Propangas heizen werden keine Probleme haben das hat mit Erdgas nichts zu tun, habe grade für meine Firma

    2500 Liter Propangas bestellt, dauer zwar etwas weil die nur eine begrenzte Anzahl von Lieferwagen haben aber der Preis ist auch wieder gefallen 72 Cent pro Liter aber es gibt laut des Lieferanten genug Gas

    Holländer


    nur ein Schreiner weiß was Frauen glücklich macht, ein Glück das es Schreiner gibt :thumbup::thumbup:

  • Hallo

    Alle die mit Propangas heizen werden keine Probleme haben das hat mit Erdgas nichts zu tun, habe grade für meine Firma

    2500 Liter Propangas bestellt, dauer zwar etwas weil die nur eine begrenzte Anzahl von Lieferwagen haben aber der Preis ist auch wieder gefallen 72 Cent pro Liter aber es gibt laut des Lieferanten genug Gas

    danke für die Info, hier ist nicht das Gas selbst das Problem sondern der Nachschub bzw. an eine Ersatzflasche zu kommen. Im Moment geht es nur im Tausch und die 33 kg Flasche kostet auf dem Platz 80 Euro. Können aber nicht ausweichen, da die Flaschen nur „händlertreu“ getauscht werden können …. daher auf der Suche nach Alternativen

    Was Du nicht willst, das man Dir tu - das füg' auch keinem anderen zu ....


    Renate

  • Zugvogel : Ja, klar, Infrarot ist Strom - deswegen schrieb ich, dass vermutlich kaum jemand mit Infrarot bisher dauerheizt, weil Strom bisher eben teurer war als Gas (für die vergleichbare Heizleistung). Wenn das Gas jetzt so teuer wird, könnte sich das Verhältnis ändern.


    Infrarot hielt ich fürs Dauerwohnen für interessanter, weil Infrarot die Möbel, Wände etc. erwärmt und nicht "nur" die Luft. Deswegen macht das für Wochenend-Aufenthalte im Winter wenig Sinn - bis da alles schön durchwärmt ist, ist man quasi wieder weg - da könnte sowas wie Konvektoren etc. schlauer sein. Beim Dauerwohnen ist es anders: Da könnte ich mir vorstellen, dass Infrarot nachhaltig ist bei einem entsprechend gedämmten MH.


    Hatte mich nur interessiert, ob das jemand schon so macht ....

  • Bis hier habe ich mitgelesen und kann mir die für mich entscheidende Frage nicht beantworten:


    Wenn ich -zumindest temporär- ohne Strom auskommen möchte/ muss, ist dann der Laser- Petroleumofen richtig für mich oder muss es einer mit Docht sein?


    So wie ich es verstehe (aus den belgischen Shops und Qlima bei YouTube) benötigt die Laservariante Strom für Display und Ventilator. Heißt das, dass der ohne Strom nicht startet und heizt, oder ist es einfach "nur" weniger effizient, wenn das Gebläse wegfällt?


    Hintergrund:

    Es sind Kids auf der Ranch, was für Laser mit kühler Oberfläche spricht.

    Für den Fall (...) will ich aber auch nicht auf 220V angewiesen sein, um zu heizen.


    Danke und Gruß!

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. UV-Schutz 7

      • HarleyDavidson
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      119
      7
    3. AnneSee

    1. Außendämmung von Alu-Mobilheim, einfach aufkleben? 5

      • Niederrheinerin
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      162
      5
    3. AnneSee

    1. Chalet / Mobilheim Unterbau, Balkon, Terrasse, Verkleidung 21

      • Tom.aus.Do
    2. Antworten
      21
      Zugriffe
      55k
      21
    3. Harry63

    1. Wieviel Gasflaschen habt ihr 5

      • Harry63
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      205
      5
    3. funkysurfer