Beiträge von columbo

Banner

    Hallo Gemeinde,
    da DVB-T für die privaten Sender nun kosten soll haben wir uns für eine Sat-Anlage entschieden.
    Zunächst hatten wir eine flache Satschüssel gekauft und installiert, wir hatten ca 2 Wochen gutes Bild dann wurde es zusehends schlechter und zum Schluss nur schwarz.
    Dann haben wir einen ganzen Samstag damit verbracht die flache Schüssel neu auszurichten, Fehlanzeige.
    Also eine normale Schüssel gekauft (wieder mit 4 Anschlüssen). War relativ schnell installiert und wir hatten wieder ein bomben Bild ...
    leider nur 2 Tage, dann wieder schwarz ...
    Letzten Samstag wieder versucht die "normale" Schüssel neu auszurichten, neue Fahnenstange gekauft und versetzt, plötzlich guter Empfang aber leider keinen einzigen deutschsprachigen Sender ...


    Weiß jemand von Euch woran das liegt und was gemacht werden muss ???

    Hallo Michael,
    soweit ich weiss verbessert man mit einer größeren Schüssel nur den Empfang allgemein, also wenn man durch Bäume o. ä. schlechten Empfang hat verbessert man diesen durch größere Schüsseln.
    Wenn es Störungen durch Wettereinflüsse gibt hat man dies auch dann ... :mobilheim

    Hallo zusammen,
    ich fand die Idee mit der Kerzenheizung (hatte vorher noch nie davon gehört 8| ) sehr interessant und hab mal gegooglet. Dabei bin ich auf folgendes gestoßen:


    ref=pd_sbs_196_3?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=3FQEKSGDQW92HVX7TPQ6


    Hat jemand von Euch schon Erfahrung damit? Was haltet Ihr davon? Wäre das was fürs MH? oder ist das wegen der offenen Flamme zu gefährlich?
    An sich scheint man damit ne gute Heizleistung erreichen zu können ... :schwitzen oder ???

    So, Satelliten-Schüssel ist angebracht und angeschlossen. Super Bild, nur wenn wenn es sehr windig ist oder stärker regnet haben wir ein paar Störungen.
    Könnten nun 4 Fernsehgeräte anschließen, 3 haben wir dran und den 4. Anschluß nehmen wir vilt für den Beamer fürs Garten-Kino :D

    Wouw, sieht klasse aus :thumbup:
    Meine Terrasse macht auch nicht mehr sooo lange, muss also auch in den nächsten 2 - 3 Jahren alles erneuern ;(
    Aber so groß wie Ihr dürfen wir nicht, bei uns ist das Maximum 16 qm, und das auch nur weil ich ne doppel Parzelle hab, sonst wärs noch weniger ... :vogelzeig

    Hallo Heinz,
    "mächtig" ist ein starkes Wort aber Du hast schon recht, er riecht beim ein bzw. abschalten nach Petroleum. Dies ist, m. M. nach aber erträglich. Man sollte diese Öfen natürlich nur in gut belüfteten Räumen aufstellen und nutzen.
    Da ich meinen Ofen mit umgereinigten Petroleum "geschreddert" habe, haben wir nun auf einen "Blueflame-Gasofen" umgestellt. Heißt auch sehr gut :thumbup:

    Wir haben eine Schüssel ohne LNB bestellt. Bin mal gespannt, wird in den nächsten Wochen installiert ...

    Nur für die Privaten 60 €/p.a., dafür alles in HD. Damit spare ich daheim 250€ gegenüber Unitymedia. Habe 100% Leistung und Qualität mit einer aktiver Antenne von Philips für 32€.

    Ja aber auch pro Receiver wenn ich es richtig verstanden habe. Das bedeutet für unser MH wären es nochmal mind 120,00 € mehr p. a.
    Das finde ich schon heftig ...

    Wir haben bisher auch DVB-T im MH gehabt. Da das Bild nie wirklich durchweg klasse war und nun die Umstellung kommt werden wir in Kürze eine Sat-Schüssel installieren.
    Kostet bestimmt erst mal etwas mehr als ein neuer Receiver der neuen DVB-T Generation aber auf Dauer erhoffen wir uns ein besseres Bild und mehr Sender.
    Wusste gar nicht das man für DVB-T II jährlich was bezahlen muss ... 8|:vogelzeig

    Hallo Gemeinde,
    wir haben einen Atlas Florida Bj. 2002 und heizen momentan mit Petroleum. Die fest eingebaute Gasheizung wurde schon ca 3 Jahre nicht mehr genutzt. Nun denke ich darüber nach eine Truma oder ähnliches nachzurüsten, also die vorhandene Gasheizung zu erstetzen.
    Hat das schon mal jemand gemacht bzw. machen lassen??? Und kann jemand was über Kosten und Erfahrungen sagen, also wird dann besser / effektiver geheizt?

    Bei uns muss auch einer (also Mr. Columbo) von unten rein krabbeln aber das ist kein Problem. Eine Federkern-Matratze haben wir auch aber durch einen dicken Topper konnten wir das gut ausgleichen.
    Allerdings werden wir demnächst auch eine Kaltschaum-Matratze bestellen. Welchen Härtegrad wissen wir noch nicht.

    Wir haben auch Standartmaß 140x190cm gehabt Die Matratze die drin war haben wir gegen eine Kaltschaummatratze getauscht
    Auf der Standardmatratze hatte ich das Gefühl auf einer Parkbank geschlafen zu haben ;)


    Gruß
    Bert

    Welche Matratze hattet ihr denn vorher?
    Bei Kaltschaummatratzen gibt es auch verschiedene Härtegrade.
    Normal ist RG 35, wir haben zu Hause auch RG 50 und anfangs dachte ich man liegt auf einer Holzkugel ...