Campingplatz Fautsburg bei Bad Wildbad , Baden-Württemberg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gibt es fotos über den camping?

      geli schrieb:

      weil das wetter so schön war, haben mein schatz und ich uns ein wenig weiter mit dem
      trike in den schwarzwald hineingewagt.
      der campingplatz fautsburg bei bad wildbad war unser ziel.

      Schwarzwald Camping Fautsburg

      Schwarzwald Camping Fautsburg Work In Progress P. 1 - YouTube

      Schwarzwald Camping Fautsburg - Jaarfeest '11 - YouTube

      Work In Progress II - YouTube

      Huisje Schwarzwald Camping Fautsburg Bad Wildbad - YouTube

      dieser platz ist seit ca. 2 1/2 jahren unter holländischer leitung und hieß ehemals
      campingplatz rehmühle, ein azur-campingplatz.
      ich hatte vorweg schon regen telefon- bzw. emailkontakt mit gerard van dooremolen, den
      ich am telefon als sehr nett und aufgeschlossen empfand. er meinte am telefon: "ich kann dir
      viel erzählen, besser ist, kommst du vorbei, machst du dir ein eigene bild." das haben wir getan
      und waren positiv überrascht.
      schon als wir den platz von oben , von der strasse her , erblickten, bot sich uns ein schönes bild.
      der platz ist in ein weites tal eingebettet, durchzogen von einem bachlauf, der kleinen enz. dieser
      bach ist auch gemeindegrenze, eine kleine besonderheit auf dem platz, wer rechts vom bach wohnt, muß sich in
      aichlberg anmelden, wer links wohnt, in neuweiler :)
      der campingplatz wirkt sehr gepflegt und aufgeräumt, klar gegliedert, die parzellen sind schön groß,
      der platz ist sonnig und stellenweise terassiert
      es stehen noch viele dauercamper auf dem platz, so ca. 55, sagt, gerard, davon sind 5 oder 6
      mit dem ersten wohnsitz gemeldet.

      es sind 3 blockhäuser auf dem platz, alle ungefähr 1 jahr alt, die auch gemietet werden können.
      ausserdem ist seit kurzem ein kleines platzeigenes hallenbad vorhanden, welches bei warmen
      wetter in ein offenes bad umgewandelt werden kann. wir haben mehrere kleine spielplätze gesehen und
      auch mehrere neue sanitärgebäude. und da ich ein leichtes bedürfnis verspürte, hab ich die toiletten auch mal
      gleich genutzt und geschaut, wie sie aussehen. und siehe da, nicht nur neu (ca 2 - 2 1/2 jahre alt) sondern auch
      super sauber und angenehm duftend.

      am platz ist auch ein restaurant, welches gerard mit seiner frau herma gleich mal mit führt. dort bekommt man
      gute speisen zu angenehmen preisen. und es werden öfter mal aktionen gestartet: indonesische woche, silvesterparty,
      weihnachtsfete, karneval usw...

      als gerard den platz vor ca. 3 jahren kaufte, war dieser sehr heruntergekommen. aussage von gerard van doormolen:
      "die scheiße stand hier sooo hoch überall (anzeige gut 30 cm) und es war alles verkommen und kaputt."
      er hat erst mal alles runtergeräumt vom platz , aufgeräumt, saubergemacht, gebuddelt, rausgerissen, neu angelegt...
      er sagte: " im anfang war großes chaos, so viele baustellen auf einmal... und ich bin noch lange nicht fertig, ich habe soooo
      viele ideen.... aber leider nur zwei hände... und ab und zu muß ich ein wenig warten, bis ich wieder ein bischen geld habe,
      damit ich das gleich wieder investieren kann."
      also, kurz und gut, erich und ich haben uns dort seeeehr wohl gefühlt. wir werden in diesem sommer noch mal hin fahren.
      diesmal mit klappi und trike, wenn das wetter uns keinen streich spielt. voraussichtlich im oktober....

      und hier jetzt die auskünfte zum platz, die ich von gerard und seiner frau herma bekam:

      1. wohnsitz: ja, ist möglich.

      pachtpreis pro qm: 13 €

      parzellengröße : " soviel du willst, aber nicht zu klein,
      ich will glückliche camper, und die brauchen platz und luft und licht."

      anschlußgebühr stromzähler: 60 €
      strom kw/h: 0,47 €

      müll: 125 € pro jahr

      wasser: 7€ pro kubikmeter
      abwasser incl.
      winterwasser: ja

      kurtaxe: bei 1. wohnsitz nicht.

      solar: erlaubt

      internet: ja. sowohl mit stick wie auch über festnetz, hier allerdings zur zeit noch telekom und die sind laut aussage von
      gerard seeeeeeeeeeeeeeeeehr langsam. aber da muß man mal schauen, da gibt es ja noch kabel deutschland und kabel ba-wü.

      hochwassersicher: ja.... "wir holländer sind wasserspezialisten. das erste, was ich hier gemacht hab: ich hab die ufer erhöht."
      die kleine enz hatte viel wasser, aber im gegensatz zum albgau-campinplatz hatte fautsburg-camping kein hochwasser.

      größe der wohnfläche: "wie du willst, nur nicht die ganz parzelle zubauen."

      gasversorgung: 33-liter-flasche oder eigener flüssig-gastank.

      eine codekarte und eine schranke sollen noch eingeführt werden, damit nicht jeder hinz und kunz einfach auf
      den platz gehen bzw. fahren kann.
      die ehemalige kegelbahn soll zu appartements für durchreisende mit motorrad oder fahrrad umgebaut werden,
      herma hätte noch gerne ein paar hühner und gänse und ein schwein und einen kräutergarten.

      der campingplatz liegt genau an der u 294 ( pforzheim/freudenstadt), aber das stört überhaupt nicht,
      im gegenteil, dort ist zwar tagsüber immer was los, aber dafür "sieht man dann auch öfter mal
      oldtimer oder trikes oder schöne motorräder, es ist nie langweilig. und nachts ist ruhig"...

      bei platzreservierung für dauercamping wird eine reservierungsgebür von 10% erhoben, die hinterher
      verrechnet wird.
      reservierungen werden frühzeitig erbeten: " dann hab ich genug zeit, um den platz vorzubereiten und
      herzurichten."

      bilder zu diesem platz findet ihr auf der homepage vom platz. ich hatte die kamera mal wieder
      liegenlassen.

      oder schaut euch die links mit den videos an.

      ach ja, und der nette und aufgeschlossene eindruck, den ich von gerard am telefon hatte,
      hat sich in natura bestätigt. ;)

      und ja, dieser platz steht weiterhin auf unserer liste!
    • Schön ausführliche und gute Platzbeschreibung! Von diesem Campingplatz habe ich auch bereits von 2 Leuten nur Gutes gehört. Ich werde mal versuchen, mir dieses Jahr selbst ein Bild zu machen, da der Platz mir u. A. auch auf meiner Liste fehlt!:-) Wie ich bereits erwähnt habe, beschäftige ich mich mit dem Homepage selbst erstellen und habe hierfür auf dieser Seite eine gute Hilfe für Anfänger gefunden. Thematisch bewerte ich in erster Linie meine bislang besuchten Campingplätze. Fautsburg soll dann natürlich nicht unerwähnt bleiben!:-)
      Im Auftrag des Teufels unterwegs.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kreta ()




    Webdesign von Jopen-Online Webdesign Mönchengladbach