Steckdosen....?!

  • Hallo Dennis,


    versteh ich jetzt nicht ganz, hast du besondere Steckdosen verbaut?
    bei uns sind ganz normale Steckdosen drin...


    evtl. würde ein Bild uns helfen, beim Austausch immer Spannungsfreiheit herstellen und auch überprüfen bevor getauscht wird.


    ps. :welcome im Forum!

  • Hallo Dennis,


    hast du englische drin? Dann eine ausbauen und im Baumarkt oder Action schauen, ob es die gleiche Größe ist.
    Sonst dürfte es eigentlich keine Probleme geben, wenn du dich an Mike's Ratschläge hällst.

    Viele Grüße aus Obernau
    Martin, Angelika & Spyk


    Mit seinem Hund an einem schönen Nachmittag auf einem Hügel zu sitzen, bedeutet wieder im Paradies zu sein,
    wo Nichtstun nicht Langeweile war, sondern Frieden.
    (Milan Kundera)

  • Hallo Dennis,


    würde mich mal interessieren, ob der Austausch der Steckdosen problemlos funktioniert hat?


    Können die englischen Steckdosen einfach durch deutsche ersetzt werden, oder sind da größere Umbaumaßnahmen notwendig?


    Wir haben uns gerade ein paar Mobilheimen mit diesen Steckdosen angesehen - Diese Stromversorgung hat uns dann jedoch wieder abgeschreckt uns näher für diese Mobilheime zu interessieren.


    Grüße aus Ostfriesland
    Claudia und Peter.

  • Hallo Claudia und Peter,
    wenn Ihr Euch bei Lacet in Cujik ein gebrauchtes Mobilheim mit englischen Steckdosen aussucht, werden diese vorher noch kostenfrei gegen deutsche ausgetauscht - und auch andere Dinge, die man bemängelt, vorher noch gerichtet... alles Verhandlungssache.


    Nur mal so zur Info ...!

    Birgit
    (nebst Anhang, zwei- u. vierbeinig)


    "Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub" - auch als Mobilheimbesitzer wollen wir was von der Welt sehen!
    :wohnwagen

  • Hallo zusammen,


    der Schritt, den Birgit beschreibt ist natürlich der Bessere. Unser Händler hatte jedoch keinen eigenen Elektriker und hat daher diesen Service nicht angeboten. Ob diese Aussage zutreffend ist, dass wegen der Gewährleistung ein Elektriker den Austausch vornehmen muss, lasse ich mal im Raume stehen.
    Meine Empfehlung ist, bei gebrauchten englischen Mobilheimen auf die Lampen zu achten, da die Fassungen der Lampen in unserem Mobilheim kein Schraubgewinde hatten, sonder wie Bremsleuchten im Auto eingebaut waren. :brille
    Die Steckdosen, die wir in Deutschland gekauft haben, passen nicht wirklich, da die Wandeinbaurahmen aus Plastik sind und die "Krallen" nicht richtig halten. Ohne Rahmen habe ich es noch nicht ausprobiert, da ich während der Wintermonate, Daalmann, Lacet und de Bergjes angeschrieben habe und alle drei Austauschsteckdosen anbieten. Wir kaufen jetzt dort die Steckdosen, da die Rennerei mit den Adaptern zuletzt doch sehr lästig war.
    Ich hoffe, dass ich zumindest etwas weiterhelfen konnte...
    Gruß
    Dennis

  • Ich hab bei Reimo und Co auch schon Einbausteckdosen gesehen, die nicht wie im Haus üblich diese Krallen haben sondern die man mittels Schrauben oder Nieten (nicht sehr Servicefreundlich) befestigen kann, wenn die Befestigung jetzt das einzige Problem darstellen sollte...

  • Hallo! Die Steckdosen sollten eigentlich selbstverständlich von jedem seriösen Händler vorab getauscht werden. Ersatz gibt es über den Groß und Einzelhandel für Ersatzteile für alle (u.a. englischen) Mobilheime: Link entfernt


    Viele Grüße



    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk


  • Bitte keine eigene Werbung - den Link habe ich entfernt. Geworben werden kann kostenpflichtig über dem Forum. Danke ;) :regeln

  • Hier dann mal meine erste Frage:
    Dieses Problem mit den englischen Steckdosen werden wir auch haben :( Leider bin ich hier nicht so recht fündig geworden. Haben die Steckdosen genauso viele Kabel wie die Deutschen? Wir wollen flache Aufputzdosen über die Löcher in der Wand setzen. Wir können ja noch nicht nachsehen, da wir das MH ja erst im Oktober bekommen. Aber wenn mal wieder Sonderangebote sind für Steckdosen, würden wir gerne zuschlagen ;)


    LG
    Wiebke

    Wiebke und Reinhard
    Wir wohnen dort, wo andere Urlaub machen :sonnen

  • Sollte ohne Probleme möglich sein.

  • Hast du evtl. ein Foto von den Austauschsteckdosen? Ich habe ein Pemberton Vantage gekauft und laut Aussage unseres Elektrikers des Vertrauens ist die einzige Umbaumöglichkeit Aufputzsteckdosen, das wiederum finde ich mehr als unbefriedigend. :vogelzeig

  • Wir haben unsere Steckdosen auch getauscht. Es gibt im Internet bei Mobilheimersatzteilverkäufern Austauschprodukte. Leider darf ich hier ja keinen Link einsetzen, aber auf dem Bild siehst du, wie die Austauschaufsätze aussehen.

  • Man möge mich eines Besseren belehren, aber allein die Wanddicke (oder -dünnheit) steht einer Unterputzdose im Wege.

    Zumindest habe ich noch keine in einem Chalet gesehen, es sei denn, es gibt noch eine extra Innenwand mit Abstand zur Außenwand, was jedoch auch den Innenraum beeinträchtigt.

  • Also in unserem Chalet sind die Wände so dick, dass ganz normale Steckdosen verbaut wurden.

    Gruß


    Andreas
    -------------------------------------------------------------
    Denken ist wie googeln, nur krasser.


    Zitat Albert Einstein:

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

  • Wir haben unsere Steckdosen auch getauscht. Es gibt im Internet bei Mobilheimersatzteilverkäufern Austauschprodukte. Leider darf ich hier ja keinen Link einsetzen, aber auf dem Bild siehst du, wie die Austauschaufsätze aussehen.

    ..... würde es auch beim Campingbereich bzw. Wohnwagen-/Wohnmobilzubehör und da speziell unter „Selbst(aus)-bau“ schauen.


    Upcycling uralter Wohnwagen ist im Moment total angesagt. Hätte eine Firma mit „R“ am Anfang als Tipp ....

    Was Du nicht willst, das man Dir tu - das füg' auch keinem anderen zu ....


    Renate

  • Auch wir haben die alten Aufputz Steckdose alle rausgeschmissen und alles auf Unterputz Dosen umgestellt.

    Unser Schätzchen ist mittlerweile knapp 42 Jahre alt und hat eine Wandstärke, inkl. der von uns angebrachten Holzpanele von 6cm.

    Optisch ein echter Gewinn.

    Außerdem haben wir nun erheblich mehr Steckdosen zur Verfügung, da im Zuge der Umstellung auch gleich erweitert wurde.

    Im Leben kommt es nicht auf die ToDo's an, sondern auf die Tadaaaa's :super


    Lieben Gruß Heike

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Gas Kochfelder 13

      • mojo
    2. Antworten
      13
      Zugriffe
      3k
      13
    3. gerdkon

    1. Schouwen-Duiveland (NL - Zeeland) - Jahresplatz 6

      • NL-Hopper
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      440
      6
    3. RK1

    1. Solarstrom im Mobilheim? 36

      • geli
    2. Antworten
      36
      Zugriffe
      12k
      36
    3. Zwergenwiese

    1. Wo gibt es nahe Hannover oder Braunschweig Camping-Plätze, auf denen man wohnen darf? 23

      • MiriBird
    2. Antworten
      23
      Zugriffe
      35k
      23
    3. NewMobile

    1. Zwischenraum Mobilheim und Boden 9

      • Klickklaus
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      240
      9
    3. Klickklaus