Beiträge von Klein Canada

    Ich habe Vorfilter, die waren ja dicht. Nach deren Wechsel hab ich auch die Gasflaschen und Anbieter gewechselt. Ja mehrere hatten Probleme mit dem Gas und haben auch den Gaslieferanten gewechselt. GOK hatte bei Nachbarn das Gas geprüft, der daraufhin auch wechselte. Die Platzbetreiber wurden informiert, keine Reaktion. Bei anderen wurde Aristontherme gegen intergas getauscht, auch nach reichlich Reklamationsärger. Bei intergas müsste man auch nicht tagelang auf Hilfe aus Holland warten.

    Hilfe ich verzweifel und erfriere....

    Mein Mobilheim ist neu und im September 2019 aufgestellt worden. Nach nur 1 Jahr und 4 Monaten fiel die Heizung zum 1. X aus. Anfang Februar....bis zu - 17°.... nach 10 Tagen! kam dann der holländische Service , die Filter waren zu, durch verdrecktes Gas , so die Aussage. Filter getauscht, Anlage lief wieder. 15 Tage später, ( ich hab den Gasanbieter gewechselt, und nagelneue Flaschen) war Buddel 1 leer, auf 2 umgestellt....nichts geht. Therme will nicht wieder anspringen. Sitze also seit 7 Tagen ohne funktionierende Heizung bei draussen Minusgraden. Die holländ. Firma wurde unverzüglich durch Email informiert. Auf Rückrufe wartet man ziemlich vergebens, wenn ich anrufe, kommen nur Vertröstungen.

    Wo ich nun den Anwalt einschalten will, schafft man es auf einmal spät anzurufen und sogar eine email zu schreiben. Die Filter zu wechseln

    ( nochmal: nach 10 Tagen!!! tiefster Kälte) , gehört nicht zu deren Verantwortung da das Gas verdreckt wäre. Wer, wenn nicht der Händler ist dafür verantwortlich bei einem neuen Mobilheim wenn nichts funktioniert??? Gewährleistung??? Die Ariston soll angeblich nicht mehr verbaut werden und wird gleich durch intergas ersetzt, sagte mir der Händler. Ich friere also weiter und muss warten, wann denn gnädiger Weise jemand auf meine Reklamation, Beschwerde wie auch immer, endlich Abhilfe schafft. Ich heize nur das Schlafzimmer mit einer Konverterheizung, bei 50 cent die Kilowattstunde auch richtig sch..... Bin über solchen Kundenservice echt enttäuscht. :kalt

    moin,

    wollte auch die WaMa ins Gästewc stellen....hätte nur nicht durch die Tür gepasst:huh:

    Und ins MoHei hatte der Händler mir von abgeraten. Kommt jetzt in den Geräteschuppen, Abfluss, Leitungen usw waren schon vorher berücksichtigt worden. Fussboden-Steinplatten mit 15mm Styropor und osb platten isoliert, Wände , Türen, Decke auch mit Styropor in 20mm ( deutlich günstiger wie Styrodur;))

    WaMa kommt noch auf einen selbstgebauten Sockel, dann kann ich auch mal den Wasserablauf ohne Bodenflutung entleeren.

    Und der Wäschekorb o.ä. passt auch noch drunter. Und für unser knackiges Alter ist das auch eine angenehmere Arbeitshöhe. Ich hoffe eine Gummimatte reicht, damit die WaMa auch beim Schleudern stehen bleibt. :/

    Hat jemand eine Umrandung gebaut oder muss die WaMa am Sockel mit festgeschraubt werden??

    Gestell wird aus Palette gebaut , ca 50 cm hoch.

    moin!

    Versuchs doch mal bei

    Fam. Erdmann KlüthseeCamping & Seeblick

    Klüthseehof 2

    23795 Klein Rönnau Du darfst hier jede Marke aufstellen, muss auch nicht neu sein.

    Mit dem vermieten weiss ich allerdings nicht, einfach mal anrufen!

    moin!

    Ja lebe jetzt seit Ende September in meinem Mohei mit 40 qm. Es ist eigentlich völlig ausreichend....wenn" frau" sich noch von ein paar Schuhen und Klamotten mehr trennt..;)

    Hier sind max 44 qm erlaubt. (+Überdachte Fläche 10 qm und 2 Gerätehäuschen mit jeweils 10 kubik Rauminhalt.)

    Einige haben das auch ausgereizt, aber dann hätte ich mich von weniger trennen müssen... und ich will ja deutlich weniger Gedöns haben. Lebt sich viel befreiter!:super Meine Terasse ist auch schon fertig, die Umrandung fehlt noch ( nächstes Jahr) und der " Garten" ist eher noch eine Wüste mit Kaninchenzäunen usw. Aber muss ja auch nicht alles sofort fertig sein. Schlimmer ist, dass sich an der Innendecke leichte Erhebungen abzeichnen...irgendwo dröppelt Wasser ....=O Dienstag und Mittwoch sind JBL's Leute hier und wollen der Ursache auf den Grund gehen und den Schaden beheben.

    Aber selbst neue 70.000 € Heime hier haben auch z.T. Wasserschäden und anderes! Liegt also nicht am Preis.

    Reklamation war auf jeden Fall problemlos und nun warten wir den Service ab.

    Ich bereue es aber nicht , in ein Mohei gezogen zu sein, ist einfach supergemütlich, entspannte und liebe Nachbarn und toller Platz! Ich kann diese Wohn und Lebensart nur empfehlen!

    Terassengrösse ist hier ( fast) unbegrenzt :sonnen

    Juchee!!!

    am 20.9. kommt nun endlich mein Mobilheim! Klar könnt ihr gucken kommen;)

    In der Zwischenzeit ist es so spannend die Anlieferung der Heime zu beobachten und wer was wie umbaut.

    Viele nehmen Styrodur 8cm, oder auch Kunststoffverkleidung passend zum Mobilheim.

    Der Stellplatz selber wird meistens ausgekoffert und mit Recyclingkies gefüllt und verdichtet. Einige legen alles mit Platten aus, andere schwören auf Punktfundamente...

    Wer in der Nähe ist , kann sich das hier gerne angucken. Alle sind sehr nett, der ganze Platz ist ja neu angelegt, im September kommen 10 Mobilheime/ Chalets angeliefert.

    Die wollen sich das wohl einfach machen.

    Wenn es wirklich Dein Zaun ist, und er sie so sehr stört, kannste ( muss aber nicht!) ihn wegreissen.

    Als Hundebesitzer haben die dann aber auch die Pflicht dafür zu sorgen, dass der Hund nicht auf Euer Grundstück kann!!

    Und ich würde auch den Platzbetreiber fragen, der muss doch wissen wo genau die Grenze verläuft. ;)