Beiträge von Bernhard

    Moin


    Aber nicht auf einem Campingplatz zu Privaten Zwecken ;)

    Nabend Frank


    Das wichtigste ist doch das du brauchbaren Ersatz bei De Bergijes bekommst ;)

    Guten Morgen


    Habt ihr euch schon mal gefragt ob die Abführung der Abgase im Sommer von einer Therme / Durchlauferhitzer genauso gut funktioniert wie in kälteren Jahreszeiten ?

    Kohlenmonoxid Unglücke treten jedoch immer öfter auch in den Sommermonaten, speziell bei sehr hohen Außentemperaturen auf.

    Der Grund dafür ist das es zu einem s.g. Abgasrückstau kommen kann,die Abgase können also nicht Ordnungsgemäß abgeführt werden.

    Neuere Geräte erkennen dieses Problem in der Regel und schalten sich dann Automatisch ab.

    Sollte so ein Schutzmechanismuss fehlen oder defekt sein *besonders bei älteren Geräten* steigt in weiterer Folge das Kohlenmonoxid in der Raumluft erheblich an.


    Mein Tipp : Instaliert CO und Rauch-Melder denn das kann eure Gesundheit und ggf. euer Leben schützen .....die Melder kosten nicht viel ;)


    Wünsche euch einen tollen Wochenstart :super

    Hallo Didi


    Das Wohnmobil das wir uns letztens für 10 Tage von einem Familienangehörigen ausgeliehen hatten war mit dieser Splitklima Anlage ausgerüstet . Die haben das seiner Zeit bei Obelink in Holland für knapp 500 Euro gekauft.

    Die Anlage kühlt relativ gut bis ca. 35 Grad Aussentemp. danach hat die ihre liebe Mühe und Not zu kühlen. Als gerade leise kann man das Teil auch nicht recht bezeichnen , aber , trotzdem empfehlenswert.

    Moin Holländer


    Bei unserem Mobilheim sind die Räder noch montiert , aber , die haben keinen Bodenkontakt mehr da sind ca. 5 cm Luft zwischen Rädern und gepflasterter Fläche . Das Mobilheim ist mit Bahnschwellen unterlegt und steht Bombenfest.

    Im Regelfall (bei uns auf dem Platz) sind die Räder aber runter und das MH mit Holz oder Steinen unterbaut.

    Meines Erachtens macht es keinen Sinn das MH Dauerhaft nur auf den Rädern zu platzieren , von der mangelnden Stabilität fange ich erst gar nicht an zu reden ;)

    mein Mobilheim ist 7 Autominuten von meiner Winterwohnung entfernt. Ich fahre jede Woche 1-2mal dorthin. Zur Kontrolle.

    In der heutigen Zeit kann man aber auch Elektrogeräte mit dem Smartphone ein und ausschalten wenn im Mobilheim ein entsprechender Empfänger ist und das Mobilheim kann man ja auch mit einer Webcam überwachen ;)

    Das soll ein Gasofen sein und hat 5KW laut Aussage des Verkäufers

    Hallo Gil


    Wie Christian schon schrieb reicht diese Gasheizung nicht für das kompl. Chalet aus und dieser Aussage schließe ich mich an. Energieeffiziente Zusatzheizungen sind in diesem Fall ein Muß wenn du / ihr nicht frieren wollt.

    Hallo


    Was ist das denn für ein "Ofen" ? Gas , Holz , Öl oder Kohle/Brikett ? Mit welcher Wärmeleistung ist der Ofen angegenen (Typenschild) ?

    Laut deinen angegebenen Maßen hat dein Chalet knapp 39 qm

    Hallo Dennis


    Da die Mehrheit der modernen Anlagen mit Brennwert arbeiten taucht für mich die Frage auf:Was wird denn da noch geregelt?
    Wenn ich das richtig sehe,arbeitet der Brennwert mit 40° Vorlauftemperatur .Ich setze mal voraus,daß die Kesseltemparatur selbstverständlich einstellbar und geregelt ist und somit würde kein Aussenfühler mehr benötigt , aber , das kann von Anlage zu Anlage unterschiedlich sein.

    Ich habe aus einem alten PC die Lüfter ausgebaut, dann an ein Steckernetzteil ( 6 V ) mit Schaltuhr angeschlossen. Die beiden Lüfter hängen im Wohn- und Schlafbereich. Laufen den ganzen Winter über. Habe daher keine Probleme mit Feuchtigkeit oder Schimmel. Zusätzlich nutze ich noch dieses Luftentfeuchter Pulver.


    LG Roland

    Moin Roland


    Dann bist du ja gut gewappnet gegen Feuchtigkeit/Schimmel im Mobilheim und die Lösung hat ja auch fast nix gekostet,prima :thumbup: