Beiträge von Andy

    ich denke, man kann schon einiges prüfen, um das Risiko zu senken, dass der Wunsch-Stellplatz direkt wieder gekündigt wird. Wie Du aber schreibst, passiert das zurzeit an der niederländischen Nordsee-Küste häufig.

    Haben wir auch Mal gedacht und wurden plötzlich damit konfrontiert, dass der Platz verkauft wurde. Seit würde alles anders. Und der Platz war nicht an der niederländischen Nordseeküste, sondern im Inland.

    Damit ein Link anklickbar wird und direkt zur Seite führt, müsste man aktiv zusätzlich die URL am Text hinterlegen. Das Feld gibt's hier im Editor gar nicht (weil nicht erlaubt), also müsste man direkt mit HTML-Code arbeiten. Deswegen kann man Links nicht versehentlich "funktionierend" einstellen. URLs, also Browser-Adressen, als Text sind, glaube ich, erlaubt.

    Na klar.

    Man könnte ja auch ein oder zwei normale 230 Volt Ventilatoren nehmen und diese über eine Programmierbare Zeitschaltuhr 3-4 mal am Tag für 30 Min. laufen lassen ,oder ? Kostet ja auch nicht die Welt und Leistungsmäßig bringen die wohl mehr als ein Solarlüfter .

    Aber die Solarlüfter haben auch Vorteile: Sie laufen nur bei "schönem Wetter" und bringen somit keine Feuchtigkeit von Außen nach Innen, laufen dann aber auch lange durch, sind überall in Womo und Boot eingebaut, außer Anschaffungskosten keine weiteren Kosten, etc.

    Hallo


    Solar-Lüfterpilze sind bei Wohnwägen und Wohnmobilen des öfteren auf dem Dach verbaut , gib doch einfach mal Solar Lüfterpilz in die Suchmaschine ein ....., aber , solche Teile funktionieren halt nur wenn die.....scheint ;)

    Auch eine Idee, und es reicht, wenn die Sonne scheint. Dann ist auch wenig Luftfeuchtigkeit draußen.


    Ansonsten ein 12V Solarpanel und ein Computerlüfter. Schon mal hier vorgeschlagen.

    Um "richtige" Unterputzsteckdosen einbauen zu können, muss natürlich die Wandstärke entsprechend groß sein.


    Probleme wird man damit wahrscheinlich in fast allen Mobilheimen haben. In Chalets sieht das oft wieder anders aus.

    Schnelles Internet möchte ich trotzdem, weil ich am PC arbeite und jetzt permanent Videokonferenzen mache - der Plan ist, auch in NL zu arbeiten und dazu muss das Internet nicht schnell, aber stabil sein.

    Hallo Ann,


    dann würde ich versuchen, einen niederländischen Vertrag zu bekommen (Voraussetzung niederländische Bank so weit wie ich weiß).

    Eine deutsche Karte darf nicht im ständigen Einsatz im Ausland sein (Roaming Vertrag). Wenn das dein Anbieter anmeckert, wird es teuer.

    Da passiert es schnell mal, dass lediglich 3 MBit/s ueberhaupt ankommen..dann wirds mit streamen schon sehr eng.

    Ich frage mich nur, wer im "Urlaub" streamen wird und sich nicht maximal mit ein paar Sat-Sendungen begnügt. Ich persönlich finde die ganze "Bespaßung" durchs Internet eher lästig, als schön. Wenn wir auf dem CP sind, wollen wir eher unsere Ruhe haben und nicht uns berieseln lassen. Und dies höre ich immer wieder von den Bekannten "rundherum" auf dem CP.

    Ich finde es schon ziemlich bemerkenswert, wenn man auf dem CP unbedingt einen unendlich schnell Internetzugang haben will.

    Wenn der Platz mit 1 GBit/s angebunden ist und an einem verregneten Wochenende 100 Nutzer eingeloggt sind, dann bleibt fuer Dich nur noch max. 10 MBit/s. Dann kann es mit streamen und surfen schon mal eng werden.

    Das ist aber auch nur reine Theorie, wenn alle Nutzer gleichzeitig so viel streamen. Das macht nicht wirklich jeder.

    Auf dem CP sind die meisten mit Schüsseln fürs fernsehen angeschlossen.

    Nichts für ungut, aber es ist schon etwas mehr: Rechnerisch 3680 Watt insgesamt. (230V * 16A)


    Aber dafür muss man erst einmal eine 16A Absicherung bekommen.


    Und dann braucht nur für das Kinderzimmer keine 800-1000W als Infrarotheizung. Da werden auch max. 500W reichen. Man muss sich nur überlegen, ob man mit Strom heizen möchte, ist halt vielleicht im Ganzen etwas teurer- mal durchrechnen. Ist aber eine sehr einfache Installation.