Beiträge von funkysurfer

Banner

    Wir heizen mit Flaschengas,33 kg.

    Wollten zwar dieses Jahr auch an den Gastank,ging aber nicht da schon zu viele Verbraucher angeschlossen sind.Eigener Tank geht aus Platz und Sicherheitsbestimmungen nicht.

    Also bleiben wir bei Flaschengas.

    Was mich aber wundert ist das einige die Flaschen selber schleppen?

    Ich rufe meinen Brennstoffhändler an und stimme einen Termin ab.

    Er liefert bis an die Tür, ich schließe nur noch an

    Wir haben eine neue Therme seit März od.April diesen Jahres,von Rameha.Wir regeln über's Raumthermostat.Brauche ich warmes Wasser,dauert's ein paar wenige Sekunden.Das gleiche gilt für die Heizung.Einen Außenfühler habe ich bis jetzt noch nicht vermisst.

    Wir wohnen mittlerweile seit 6 Jahren
    hier.Mit der Gasversorgung aus Flaschen hatten wir nur Anfangs probleme als ich so naiv war und gedacht habe,wenn ich das Gas vom Platz beziehe, funktioniert das.
    Hat es aber nicht.Dann bin ich zu einem professionellen Gaslieferanten gewechselt.Der ist nicht nur extrem zuverlässig,sondern auch noch um einiges günstiger.

    Hi,


    das kommt leider vor,wenn die Flasche fast leer ist und die Temperaturen sehr niedrig sind.Das Flüssiggas wechselt dann in den Gasförmigen Zustand
    Wenn Du zwischendurch einfach mal über die Duomatic auf die andere Flasche wechselst (über Nacht z.B.) dann kann sich das Gas wieder verflüssigen und Du bekommst die Flasche auch leer.

    Hallo,


    um eine fest eingestellte Temperatur zu halten ist der Ofen nicht geeignet.
    Bei überschreitung um 3 Grad schaltet der Ofen ab,bei unterschreitung um 1 Grad schaltet er sich wieder ein.
    Vielleicht versuchst Du in diesem Bereich eine für Dich gute Einstellung zu finden

    Morgen,


    im Winter einen besseren Wärmeschutz,da über die Glasflächen viel Wärme verloren geht und im Sommer einen besseren
    Hitzeschutz.
    In einem Bauforum ist man sich nicht einig über die Wirksamkeit solcher Folien

    Mahlzeit,


    habe eine neue Idee.Macht es Sinn,die Verglasung (Türen,Fenster) von außen mit Sonnenschutzfolie bzw. Isolierfolie bekleben zu lassen,trotz Doppelverglasung?


    Evt. kann Campotherm etwas dazu beitragen?

    Hallo zusammen,


    nur mal so als Spinnerei.


    Meine Außenverkleidung besteht aus weißen,horizontal angebrachten Kunststoffpaneele.Jetzt möchte ich vertikal angebrachte,graue Canexelpaneele anbringen,ohne zusätzliche Dämmung.
    Unter der Regenrinne würde ich ein U- oder H-Profil mit Dichtmasse anbringen,damit es nicht von oben hinter die Canexelpaneele rein regnet.In dieses Profil würde ich die neuen Canexelpaneele einschieben.Unten würde ich,zwecks Hinterlüftung,kein Abschlußprofil setzen.
    Die neue Außenverkleidung würde ich punktuell mit Dicht- bzw. Klebemasse anbringen und in der alten Kunststoffverkleidung mit selbstschneidenden Edelstahlschrauben anschrauben.
    Wäre das so machbar?

    So,kurzes Update.Unsere örtliche Heizungsfirma hat uns ein Komplettangebot über 3400 Euro geschickt.Die Kombi Brennwerttherme ist von Remeha und nach seiner Aussage schon mehrfach auf unserer Anlage montiert worden und läuft problemlos.
    Ich denke,werde Donnerstag den Auftrag erteilen.

    Du hast Recht,aber ich wohne in Kamp-Lintfort,am Niederrhein. Leipzig,Dessau, Nordhausen,Roßau sind für Servicearbeiten und Erreichbarkeit echt zu weit weg.
    Ein anderer wird das Teil nicht mal mehr angucken.Diese Problematik hatte ich jetzt schon.Und nicht jeder,baut Dir eine neue Kombitherme ein,wenn Du mit Flaschengas arbeitest.