Fensterscheiben selber tauschen

Banner

  • Hallo zusammen,


    heute Abend werde ich mir meinen Willerby Cottage kaufen. :super


    Da er leider eine Einfachverglasung hat, möchte ich diese natürlich täuschen.
    Jetzt hab ich mal recherchiert. Es gibt ja ein paar Firmen, die sich darauf spezialisiert haben. Allerdings glaube ich, dass das gar nicht so schwer sein kann es selbst zu tauschen.
    Im Internet findet man Glaser, die massgefertigte Scheiben zum qm Preis von 35€ Euro anbieten. Wenn ich eine Fachfirma für MH Verglasung beauftrage muss ich mit rund 300€ pro qm rechnen.


    Hat von Euch schon mal jemand selber seine Einfachverglasung gegen Doppelverglasung getauscht?


    Danke für Eure Antworten!


    der Holgi

  • Hallo Holgi,


    erstmal Glückwunsch zum Neuerwerb! :fotos;)


    Also ich stelle mir das nicht ganz so einfach vor, denn das Doppelglas ist ja wesentlich dicker als die Einfachverglasung, wird also somit nicht mal eben in die alten Rahmen reinpassen.
    Und Du musst ja auch sehen, ob die einfachen Rahmen, dem Mehrgewicht an doppeltem Glas stand halten.

  • Hallo Holgi,


    Glückwunsch zum Kauf des MH. Wünsche viel Erfolg und Freude bei den Umbauarbeiten.


    Ich meine Buffy hat zu dem Thema mal was geschrieben, vielleicht kannst Du da noch brauchbare Infos bekommen.


    Schau mal unter diesem Thema nach: Mobilheim Schrittweise Individualisierung


    Gruß


    Daniel

  • Dann will ich mal recherchieren und ansonsten probiere ich das einfach mal an einem Fenster. Kann eigentlich kein großes Hexenwerk sein.



    Ich Versuch mal Fotos einzustellen. Mal gucken, ob es klappt. ;)

  • Hallo Holgi,
    Glückwunsch, da hast du dir ja ein schönes Teil zugelegt.
    Fenster scheinen aus Kunststoff zu sein. Da kann ich leider nicht helfen.

    Viele Grüße aus Frechen
    Martin, Angelika & Buffy


    Mit seinem Hund an einem schönen Nachmittag auf einem Hügel zu sitzen, bedeutet wieder im Paradies zu sein,
    wo Nichtstun nicht Langeweile war, sondern Frieden.
    (Milan Kundera)

  • Hallo Holgi,


    hast du schon die Fensterscheiben getauscht?


    Wir haben am letzten Wochenende fast alle alten Fenster rausgeschmissen (zwei fehlen noch) und durch neue Kunststofffenster ersetzt. Im gleichen Atemzug ist auch die alte Tür rausgeflogen und wurde durch eine Balkontür ersetzt.


    Klappte super.


    Allerdings hat der Vorbesitzer das Mobilheim vorher bereits "nachisoliert", sodass wir eine größere Wandstärke haben und der EInbau normaler Fenster wunderbar klappte :-)



    Nachtrag: Ich wollte ein Foto einfügen, aber das ist leider zu groß :-(

  • Die Fenster kommen aus dem Baumarkt (Hornbach). Sind mit Doppelverglasung. Preislich muss ich jetzt lügen... Hab glaube ich, knapp 700 Euro für 6 Fenster unterschiedlicher Größe (das kleinste ist 500 x 500) und eine Balkontür (1050 x 1900) bezahlt.


    Der Vorbesitzer hat für die Isolierung die alte Wandverkleidung entfernt und dann mittels 30er Dachlatten eine zweite Wandkonstruktion gebaut, die dann mit Styropor ausgefüllt wurde (verständlich :fragen ).


    Darüber dann Folie und jetzt sind wir dabei, die Wände wieder neu zu verkleiden.


    Wir selber haben ja den Grundriss verändert. Unsere neuen Wände werden mit Alu-Ständerwerk gebaut und in die Hohlräume kommt dann Dämmwolle.


    Ich schau mal, ob ich heut Nachmittag noch ein paar Fotos machen kann, dann wird's vielleicht etwas einleuchtender [Blockierte Grafik: http://www.anglerboard.de/board/images/smilies/28.gif]

  • Moin!
    Nee, die Fenster hab ich noch nicht getauscht.
    Wäre froh, wenn das MH endlich an seinem Bestimmungsort wäre.
    Das ist hier in Deutschland ein Riesenakt!
    Tieflader als Sondertransport deklariert, Autokran zum Abladen, Straßensperre beantragen...


    Naja, soll wohl bis zum 30.04. alles werden. Denn dann ist der große Tag.

  • Ja, das kenne ich.


    Glücklicherweise hatte der Verkäufer ein eigenen BF3, so dass er sich nur die Genehmigung für den Transport des Mobilheims besorgen musste. Ich selber arbeite in einer Firma, die Mobilkrane produziert. Da sollte man meinen, dass der Hub kein Problem darstellt. Aber denkste. Ist nicht erlaubt. Wir mussten einen Kran leihen (zufällig stand einer bei uns in der Firma, der auch zufällig zu unserer Hubzeit Leerlauf hatte :schwitzen ), der das Mobilheim übersetzt... Ach so, unser Platz ist direkt neben dem Gelände der Firma, in der ich arbeite.

  • Hallo Yps ,


    ich würde anstatt Silokom Dekalin Abdichtmasse empfehlen. Die ist dauerelestisch, rückstandsfrei entfernbar und UV-beständig. Die ist auch für solche Arbeiten vorgesehen.

    Gruß


    Andreas
    -------------------------------------------------------------
    Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen zur Kontrolle der Aufmerksamkeit!

  • Hallo,


    Das Forum ist schon etwas älter aber ich hätte eine Frage. Ich möchte meine Fenster im Wohnmobil austauschen kann ich
    das auch selber machen ist es schwer oder sollte man es lieber machen lassen?


    LG Mario

  • Meinst du ein Wohnmobil oder ein Mobilheim? Für Wohnmobile müsstest du mal in einem Wohnmobil-Forum fragen da die Fenster Grund-verschieden sind.

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Ich suche eine Klimaanlage auf dem Dach zu montieren/ Welche ist am besten ? 7

      • bine-rico1
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      80
      7
    3. Zebrazecke

    1. Sprite sagt "Hallo" 10

      • Sprite
    2. Antworten
      10
      Zugriffe
      63
      10
    3. shrike

    1. Fester Gasanschluss oder Gasflaschen 7

      • Schiri
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      157
      7
    3. un_owen

    1. Vorstellung 7

      • Sternchenx39
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      41
      7
    3. Didi15

    1. Wir 5 +3, das sind wir 9

      • Wir 5
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      52
      9
    3. Blaise Strauch