Beiträge von MartinaL

    Ich glaube, das ist überall so.

    Da kannst du dich schlau machen wie du willst und denken: ok. Ich bin gut vorbereitet.


    Und dann kommt das Leben und andere Menschen dazwischen. 🤷‍♀️😂

    Schon ist die Planung über den Haufen geworfen.

    Weil vieles wirklich erst im Nachhinein ersichtlich wird.

    Ich hab mir Insekten Schutz Plissees und Verdunklungs Plissees dran gemacht, da, wo nötig.

    Die Insekten Schutzplissees hab ich dann von innen auf den Rahmen aufgeschraubt. Einmal Tedox und einmal Globus Baumarkt.

    Ja, verständlich, dass mit den Möbeln.

    Und das Räumen ist auch meine größte Angst.


    Ne, die, die du hier eingestellt hast. Die waren genau richtig. 🙃

    Vielleicht sogar weniger,

    aber schon meine Mutter hat mir immer gesagt, ich verdiene nicht genug Geld für meine Ansprüche und Geschmack 😂

    Hmmm, warum haben Mammas in Sowas immer recht.

    Bei mir is immer es Geld alle, bevor der Monat rum ist. 🤦‍♀️🤦‍♀️🤦‍♀️🤪🤪🤪🤪🤣🤣🤣🤣

    Super. Vielen Dank für die schnelle Antwort.

    So habe ich mal nen groben Überblick.

    Hallo,

    nun ist es soweit nach langem Überlegen werden wir uns nun für ein Mobilhome entscheiden, wir sind komplett unerfahren was die Zukunft bringen wird.Ich schreibe hier weil ich hoffe soviel wie möglich zu erfahren was man bei so einem Schritt alles bedenken muss.Natürlich freue ich mich wenn ihr mich unterstützt bei der Suche nach dem bestmöglichen Stellplatz und was man da so alles planen muß.

    Ich habe mich schon mit Martina hier aus dem Forum unterhalten die mir schon Megatips gegeben hat, nochmal:);) herzlichen Dank dafür wahrscheinlich werde ich dich auch noch ein paarmal löchern:)) aber jetzt genieße erst deine Reha und viel Erfolg

    Tu das. Kein Problem 👍👍👍👍🤪🤪🤪🤪🤣🤣🤣🤣

    Die direkten Nachbarn haben keinen Schaden. Aber auf dem Platz sind zwei Chalets komplett Schrott, weil der Wind sie umgerissen hat. Im Moment tendiere ich auch in Richtung Konstruktionsfehler. Gegen Sturmschäden bin ich versichert. Bleibt nur zu hoffen, dass die niederländische Versicherung auch zahlt.
    Ich warte auf eine Reaktion des Händlers DeBergjes. Mal sehen, wie teuer das alles werden kann.

    Das sieht echt übel aus.

    Ich drücke dir die Daumen, dass der Schaden abgedeckt ist durch die Versicherung und du das MH/Chalet bald wieder nutzen kannst.

    So stark sind die Wände bei dem MH nicht. Du müsstest das Bergline haben nach dem Foto. Ich kann bei mir die Wand auch drücken /bewegen.

    Ich bin ja Ende März 2020 in mein MH gezogen. Die Gasanschlüsse waren noch nicht und isoliert wsr ja auch noch nichts.

    Die Wasserleitung zum Bad war bei - 7 Grad eingefroren. Alles was wärmer war, hat keine Probleme gemacht.

    Ein Tiny House ist kein Mobilheim.


    Wenn du den Text kopiert hast, hat der Verfasser, wie so oft in Deutschland, keine Ahnung. Hihi

    wir haben ein pachtvertrag über 10 jahre...5 sind im mai davon rum...diese jahresverlängerung mach ich nicht mit...werden danach wieder auf 5 oder 10 jahre die pacht verlängern.


    einen morgengruß an alle


    marlen

    Das wäre auch etwas Sicherheit, leider macht das nicht jeder Verpächter gerne. Sei einerseits froh darüber.