Banner

  • Im Winter ist es ja ziemlich kalt... muss man sein Mobilheim da besonders isolieren?

  • ich würde halt nur darauf achten dass die Wasserleitungen leer sind und die Wasseruhr - falls vorhanden- frostsicher eingepackt ist.
    Ansonsten sehe ich die Mobilheime mit einer Blechhaut (sie sind wohl sowieso nicht winterfest) wie einen Wohnwagen :wohnwagen . Ich öffne in meinem Wohnwagen alle Innentüren und Schranktüren und stelle ein Granulat zur Entfeuchtung hinein. Bei trockener Kälte lüfte ich dann den Wohnwagen alle paar Wochen für ein bis zwei Stunden.

  • Nicht nur die Wasserleitungen, auch der Geiser, sonst platzt das gute Ding auseinander
    und Ersatzteile sind - wenigstens bei den alten Vaillants, Morcos und Co, ziemlich teuer.
    Idealerweise läßt man am Geiser das ganze Wasser auslaufen und nimmt die Schraube
    unten raus. Denn diese entleert dann nochmal das Gehäuse vor der Membran.
    Wer es ganz sicher haben will,
    gutes Stück abschrauben und mit nach Hause nehmen, warm lagern.

    :wohnwagen Innfjord - Norwegen
    15.8. - 25.8.2017 Angeln auf Grossköhler

  • @ solymar
    Ich möchte deinen Thread mal hier weiterführen, denn da gehört er ja eigenlich hin.


    http://www.conrad.biz/ce/de/pr…27CB87FFE743430.ASTPCEN17


    Den würde ich mir zulegen und die Wände an den unterschiedlichsten Stellen messen.


    Fast würde ich sagen, da kommt irgendwo Wasser rein vom Dach und sammelt sich in irgendeiner Wand.
    Sicherster Hinweis, oft und stark beschlagene Scheiben


    Das Wasser aus den Sammelbehältern kann es nicht sein, das ist ja nicht verdampft und das Problem bei euch ist der Wasserdampf
    Ausleeren der Becken ist unnütz, eher schauen ob noch Salz drin ist, gegebenenfalls nachfüllen.


    Ihr wisst ja, als Mobilheimer hat man 4 Meisterbriefe


    GAS WASSER SCH.. und ELEKTRO

    :wohnwagen Innfjord - Norwegen
    15.8. - 25.8.2017 Angeln auf Grossköhler

  • Zitat von "Solymar"

    was beutet Meisterbriefe ??????????


    eben MEISTERBRIEF


    Fachmann in eben diesen Bereichen - oder willst du für alles und für jede Kleinigkeit einen sanigaschlosselektriker holen

    :wohnwagen Innfjord - Norwegen
    15.8. - 25.8.2017 Angeln auf Grossköhler

  • thema isolierung und winterfest....
    wie ihr wisst, sind wir ja auf der suche nach einem mobilheim und dabei
    stolpere ich zwangsläufig immer wieder über diese alumobilhomes...
    zum teil sollen sie ja (angeblich) winterfest isoliert sein, auch mit doppel-
    glasfenstern.
    wie ist das, kann ich ein alumobilheim nachträglich von aussen isolieren, z.b. mit
    mineralwolle oder styropor /styrodur und dann paneele aufbringen? bringt das was?
    von unten isolieren ist mir jetzt klar, hat mir klaus ja dankenswerterweise was
    schönes und gut erklärtes geschickt. aber was ist mit den aussenwänden und
    evtl. dem dach?

    herzliche grüße von der südlichen weinstrasse


    geli :camp




    träume nicht dein leben, sondern lebe deinen traum. :sonnen

  • wie ist das, kann ich ein alumobilheim nachträglich von aussen isolieren, z.b. mit
    mineralwolle oder styropor /styrodur und dann paneele aufbringen? bringt das was?


    vergiss es

    :wohnwagen Innfjord - Norwegen
    15.8. - 25.8.2017 Angeln auf Grossköhler

  • vergiss es, Kühlschrank bleibt Kühlschrank, dann schau Dich lieber gleich nach einem Holzmobilheim um. mojo und ich haben ja ein Holzmobilheim. Zumindest ich kann Dir die wintertauglichkeit eines Holzmobilheimes bestätigen nach diesem Winter. In meinem Wohnwagen :wohnwagen (Blechdose/Kühlschrank) hätte ich diesen Winter nicht verbringen wollen. Obwohl ja einige Camper Winterurlaub im Wohnwagen machen, ich mag es halt nicht.

  • oki..... schon vergessen.... *lach*


    und wie sieht das bei diesen .... carnexel? -häusern aus?

    herzliche grüße von der südlichen weinstrasse


    geli :camp




    träume nicht dein leben, sondern lebe deinen traum. :sonnen

  • Ich möchte doch jetzt hier mal eine Lanze für die Alubüxen brechen :D Ich denke schon, dass es neuere Modelle gibt, die winterfest sind. Da müsstest du dich einfach mal an die Hersteller wenden und fragen ob und wie sie isoliert sind.

  • oki..... schon vergessen.... *lach*


    und wie sieht das bei diesen .... carnexel? -häusern aus?


    Carnexel ist lediglich die Aussenverkleidung, Vollkunststoff mit was weiß ich drin...
    Es kommt auch auf die Wandstärke an.


    Hier im Forum sind doch etliche Häuslebauer aufgeführt, einfach mal anschreiben.
    Wenns ums Geschäft geht, verstehen die alle deutsch...

    :wohnwagen Innfjord - Norwegen
    15.8. - 25.8.2017 Angeln auf Grossköhler

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Ich suche eine Klimaanlage auf dem Dach zu montieren/ Welche ist am besten ? 3

      • bine-rico1
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      18
      3
    3. Andy

    1. Vorstellung 6

      • Sternchenx39
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      19
      6
    3. shrike

    1. Wir 5 +3, das sind wir 8

      • Wir 5
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      37
      8
    3. Falterfan

    1. Fester Gasanschluss oder Gasflaschen 4

      • Schiri
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      100
      4
    3. Falterfan

    1. Sprite sagt "Hallo" 6

      • Sprite
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      34
      6
    3. Didi15