Beiträge von Klickklaus

    Oje, ihr zäumt das Pferd von hinten auf.

    Erst einmal ist ein Campingplatz, schlicht eine andere Welt. Ihr seit eventuell zwar auf diesem Platz, aber man kann es nicht mit Camping vergleichen. Es ist zwischen wohnen im Steinhaus und campen im Wohnmobil. Der Wohnluxus ist wohl dazwischen drin.

    Ansonsten 70qm. Dachboden? Keller? Beides werdet ihr dort nicht haben! Eventuell ein kleines Gartenhaus, aber nicht mehr. Dann kommt es auf die Größe des MH an! Die meisten MH's liegen so um die 40qm bis 50qm, oft werden Grenzen gesetzt auf den Plätzen oder aufgrund des Baurechtes. Gehe wir mal von 50qm aus, euch fehlen da 20qm und eben der Keller und/oder Dachboden. Dies heißt, ausmisten! Überlegen auf was könnt ihr verzichten!

    Mietet euch mal ein Mobilheim für eine Woche, denke dies reicht, um so etwas abschätzen zu können.

    Plätze in Bayern sind relativ rar, aber es scheint Bewegung in die Sache zu kommen.

    Ich selbst mach da gerade einen Crashkurs brutal sozusagen. Kleine Räume gestalten, kein Problem für mich. Aber ich verlasse das Frankenland (Schwabach) und ziehe in die Pfalz. Neuen Job suchen und nebenbei den Alterswohnsitz aufbauen. Wobei ich Glück habe, das ich sogar 60qm planen kann. Nur meine Frau und ich, sind Camper und daher schon vorgeprägt.

    Die Preise für MH's schon mal angesehen? Die die ihr sehen werdet und wollt da noch Veränderungen (Dämmung besser, Küche anders, Wand versetzen) ich sag mal packt da noch 10.000€ drauf.

    Uff, soviel jetzt geschrieben, bin ja auch erst seit 4 Wochen an dem Thema dran. Aber durch die Posts hier und auch auf Facebook, viel recherchieren usw. , bin ich ja schon fast ein Fuchs ;-) . Bei uns steht der Platz und Mobilheim steht wohl bis Dez/Jan .


    PS: Unser Mobilheim lassen wir uns so bauen wir möchten. Ergo plane ich es mit der kostenlosen Progamm "Sweet Home 3D" - Hier mal zum ansehen : [Blockierte Grafik: https://1.bp.blogspot.com/-TNMDI1veQDw/YJZDtrrMG3I/AAAAAAAANcE/X8tI39d535UGMOGuIyQ3h3OdAf4sAQ5EQCLcBGAsYHQ/s1445/MH15x4.jpg]

    Ok, danke für die Infos.

    Fraule sieht es nun auch ein. Keine Fussbodenheizung ;-)


    Vieles muss ich vor Ort am Mittwoch abklären. Der Betreiber rät ja von Pellet ab, aber ob er es explizit verbietet, mal sehn.

    Klima kommt auf jeden Fall rein, wenn sie auch heizt, wäre das nicht schlecht. Das wäre dann ein Wärmetauscher?

    Ok, dachte ich mir fast. Nun ich werde erstmal schauen was der Mobilheim Anbieter sagt und dann eben mal eine Firma beauftragen dies sich dem annimmt.

    Ach ja ich hab Balkonkraftwerk für etwa 3000kWH gesehen, sind eben mehr Panels.

    Ok, danke dir. Wie eben das ganze wird, erfahre ich erst am Mittwoch


    PS:


    Walfrant SBR12 Lineare Schienen und Kugellager

    Gerade auf Amazon gesehen, das wird es dann wohl werden. Weiss nur nicht wie hoch im Schnitt dies ist , zwischen Boden und MH

    Ich klinge mich mal hier ein. Mit dem Link zur Berechnung des Bedarfs, komm ich gar nicht klar.

    Mobilheim steht wohl ca in 5 Monaten.

    Wir verbrauchen derzeit zu Dritt etwa 4000 kw im Jahr, das Mobilheim bekommt wohl eine elektrische Heizung , ich sag mal die Anlage sollte für 5000 ausgelegt sein.

    Wir wollen einen Stromspeicher und eben die Panels. Die Länge des Daches hat etwa 14 Meter und hat ein "normales" Spitzdach . Die Ausrichtung weiss ich leider nicht.

    Ich habe schon versucht laienhaft auszurechnen, aber iwie komme ich auf keinen Nenner.

    Was wären denn die ungefähren Kosten incl Montage?


    PS: Besteht die Möglichkeit, falls die Batterie leer ist, auf den Stromkreis des Platzbetreibers zuzugreifen?

    Und die Batterie, kann man die unter das Mobilheim bauen, der Verkäufer von Loft-Heim meinte dies

    Wir sind ja heuer auch dabei und bewohnen dann ein Mobilheim.

    Stauraum ist immer rar und dabei dachte ich mir, zwischen MH und dem Boden ist ja eigentlich viel Platz. Kann man den Raum problemlos nutzen? Das MH steht ja auf Stützen, der Boden ist Schotter oder Gras (weiss es noch nicht) dachte ich baue mir da ein Schienensystem, auf dem ich Curver-Boxen baue. Oder gibt es da was Fertiges bzw hat wer noch andere Ideen?

    So hi,

    wir haben dort Ende Mai einen Termin zur Besichtigung. Große Freude, aber dann las ich hier etwas durch und bin etwas schockiert.

    Mir wurde am Telefon nichts davon gesagt, das wir kein Fremd-Mobilheim aufstellen dürfen, obwohl darauf hingewiesen haben, daß wir diese Woche eines in Hannover ansehen werden.

    Wir wollen auch definitiv mit Solardach und Speicher. Iwo hab ich gelesen, die möchten das nicht? Kann doch nicht sein?

    Auch las ich in den Google Rezensionen, das dort kein Internet möglich ist?

    Optisch wäre es ja genau das was wir suchen, aber die obengenannten Hindernisse, wenn sie denn stimmen, schrecken schon sehr ab.

    Sicher, die Pacht bewegt sich im oberen Drittel, was aber die Landschaft wieder wett macht.

    Wer wohnt dort und kann mich beruhigen oder gar mich davon abhalten?