Außenwand streichen.

Banner

  • Ich bin im Moment dabei mein Mobilheim zu streichen. Und ärgere mich darüber, weil mein Vorgänger teilweise Billigfarbe verwendet hat.
    Also raus mit der Schleifmaschiene, den alten Mist runter und danach mit Schwedenrot neu gestrichen. 10 Liter kosten da 140 €.
    Es handelt sich hier um eine Silikonalhyd Farbe mit einer Standzeit von 15 Jahren. Also wenn ihr streichen müsst, dann schmiert nicht
    so einen billigen Mist auf euer Holz. Das kommt am Ende teurer, weil Ihr viel öfter streichen müsst. Die Farbe deckt sofort ab und ist in
    der Anwendung sehr sparsam. Sie kann über Holz und über Metall, praktisch über jedem Material angewendet werden und deckt alle Schleifspuren
    sofort ab. Danach sieht euer Mobilheim aus wie neu. Und ihr habt Jahre lang ruhe. Bei mir kommt nix anderes mehr auf die Außenhaut.


    Home - Schwedischer Farbenhandel - Schwedenrot und co.



    Die Farbe gibt es natürlich auch in anderen Farbtönen. Ich will hier keine Werbung machen, aber die Farbe ist ein heißer Tipp. :super

  • das gleiche Problem hatten wir auch mit unserem Gartenhäuschen an unserem alten Mobilheim. Es wurde eine Billigfarbe verwendet und zu allem Überfluss hat unser Vorgänger auch noch Silikon auf das Holz geschmiert :vogel


    Darauf hat die Farbe natürlich nicht gehalten... Und Silikon abschleifen ist ne Menge Arbeit, das kann ich dir sagen :D

  • Mein Nachbar hat auch so eine billige Lasur genommen. Nach dem Trocknen, sieht das aus, als hätte er Altoel drauf geschmiert. Dunkelbraune Schmierschicht. Und man sieht alles durch.
    Das hat er nun davon, er wollte ja nicht hören, alles wusste er besser. Nun sieht sein Mobilheim aus wie Sch.......Ich bin vorher über den Platz gelaufen und habe mir die schönsten Mobilheime
    rausgesucht und die Kollegen dann gefragt, was für eine Farbe das ist. Man lernt nie aus und es gibt immer einen, der es besser kann. Warum sollte ich dann nicht von diesen Erfahrungen profitieren. :thumbup:

  • Ich bin vorher über den Platz gelaufen und habe mir die schönsten Mobilheime rausgesucht und die Kollegen dann gefragt, was für eine Farbe das ist.

    Genau so mache ich das auch immer. Man sollte da keine Scheu haben, man kann nur lernen ;)

  • Hier habe ich mal ein vorher und ein nacher Bild angehängt. Obwohl ich noch nicht ganz fertig bin. Die Fensterrahmen sollen noch weiß werden. Der Farbton ist halbes Schwedenrot.

  • Wie

    ... ich tendiere zu landhausgelb und himmelblauen rahmen u tür .. noch lieber wär mir mint .. :-)

    Wie gesagt die Möglichkeiten sind da und die Geschmäcker sind verschieden. Die Qualität der Farbe ist prima, also hau rein und viel Spaß. :schwitzen :hilfe

  • Mein Nachbar hat auch so eine billige Lasur genommen. Nach dem Trocknen, sieht das aus, als hätte er Altoel drauf geschmiert. Dunkelbraune Schmierschicht. Und man sieht alles durch.
    Das hat er nun davon, er wollte ja nicht hören, alles wusste er besser. Nun sieht sein Mobilheim aus wie Sch.......Ich bin vorher über den Platz gelaufen und habe mir die schönsten Mobilheime
    rausgesucht und die Kollegen dann gefragt, was für eine Farbe das ist. Man lernt nie aus und es gibt immer einen, der es besser kann. Warum sollte ich dann nicht von diesen Erfahrungen profitieren.:thumbup:


    Mit wenigen Ausnahmen gehen zig " Hobby Handwerker " in die Baumärkte,kaufen sich dort die angeblichen "Wundermittel",öffnen den Eimer und fangen sofort an zu streichen :roll


    Als gelernter und Selbständiger Maler & Lackierer ein Ratschlag für die Allgemeinheit hier:
    "Niemals eine Farbe verarbeiten,ohne diese vorher gut Aufzurühren " !


    Farben bestehen aus verschiedene Komponenten und die Wichtigsten sinken bei langer "Standzeit" auf den Boden des Eimers ab.
    Oben habt ihr nur die "Plörre" die aber Aufgrund des nicht Aufrührens ( Mischen = Verbinden ) keine Deckkraft entwickeln kann !


    Wer einfach nur den Eimer öffnet und sofort den Pinsel oder Rolle eintaucht,darf sich nicht wundern wenn der Erfolg ausbleibt ;)




  • Also, das ist klar das sollte man so machen. Aber deshalb gibt es schon gravierende Unterschiede. Was die Qualität betrift. Die Lasur von meinem Nachbarn ist schon auch vorher durchgemischt worden. Trotzdem war das Ergebnis, einsame Sch.......Wenn ich z. B. auf einem Farbeimer lese, das die Farbe in 1- 2 Std trocken ist, dann fangen meine Gehirnzellen an zu arbeiten. Zumal das noch eine Wasser basierende Farbe sein soll. Solche kurzen Trockenzeiten, erreicht man nur mit Lösemittel. Und dann soll die Farbe noch elastisch sein und nicht abblättern. Die originale Schwedenfarbe, braucht 30 Std, bis sie vollständig ausgehärtet ist. Ich glaube kaum das diese Schnell trocken Farbe, genau so gut sein kann. Mittlerweile streichen auf unserem Platz immer mehr Leute ihre Mobilheime damit und wir sind alle begeistert davon. Man kann sein Mobilheim auch mit Kunstofpanele verkleiden,ich finde aber
    das Holz besser aussieht. Selbst wenn es ab und zu mal gepflegt werden muss. Es gibt Farben, die würde ich nicht mal auf einen Zaun streichen. Zb. Aldi hat da mal öfter diverse Angebote, für die Mülltonne.

  • Hallo
    Soory aber einspruch euer Ehren das was du da über Wasserlacke sagst stimmt nicht.Ich benutze in meiner Schreinerei Wasserlacke und die trocknen teilweise (hängt von der Luftfeuchtigkeit und Temperatur ab) schneller als Pur lacke.Die Fensterindustrie benutzt fast nur noch Wasserlacke, sogar einige Premium Autobauer benutzen Wasserlacke.
    Wo du recht hast ist das die billigschiene aus dem Discounter nicht grade zu empfehlen ist
    Holländer

    Holländer


    nur ein Schreiner weiß was Frauen glücklich macht, ein Glück das es Schreiner gibt :thumbup::thumbup:

  • Jau, dann haben wir dieses Thema ja ausreichend besprochen. Was am ende jeder einzelne Für eine Farbe nimmt, bleibt jedem selbst überlassen. Das Ergebnis wird ihn entweder erfreuen, oder verärgern, da muss man dann durch.


    :thumbup:

  • So sieht es jetzt mit den weißen Fensterrahmen aus. Wenn man bedenkt wie alt mein Mobilheim ist. Sieht das jetzt aber wieder Top aus
    und braucht sich nirgendwo verstecken.

  • :thumbup: sieht super aus :)

  • Hallo,


    mal eine Frage. Bin seit kurzem auch Besitzer eines Mobilhome. Habe jetzt gesehen das die Unterkonstruktion teilweise aus Holz ist. Muss bzw sollte man die noch streichen und somit gegen Fäulnis stützen? Aktuell sind die Balken nicht behandelt?


    Grüße loft

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Ein Hallöchen in die Runde 2

      • Mushu
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      9
      2
    3. Andy

    1. Gartenzaun - Rechte u. Pflichten 9

      • Sara
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      102
      9
    3. Sara

    1. Vorstellung 5

      • Hotteheiko29
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      24
      5
    3. icasys

    1. Wasseranschluss bei Willerby Dorchester 3

      • HolgerG
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      107
      3
    3. Falterfan

    1. Vorstellung 5

      • Kanngarnix
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      48
      5
    3. würgel