Planung einer Holzterrasse

  • Hallo zusammen,


    nachdem wir (hoffentlich) bald unser Schimmelproblem in den Griff bekommen haben ;) planen wir eine Terrasse vor unserem Mobilheim. Diese soll ca. 3 m tief sein (damit ein Pavillon darauf passt) und ungefähr die Hälfte der Vorderseite des Mobilheims abdecken.


    Wir planen den Kauf einer solchen Terrasse: http://www.tm-mobilheime.de/up…iste_Terrassen_Deckit.pdf


    Was haltet ihr davon und wie würdet ihr das Fundament für die Terrasse setzen? Da man ja auf dem Campingplatz kein Beton gießen darf, einfach mit Gehwegplatten unter dem Ständerwerk?

  • Ich ziehe in Betracht sich eine "Rüttelmaschiene" zu leihen und das Erdreich erstmal zu festigen.
    Dort wo die Konstruktion Kontakt zum Boden haben wird,Gehwegplatten legen und auf Höhe ausrichten bzw. ausgleichen !
    Nimm zum ausgleichen kein Holz,da es nach einigen Jahren durch Feuchtigkeit verrotten kann und demnach Negativen Einfluß auf die gesamte Konstruktion hat.
    Gehwegplatten legen, Alu Richtlatte + Wasserwaage drüber halten und notfalls nochmal die Rüttelmaschine anwerfen.


    Damit solltest du Dauerhaft auf der Sicheren Seite sein ;)

  • Hallo Christian
    Es gibt vielleicht eine Möglichkeit doch Beton zu gießen!
    Kunstoffabwasserrohre mit einem Verschluß, in zuvor gebohrte Löcher Lotgerecht Hochkannt einsetzen und mit Beton füllen.
    Diese sind immer wieder entnehmbar. Man kann darin dann auch noch höhenverstellbare Rohre einsetzen.
    Die Nivelierung kann man mit der Schlauchwasserwaage erreichen. Wichtig wäre aber dann die genauen Punkte,
    wo wie Joker schon erwähnte die Konstruktion verbindung zum Erdreich nehmen wird, zu Markieren und recht genau dort zu Bohren.
    Tiefe von etwa einem Meter sollte bei der Anzahl der Bezugspunkte reichen! " Ist jetzt mal meine Annahme ohne Statiker zu sein ".


  • Genau so habe ich es mit meinem Eingangs-Vorbau gemacht und werde es mit der Terrasse auch machen.
    Als "Nicht-Handwerker".


    Gruß
    Roland :schwitzen

  • Hallo,

    Zitat

    Es gibt vielleicht eine Möglichkeit doch Beton zu gießen!


    Kunstoffabwasserrohre mit einem Verschluß, in zuvor gebohrte Löcher Lotgerecht Hochkannt einsetzen und mit Beton füllen.


    Diese sind immer wieder entnehmbar. Man kann darin dann auch noch höhenverstellbare Rohre einsetzen.

    Kann das jemand zur Verständnis mal aufzeichnen !!! Verstehe ich so nicht :fragen


    Gruß
    Fiete

  • Ihr dürft eine Sache nicht vergessen.
    Christians Mobilheim steht in Holland.
    Wer dort 60 cm gräbt stößt evtl. schnell auf Grundwasser.
    ( Ich war 4 Jahre in Budel NL stationiert und kenne das Holländische Erdreich ,wenn es darum geht dort zu graben )
    Zumal ich kein Interesse daran hätte 10-12 Löcher zu graben und den Beton anzurühren !!!

  • Hallo Joker
    Kann ich verstehen wenn das Wasser da so dicht unter der Erdoberfläche liegt!
    Aber ansonsten ist das eine gute Lösung und andere befestigen so ähnlich ganze Deiche.
    Nur halt noch tiefer! Aber jeder wie er mag.
    Zu Fiete: Das Bild was du da zeigst ist auch nicht gerade Bauökologisch.
    Die richtig tragende Konstruktion hast du unten liegen und dann baust du dünnere Latten drauf.
    Diese tragen dann wahrscheinlich die Bodenbretter der Terasse. Und zwar vom MH weg nach aussen.
    Damit ergibt sich das die Schmalseite der Bretter extrem Federnd gelagert sind und evtl. sogar irgendwann
    Brechen können mitsamt der darunter liegenden dünneren Latten. Ich hätte dann lieber direkt auf die tragenden
    Bohlen meinen Terassenboden verlegt und zwar längs am MH entlang. Die Bohlen liegen dicht genug sind tragend
    liegen wahrscheinlich nur zu tief für den Zweck jetzt..

  • Hallo Nobby,


    wie diese Konstruktion gedacht ist weis ich nicht :fragen
    Es ist nicht meine !
    Habe das mal irgendwo gesehen.


    Außen drumherum ist es wohl so gedacht dass dort eine Stufe mit eingeplant ist.
    Sicherlich hätte der jenige die Konstruktion höher aufbauen können damit die obere Lattung überflüssig wäre.


    Bekomme ich nun noch die gewünschte Beschreibung von

    ???


    Gruß
    Fiete

  • Hallo ich finde die Terasse auf dem Foto ansich gut nur leider aus dem falschen Material, sieh aus wie Tanne Fichte wenns hochkommt Kiefer und somit völlig ungeeignet für die Unterkonstruktion
    Holländer

    Holländer


    nur ein Schreiner weiß was Frauen glücklich macht, ein Glück das es Schreiner gibt :thumbup::thumbup:

  • Hallo Fiete
    Ich brauchte ein wenig Zeit!
    Ich möchte dir das mal Plastich darstellen und hänge dir mal eine PDF-Datei an wo du dir das mal ansehen kannst.
    Ich hoffe du kannst es dir dann vorstellen.

  • Ja man kann sich unheimlich kompliziert ausdrücken wenns denn Verschriftlicht wird aber mein Moto ist immer Bilder sagen mehr wie tausend Worte und wenn es dem ein oder anderen hilft bin ich immer bemüht.


    Aber eins muß ich noch los werden!
    Fiete Leider sind die Bilder sehr klein geraten und in einer mangelhaften Auflösung,
    weil die Datei nicht größer als 350 kb sein durfte.


    Liebe Admins: geht da nicht ein wenig mehr Im Original war das ein 8 Seitiges PDF 548 kb groß
    und das ist ja nicht gerade viel!
    Da kann ich mir vorstellen das es hier niemanden Spass machen kann mal ne kleinigkeit
    zu Schicken wenn man sich da immer einen Kopf machen muß klapt das oder nicht. Ich
    bin schon recht Flexibel mit der größe von Dateien aber das geht nicht mal mit nem Packer
    wie 7Zip oder Winzip auch würde ich das niemanden zumuten wollen auch noch selbst
    entpacken zu müssen.

    Was gäb ich nicht dafür " Jetzt da zu sein ! " :sonnen

    Einmal editiert, zuletzt von Nobby ()

  • Da der Speicherplatz begrenzt ist, kann ich leider die Dateigrößen nicht erhöhen. Schau mal alleine, wie viele Bilder schon in der Galerie stehen ;) Das läppert sich dann schon zusammen.


    Du kannst größere Dateien bei Internet-Anbietern hochladen und hierhin verlinken :)

  • Na gut wenn das die Kapazitäten sprengen würde dann wirds wohl nicht gehen.
    Und ich kann die Sache ja auch per Mail schicken! Nur hat dann das mitlesende Mitglied dieses Forums nichts davon.
    Es ist ja bisher nicht viel versendet worden. Vielleicht mach ich mir da zu viel Kopf. Aber wenn das hier im Forum schon viele Bilder sind dann weiß ich nicht.
    wie es auf meine Platten aussieht die beherbergen x mal so viele und dann in Vollauflösung. Ich gehe mal davon aus das euer Filehoster euch nur geringe Kapazitäten bietet. Und das mit einer oder Mehreren Terabyteplatten nicht gleich kommt.Vielleicht sollte ich doch meine Cloud mal ausprobieren aber jetzt noch nicht.


    Dennoch Danke Christian für die schnelle Antwort

  • Hallo Nobby,
    danke für die tolle Zeichnung.


    Anscheinend kennst du dich gut aus mit CAD Zeichnungen.


    Welches Programm verwendest du dafür ?


    Ich habe mir auch mein Wunsch Grundriss MoBi zusammengestellt,
    und nun suche ich ein einfaches CAD Programm mit dem ich eine 3D Zeichnung davon fertigen kann.
    Also so richtig mit Duchgehen usw.


    Leider muss man sich erst intensiv mit den Programmen befassen bevor man einigermaßen gute Ergebnisse bekommt.


    Gibt es hier evt. einen CAD Experten, der mir hobbymäßig mein Grundriss in eine 3D Animation verwandeln kann ?


    Gruß
    Fiete

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Das Baby wird saniert .. 2

      • Chrisa
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      210
      2
    3. Chrisa